Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Physikstudium - Vertiefung/Schwerpunkte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physikstudium - Vertiefung/Schwerpunkte
 
Autor Nachricht
skalopati
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 01:54:30    Titel: Physikstudium - Vertiefung/Schwerpunkte

Hallo zusammen,

ich plane zum WS 2012/13 das Studium der Physik zu beginnen. Nach einiger Recherche meine ich einen einigermaßen ausreichenden Überblick über das Studium gewonnen zu haben.

Ich habe zwar einige Themengebiete der Physik im Auge, die mich derzeit mehr interessieren als andere, dazu gehören bspw. die Themen Astronomie/Kosmologie, Teilchen-/Kernphysik. Allerdings will ich mich nicht schon von vornherein auf eines der Bereiche festlegen, dazu besitze ich keinen ausreichenden Überblick und Fachkenntnis um das jetzt schon bewerten zu können. Auch will ich mir offen halten eher die Richtung der theoretischen oder experimentellen Physik einzuschlagen. Da genau liegt aber das Problem.

Beginnen möchte ich das Studium an der Universität Stuttgart. Diese ist nun aber sehr an der Festkörperphysik orientiert und besitzt damit eher nicht die Bereiche, die mich (derzeit) verstärkt interessieren. Je nachdem wie sich meine Interessen also während des Studiums entwickeln wäre ich bereit die Universität zum Master zu wechseln.

Nun lese ich oft, dass der Physik Bachelor sehr allgemein gehalten wird und eine Spezialisierung erst zum Master bzw. zur Promotion stattfindet. Trotzdem wird im 5. & 6. Semester ein Wahlpflichtfach gewählt und natürlich auch die Bachelorarbeit an einem der Institute geschrieben.

Zur Frage:
Wie sehr bestimmt die Wahl der Vertiefung im Bachelor und das Thema der Bachelorarbeit meinen Weg als Physiker?
Wird nicht eine Bachelorarbeit bspw. im Bereich der Festkörperphysik oder Plasmaphysik mit einem Wechsel zum Master in die Teilchenphysik als Inkonsequenz angesehen?
Oder könnte ich dabei sogar Erkenntnisse gewinnen, die mir im anderen Fachgebiet Vorteile bringen?
Könnte mir das Studium an einer Uni mit einer eher anwendungsorientierten und weniger breiten Forschung wie Stuttgart sogar Wege in die theoretische Physik anderer Bereiche verwehren?


Natürlich wäre es möglich gleich zum Bachelor eine breiter aufgestellte Uni zu wählen aber ich fühle mich in Stuttgart und Umfeld wohl und würde den Schritt (vorerst) nur ungern wagen.

Verzeiht mir die Fragen, falls sie sehr offensichtlich sein sollten, aber ich möchte Fehler, die mein gesamtes späteres (Berufs-)Leben beeinflussen, möglichst von vornherein vermeiden. Als Anfänger fehlt einem aber doch die Einsicht so etwas beurteilen zu können.

Danke im Voraus für eure Meinungen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physikstudium - Vertiefung/Schwerpunkte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum