Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maschinenbau Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Maschinenbau Studium
 
Autor Nachricht
lotta31
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 17:25:00    Titel: Maschinenbau Studium

Hallo alle zsammen,
Ich werde 2013 meine Französisches und Deutsches Abitur (AbiBac) machen, und warscheinlich mit einem 1,3 oder 1,4 er Schnitt abschließen. Ich habe LK Mathe und möchte später auch gerne weiterhin etwas damit zu tun haben. Deshalb interessiere ich mich sehr für ein Maschinenbau Studium, nicht nur wegen mathe, auch wegen den anderen fächern. Mir ist klar, dass ich viel lernen muss, dafür bin ich auch bereit !
Meine Fragen richten sich jetzt vor allem an diejenigen, die bereits Maschinenbau studieren:

Welche erfahrungen habt ihr mit den Unis ? Also welche sind gut ? Auch von der Anzahl der Studenten, ich weiß jetzt nur von meinem Bruder der BWL studiert, dass es manchmal nicht mal genug Sitzplätze gibt ? Ich muss sagen, München wäre mir am liebsten, aber wäre auch im Notfall bereit, woanders hinzugehen, vor allem noch nach Berlin. Allerdings möchte ich nicht in den Osten (ich bin kein rassist oder sowas !) oder in irgend so ein kleines Kaff ! Also welche uni würdet ihr mir empfehlen ?

Vielleicht hat ja auch jemand mit einem Studium im Ausland ? Ich spreche fließend französisch und bald englisch, da ich nach der Schule für 1 jahr nach australien gehen werde. Ich hätte auch kein problem damit nach england, frankreich, spanien oder italien zu gehen !

Des weiteren würde ich gerne wissen wie es mit den Frauen aussieht.. ich bin selbst weiblich und wollte wissen ob man da irgendwie automatisch als doof angesehen wird ? Oder es solche klischees gibt von wegen Frauen und mathe ?

Vielen Dank schonmal im Vorraus über antworten !!
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 19:07:48    Titel:

Frauen, die MAschinenbau studieren werden meist sehr geachtet von ihren männlichen Kommilitonen, weil sie oft (nicht immer) Fleiß und ein gutes Organisationstalent besitzen. Zumindest habe ich es oft so erlebt^^

Ne im Ernst, jegliche Vorurteile bezüglich "Frauen und Mathe" Existieren in solch einem Studiengang nicht.
pa1n
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 374

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 19:56:16    Titel:

Ja, die wenigen Frauen in den ingenieurswissenschaftlichen Studiengaengen haben meist ein Tipp an ihre Nachfolgerinnen: Wenn ihr denkt "oh Gott, ich verstehe nur die Haelfte", verstehen die meisten maennlichen Komilitonen wahrscheinlich gar nichts. Wink

Ich will nicht verallgemeinern, aber man scheitert eher am Ingenieursstudium aufgrund von Selbst-Ueberschaetzung als an gesundem Respekt, den Frauen erfahrungsgemaeß haben (auch wenn ich nicht gerne verallgmeinern moechte!). Um auf deine Frage zurueckzukommen: Nein! Ganz im Gegenteil! Die Maedels haben meist absolut keine Probleme schnellstmoeglich eine Lerngruppe zu finden, sie werden respektvoll behandelt und bei eventuellen negativen Erfahrungen sollten doch die positiven Ueberwiegen. Manchmal ist es doch auch eine Staerke von den aelteren Jahrgaengen (sprich: Professoren) unterschaetzt zu werden. Wink

Um vielleicht einige Fragen pauschal und kurz zu beantworten:

welche sind gut? -> welche sind nicht gut? es kommt darauf an! es gibt ja große, kleine, praxisbezogenere, theoretischere, staedtische, laendliche, oeffentliche, private etc.

Sitzplaetze? -> Ja, bei groeßeren Unis ist das durchaus der Fall, loest sich in ingenieursstudiengaengen allerdings schnell mit steigender Semesterzahl auf. Wink

Eine Empfehlung moechte ich ungern aussprechen, da man ja meistens seine eigene empfiehlt Embarassed
lotta31
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 21:17:26    Titel:

Okok, dass klingt doch schon mal ganz gut Very Happy
pa1n, auf welcher uni bist du denn ? Ich denke, dass es auch bestimmt leute gibt, die ihre uni nicht empfehlen würden, und selbst über einen wechsel nachdenken..
pa1n
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 374

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 22:29:12    Titel:

Ich habe von der RWTH gewechselt und wuerde sie trotzdem weiterempfehlen. Das ist an sich kein Widerspruch. Wink

Die deutschen Universitaeten und Fachhochschulen haben vergleichbare Qualitaeten, wirklich unterirdisch ist nun wirklich keine. Wenn ich Dir tatsaechlich eine sachliche Empfehlung geben kann, die du dir zu Herzen reinen Gewissens nehmen kannst, dann diese: Besuch einige Hochschulen, setz Dich in Vorlesungen und guck Dir die Umgebung, die Stadt an. Achja und rede mit den Studenten Wink

Das ist viel besser als sich auf irgendwelche anonymen Meinungen eines Forums zu verlassen.
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 22:43:05    Titel:

Da die Frage nach "guten" Unis ja sehr pauschal gestellt wurde und viele wesentliche Aspekte wie Stadt, Anzahl der Studenten, Betreuungssituation etc nicht explizit gefragt wurden und sicherlich schwer beantwortet werden können, kann man einfach eine Uni der TU9 empfehlen:

http://www.tu9.de/


Wenn du an einer dieser Unis studierst, machst du zumindest nichts falsch Wink
Auch wenn es viele Alternativen gibt.
lotta31
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2012 - 08:40:00    Titel:

Also vielen dank erstmal für die antworten ! Das mit den unis besuchen wird für mich etwas schwer, da ich nicht in deutschland lebe .. :/ Und ja es stimmt, die frage war vielleicht etwas zu grob gestellt.. hat den jemand erfahrung mit der TU München ? Das wäre jetzt mein favorit gewesen..
pa1n
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 374

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2012 - 13:34:37    Titel:

lotta31 hat folgendes geschrieben:
Also vielen dank erstmal für die antworten ! Das mit den unis besuchen wird für mich etwas schwer, da ich nicht in deutschland lebe .. :/ Und ja es stimmt, die frage war vielleicht etwas zu grob gestellt.. hat den jemand erfahrung mit der TU München ? Das wäre jetzt mein favorit gewesen..


Wenn dir hohe Lebenserhaltungs- und Mietkosten nichts ausmachen, sollte es eine exzellente Wahl sein. Exclamation
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Maschinenbau Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum