Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verdienstunterschiede von B.A. zu B.sc und B.eng
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Verdienstunterschiede von B.A. zu B.sc und B.eng
 
Autor Nachricht
Christian27
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 - 17:03:13    Titel: Verdienstunterschiede von B.A. zu B.sc und B.eng

Ein Freund erzählte mir, dass es einen erheblichen unterschied mache, wenn man sein WIng Studium mit Bachelor of Arts abschließt und nicht mit Science oder Engineering.

Nach seinem Abschluss habe man ihm ein Gehalt von 1800 Brutto im Monat angeboten??? woraufhin er nun ein weiteres Studium begann.


Ist dies wirklich so? Würde sich für mich unglaubwürdig anhören, wenn ER es nicht erzählt hätte.
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 - 17:40:26    Titel:

Tja, es kommt halt darauf an, wie man sich verkauft.
Elijah
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beiträge: 752

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 - 18:05:56    Titel: Re: Verdienstunterschiede von B.A. zu B.sc und B.eng

Christian27 hat folgendes geschrieben:
Ein Freund erzählte mir, dass es einen erheblichen unterschied mache, wenn man sein WIng Studium mit Bachelor of Arts abschließt und nicht mit Science oder Engineering.

Nach seinem Abschluss habe man ihm ein Gehalt von 1800 Brutto im Monat angeboten??? woraufhin er nun ein weiteres Studium begann.


Ist dies wirklich so? Würde sich für mich unglaubwürdig anhören, wenn ER es nicht erzählt hätte.


1800 Euro sind eine Frechheit, wenn es sich um eine qualifizierte Stelle (die einen B. A. oder B. sc. in WIng fordert) handelte und keine Trainee-Stelle war.

Als WIng hat man Möglichkeiten, dann bedankt man sich höflich und beendet das Gespräch, da es reine Zeitverschwendung ist. Mir hat man mal einen ähnlich niedrigen Betrag offeriert (nach meinem Bachelor), dass Gespräch war dann schnell zu Ende (hat zwar meinen Gegenüber nicht erfreut, aber es war für mich pure Zeitverschwendung). Hatte ich nicht nötig, werde ich auch nie nötig haben. Da kann ich mir gleich ne Imbissbude kaufen und Würstchen verticken, kommt mehr Geld bei rum...
Christian27
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 - 18:15:54    Titel:

Ich denke das wird einfach ein schwarzes Schaf von Arbeitgeber gewesen sein... Humankapital...
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 - 18:36:46    Titel:

ich denke auch, dass das nichts mit der abschlussbezeichnung zutun gehabt hat.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2012 - 06:55:30    Titel:

Die Abschlussbezeichnung ist irrelevant. Viel wichtiger ist die Frage ob und wie weit Du von Deinen Inhalten/Erfahrungen auf die Stelle passt und viel mehr noch, was das für eine Stelle ist (Verantwortung, Aufgabe, Unternehmen, Branche, Gewinnsituation uvm.)

Ich habe in Mediaagenutern auch schon Master von der Uni mit 1.900 EUR/Monat anfangen sehen als Junior.

Grüße
Gozo
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2012 - 10:11:24    Titel:

an welcher hochschule studiert dein kumpel? ich habe noch nie gesehen, dass ein wing einen bachelor of arts erhält.
Jogo
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.12.2004
Beiträge: 742

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2012 - 06:37:59    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Erstaunlich. Für gewöhnlich verdienen Kaufleute (diplomiert oder nicht) eher mehr als Ingenieure und nicht weniger...

Ich gehe aber mal stark davon aus, dass er sich bei einer Firma beworben hat, die allgemein extrem wenig bezahlt. Denn 1800 EUR ist auch für nen Wald-und-Wiesen-Betriebswirt sehr wenig...

Aber wegen eines einzigen schlechten Jobangebotes nun ein neues Studium zu beginnen und es gar nicht weiter zu versuchen, halte ich auch für sehr überstürzt...


In unserem Unternehmen bewerben sich Dipl.-Kf.-Leute und Betriebswirte mittlerweile für Einstiegssummen von 1.700 - 2.500 Euro (teilw. dann schon für Bilanzbuchhaltung/Jahresabschluss tauglich), einen WiIng findet man für diesen Kurs nicht, i.d.R. ab 3.000 aufwärts. Angebot und Nachfrage halt.

Ich schätze der Markt ist z.Zt. vollkommen überlaufen von Kaufleuten.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2012 - 16:40:25    Titel:

iLike hat folgendes geschrieben:
Generell ist der Matheanteil bei BSc- oder BEng- höher als bei BA-Abschlüssen.

Gibt es für diese Aussage irgendwelche Belege?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2012 - 18:55:26    Titel:

quatsch hat folgendes geschrieben:
iLike hat folgendes geschrieben:
Generell ist der Matheanteil bei BSc- oder BEng- höher als bei BA-Abschlüssen.

Gibt es für diese Aussage irgendwelche Belege?


im anglosächischen raum ist das so, aber hier ist das ganze wohl lockerer. dort sollen deswegen BSc/MSc anerkannter sein, aber das habe ich auch nur gehört/gelesen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Verdienstunterschiede von B.A. zu B.sc und B.eng
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum