Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bachelor = Meister/Techniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor = Meister/Techniker
 
Autor Nachricht
christian 89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2011
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 14:21:25    Titel: Bachelor = Meister/Techniker

Wie schon von einigen angesprochen, stelle ich mir grade auch die Frage, ob der Bachelor mit dem Meister auf einer Stufe steht. Habe im Internet mal ein paar Berichte gelesen, dass es mitlerweile tatsächlich so ist, dass der Bachler mit dem Meister gleichgestellt ist. Ich fange jetzt zum Wintersemster ein Maschinenbaustudium an. Habe von vielen gehört, dass es ein großer Zeitaufwand ist, aber ich bin davon überzeugt, dass es genau das richtige ist und ich habe auch große Lust dazu. Nur mir nimmt das ein wenig die Motivation, 3 Jahre zu lernen und damit nicht mehr erreicht zu haben, als einer der den Meister gemacht hat. Klar kann man danach noch den Master machen, aber ist der Bachelor mitlerweile so herabgestuft worden, dass er nicht mehr viel Wert ist ?
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5290
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 14:29:32    Titel: Re: Bachelor = Meister/Techniker

Mein Gott...

ERNA mach ma die Pizza in de Ofe und hol dat Biiier!

Ich werde mich nur jetzt und kurz dazu äussern, danach mein Popcorn nehmen und gemütlich der kommenden, hitzigen Diskussion lauschen, die mit der Realität soviel zu tun haben wird wie Raumschiff Enterprise.

Es kommt auf die Sichtweise an. Grundsätzlich gibt es Bestrebungen im Qualifikationsrahmen beide auf eine Stufe zu stellen, was aber vor allem einer internationalen Sichtweise geschuldet ist.

Auf der anderen Seite sollte man nicht den Trugschluß erliegen, dass etwas von Quantität, Qualität und Zielrichtung identisch ist, nur weil es ungefähr gleich lange dauert.

Aus beruflicher Sicht ist es durchaus so, dass Bachelor und Meister natürlich ähnliche oder gleiche Stellen besetzen können, nur sollte man dabei auch die vielen Wenn und Abers nicht vergessen.

Wenn es bspw. um einen Meister im Handwerksbetrieb geht, wird da wohl kaum ein Bachelor eingreifen können. Fachlich ungeeignet. Wenn es um Industriemeister geht, möglicherweise. Aber meist sind die Aufstiegschancen für Bachelor deutlich besser als für einen Meister noch weiter nach oben zu kommen.

Amen.

...und jetzt gerne: Ring frei.

grüße
Gozo
a1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 14:30:42    Titel:

Dass die auf eine Stufe stehen heißt ja noch lange nicht, dass das alle Unternehmen so sehen und anerkennen.
Außerdem lernst du bei einem universitären Studium viel grundlagenorientierter und theoretischer...

Ich selbst, als Techniker für Informatik, würde mich nie mit einem Bachelor-Informatiker vergleichen wollen... einfach eine ganz andere Ausrichtung.

Und ich würde auch nicht von einem Herabstufen des Bachelors sprechen, sondern eher von einem übertriebenen Hype des Meisters/Technikers.

Gruß
a1
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23012

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 16:17:05    Titel: Re: Bachelor = Meister/Techniker

Gozo hat folgendes geschrieben:
[...] die mit der Realität soviel zu tun haben wird wie Raumschiff Enterprise.


Willst du etwa andeuten Star Trek hätte nichts mit der Wirklichkeit zu tun?

Wink


Cyrix
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5290
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 16:19:50    Titel:

Würde mir nie einfallen. Spocki ist heute Abend bei mir zum Essen.
Depeche24
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 280

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2012 - 22:54:15    Titel:

Ja das ist leider so, Bachelor und Meister werden als gleichwertig gesehen.
Und ich finde das für mich als Maschinenbau-Bachelor eine Sauerei.

Weil ich bin 24 Jahre alt und war bis jetzt nie im Beruf. Ich habe das komplette Programm durchgezogen. Abitur -> Vollzeit Studium

In diesen Jahren habe ich nie was verdient; im Gegenteil. Ich musste sogar Schulden machen um das Studium bestreiten zu können.

Und was ist der Lohn?

Ich habe einen Bekannten, der hat mit Hauptschulabschluss mit 16 Jahren eine Ausbildung angefangen. Hat also schon sehr früh einen Lohn gehabt und ist heute soweit, dass er Familie gründet und Haus gebaut hat.

Der ist zwar jetzt speziell kein Meister sondern Geselle. Aber viele in seinem Alter haben die direkt nach der Ausbildung den Meister machen.

Und die sind mit mir gleichstellt? Dann verratet mir bitte, FÜR WAS habe ich eigentlich Abitur und den kompletten akademischen Weg bestritten? Ich hätte besser gleich nach der 10ten Klasse abgehen sollen.

Gruss
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2702

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2012 - 22:59:37    Titel:

@Depeche24

war dein Post Ernst oder Ironie?
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2012 - 14:12:03    Titel:

Ich habe früher zu Diplomzeiten ähnliches von TU vs. FH mitbekommen, als die leute an der TU erst mit 28 oder noch später mit dem Studium durch waren. Der FH-Ingenieur hatte mit 30 schon sein Haus, während der TUler gerade aus der Probezeit seines ersten unbefristeten Vertrags raus war. Es mag sein, dass im Lebensdurchschnitt der TU-Ing oder der Dr.-Ing mehr Kohle macht, weil er nach dem Abschluss in die Gehaltsrakete steigt. Aber was hab ich davon, wenn ich mit 45 meine 100k mache, wenn ich erst mit 30 angefangen habe vernünftig zu arbeiten? Es geht nicht nur darum, dass man am Ende des Berufslebens aufsummiert mehr Kohle hat, sondern wann man sie hat.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7572

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2012 - 14:14:13    Titel:

Also meinen Job kann ein Meister nicht machen. Dazu fehlt ihm einfach die theorerische Basis...

Aber in Zukunft is es doch ganz leicht. Wer will macht Abitur und studiert und wer nicht, der macht halt den Meister. Wenn mans dann später bereut, hat man halt Pech gehabt Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor = Meister/Techniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum