Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bruchgleichung oO?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Bruchgleichung oO?
 
Autor Nachricht
ceenox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 21:45:42    Titel: Bruchgleichung oO?

Hi ihr,


ich hab mich gerade erst hier angemeldet da ich eine Frage zu einer Bruchgleichung habe, die relativ simpel ist. Ich hatte nun nur 6 jahre kein Algebra mehr und will nun mein Abi nachholen und schreibe Samstags eine Aufnahmeprüfung und schau mir gerade die Aufnahmeprüfungen der letzen jahre an. Hilfsmittel sind keine erlaubt..




18 3
__ + ___ = 5

2x-3 3-2x


Falls das mit dem Format nicht hinhaut hier nochmal .. die / sind bruchstriche..

(18 / 2x - 3) + ( 3 / 3-2x) =5



In den LÖsungen steht, dass IL = 3 ID= 1.5

Deffinitionsmenge ist verständlich, aber auf die lösung komme ich nicht.
wäre nett wenn mir das jmd erklären könnte, aber bitte für ganz auf den kopf gefallene :/

Danke schonmal!
Nofeys
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 21:56:33    Titel:

Zunächst einmal ist die Definitiondmenge nicht ID=1.5. Das ist die Definitionslücke. Die Definitionsmenge ist dementsprechend ID=IR\{1.5}

Weiter: 2x-3 = -(3-2x).
Das bedeutet, dass, wenn du vor einem der Brüche das Vorzeichen änderst, und dementsprechend den Nenner anpasst, beide Nenner gleich sind, dann kannst du die schonmal zusammenfassen. Kommst du danach selbst weiter ?
ceenox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 21:59:27    Titel:

Ah das darf man einfach so?
Das hatte ne Freundin von mir auch gemeint war mir aber nicht sicher.
Dann ists kein Problem!
Danke dir.

Das wäre dann das Distributivgesetz

weil ich die eine seite das - ausklammere weil das - ja eig ein *-1 ist?
Nofeys
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 22:05:45    Titel:

Alles richtig begründet.

Wenn es mal nicht so einfach ist bei einer Gleichung mit zwei (oder mehr) Brüchen, multipliziert man die gesamte Gleichung mit jedem einzelnen Nenner, das kann dann zwar ein bisschen unschön werden, ist aber eine sichere Methode.
ceenox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 22:07:30    Titel:

Genau, das habe ich auch versucht, und dann kam ich zu einem x^2 und x und ner normalen Zahl..

also Mitternachtsformel.. nur das im kopf zu machen naja Wink


Aber danke für die bestätigung! Smile
schönen abend noch
Nofeys
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2012 - 22:34:26    Titel:

Achso, mir war nicht klar, dass keine Hilfsmittel auch kein Schreibzeug, also komplett im Kopf bedeutet. Dachte das bezieht sich eher auf Taschenrechner und so.
Dann wird es ja in dem Schwierigkeitsgrad bleiben Wink
Ebenfalls einen schönen Abend und viel Erfolg bei dem Vorhaben!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Bruchgleichung oO?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum