Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Testament §932
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Testament §932
 
Autor Nachricht
tonyhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2012 - 16:23:11    Titel: Testament §932

Ganz kurz bitte!
Der gutglaubige Erwerb iSv. § 932 geht ja bloss bei Rechtsgeschäften, daher ist die gesetzliche Erbfolge ausgeschlossen, aber man könnte dann über ein Testamnet doch schon gutglaubig erben oder ? denn das Testament ist doch ein einseitiges Rechstgeschäft ?? Bitte um schnelle Auskunft !
Eurer tony Hase
cabot
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2012 - 16:50:26    Titel:

Ganz schnell: Gem. 1922 I geht das Vermögen des Erblassers mit dessen Tode auf den/die Erben über.

Es handelt sich also nicht um einen rechtsgeschäftlichen Erwerb.

Daran ändert auch ein Testament nichts, denn durch das Testament wird durch einseitiges Rechtsgeschäft nur bestimmt, wer Erbe wird, führt aber nicht zu einem rechtsgeschäftlichen Erwerb des Vermögens (das geht stets nach 1922).
tonyhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2012 - 17:29:12    Titel:

Das war schnell. Danke !
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Testament §932
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum