Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grammatik "Gebietsverluste und -gewinne" falsch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Grammatik "Gebietsverluste und -gewinne" falsch?
 
Autor Nachricht
markus2107
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 00:05:39    Titel: Grammatik "Gebietsverluste und -gewinne" falsch?

Hey,
bin neu hier im Forum und konnte bisher mit einer kleinen Internetrecherche nichts zu meinem Problem finden:

Ich habe eine Hausarbeit die ich korrigieren will (um nochmal eine Notenstufe höher zu klettern Wink ), in der mir bei

"Gebietsverluste und -gewinne" das "-" angemarkert wurde.

sollte ich

"Gebietsverluste und Gewinne" schreiben?


Und in einem Zitat schrieb ich "Naturresourcen und -kräfte". Hier wurde mir ebenfalls das "-" angemarkert. Da frage ich mich jedoch wirklich warum. Denn der zitierte Text ist von 2000, also nicht schon 50 Jahre alt und zudem ist es ja ein Zitat. Soweit ich weiß dürfte ich da ja sogar Fehler übernehmen.


Danke schonmal für eure Hilfe!
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 941

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 01:24:05    Titel:

Ich sehe hier auch keinen Fehler, sofern der Terminus "Gebietsgewinn" genauso geläufig ist wie "Gebietsverlust".

Im zweiten Fall stimme ich Dir ebenfalls zu, allerdings muss es "Naturressourcen" heißen. Smile

Ich vermute, dem Korrektor ist die völlig korrekte Schreibweise schlicht und ergreifend nicht bekannt und daher hält er sie für falsch... Rolling Eyes
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6876
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 07:32:22    Titel:

just_phil hat folgendes geschrieben:
muss es "Naturressourcen" heißen.

Ja, ja, die Deutschen haben das Wort der Fröschefressendersprache "la ressource" (mit zwei "s")
genommen - aber sie verwenden die englische Version, mit einem "s"…
Weil "Englisch is Beautiful"?

Englisch, Englisch über Alles, über Alles in der Welt!
markus2107
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 08:27:51    Titel:

Danke erstmal für die Antworten Wink

Naturressourcen habe ich in meiner Arbeit mit 2 "s" geschrieben, war hier nur ein Tippfehler. Wobei ich dieses Zitat nun einfach in ein indirektes Zitat umgewandelt und neu formuliert habe. Auch deshalb, da ich angeblich zu viele direkte Zitate verwendet habe.

Zum erstgenannten Fall:

Wäre es wirklich falsch "Gebietsverluste und Gewinne" zu schreiben?
Im Zweifelsfall würde ich dies nämlich vorziehen, denn letztendlich ist es denk ich klüger
sich nach dem Korrektor zu richten.
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 941

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 09:54:39    Titel:

markus2107 hat folgendes geschrieben:
Wäre es wirklich falsch "Gebietsverluste und Gewinne" zu schreiben?

"Falsch" nicht unbedingt: Syntaktisch ist "Gebietsverluste und Gewinne" natürlich korrekt, aber semantisch wird es so meiner Meinung nach ungenauer, weil die sprachliche Verbindung zwischen "Gewinne" und "Gebiet" nicht mehr vorhanden ist (und damit theoretisch auch "Stuhlbein" oder "Fahrrad" anstelle von "Gewinne" stehen könnte), aber genau diesen Bezug wolltest Du ja eigentlich mit Deiner Ausdrucksweise darstellen. Es handelt sich neben den Gebietsverlusten eben nicht um beliebige - davon losgelöste - Gewinne, sondern um genau diejenigen mit Bezug zum eben erwähnten Gebiet... Ich würde Dir, solltest Du es "korrigieren" (nach meinem Empfinden "verschlimmbessern"), eher jetzt eine sprachliche Ungenauigkeit und damit einen Ausdrucksfehler unterstellen. Surprised

markus2107 hat folgendes geschrieben:
Im Zweifelsfall würde ich dies nämlich vorziehen, denn letztendlich ist es denk ich klüger sich nach dem Korrektor zu richten.

Schwierig. Wink Wenn Du das Gefühl hast, dass sich der Korrektor aufgrund seines Egos in seiner Ehre verletzt sieht, wenn Du ihn auf einen Fehler seinerseits hinweist, würde ich es auch lassen (und mich darüber insgeheim ärgern *g*), ansonsten sehe ich da kein Problem, einen kurzen und freundlichen Hinweis zu Deiner Intention zu schreiben und es genauso zu lassen, wie es ist (nämlich korrekt Smile).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Grammatik "Gebietsverluste und -gewinne" falsch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum