Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Letzten Versuch an Universität verhauen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Letzten Versuch an Universität verhauen
 
Autor Nachricht
Blümchen198721
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 16:05:01    Titel: Letzten Versuch an Universität verhauen

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein riesen Problem und bin sehr verzweifelt. Ich weiß einfach nicht weiter. Ich studiere BWL im 4. Semester an einer Uni und bin soweit auch gut durch das Studium gegangen. Nur gibt es ein Problem. Das Fach Grundkurs Mathematik, welches ich seit dem 1. Semester mit mir rumschleppe. Da es da einzigste ist welches mir Probleme bereitet und ich ansonsten mein Studium Liebe und kein Stück bereue dieses Fach zu studieren habe ich alles dafür getan Mathe den Kampf anzusagen. Ich habe im Februar meinen zweiten Versuch geschrieben und bin trotz super Vorbereitung etc. mit einem Punkt vorbei durch die Prüfung gefallen. Schon damals ist für mich eine Welt zusammengebrochen und ich habe mir gedacht jetzt erstrecht. Von Nachhilfe, über Lerngruppen ich habe alles gemacht. Und kann mir nichts vorwerfen....nun die letzte Klausur der letzte Versuch. Morgens hatte ich ein super Gefühl habe mich zu 100 Prozent vorbereitet gefühlt....aber leider sollte es wieder nicht sein. Ich werde bei einer Klausur die den Namen Mathematik trägt so nervös, dass ich die leichtesten Sachen nicht hinbekomme. Ich habe das Ergebnis zwar noch nicht , aber ich sehe eigentlich keine Chance mehr das bestanden zu haben. Ich ärger mich so über mich selber und verstehe es einfach nicht. Ich studiere BWL und habe in jedem Fach mit Mathematik zu tun und auch schon viel schwerere Prüfungen gemeistert....Aber am Grundkurs soll es nun liegen das ich aufhören muss zu studieren?

Die reinste Horrorvorstellung....Ich weiß nicht wie es weitergehen soll, falls es wirklich so kommen sollte. Bin ich wirklich überall gesperrt und kann mein Studium nicht fortsetzten?

Vielleicht gibt es ja unter Euch jemanden der ähnliches erlebt hat? Ich habe übrigens vor dem Studium eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht.

Sad Würde mich über Antworten freuen...
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 16:40:59    Titel:

Kopf hoch. Es gibt Menschen, denen liegt Mathe nicht. Und nein, da hilft auch üben nicht, ab einem gewissen Grad ist einfach Schluss, da oftmals abgewandelte Aufgaben nicht mehr umgesetzt werden können.

Mir sind auch Leute bekannt, die aus diesen Gründen ihr Studium geschmissen haben. Ein Neustart ist dann sicherlich nicht verkehrt. Wie schauts mit Lehramt aus?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 17:58:36    Titel:

gibt es bei euch noch eine weitere mathe/statistik veranstaltung?

du könntest versuchen das studium im ausland (österreich, schweiz, niederlande, dänemark) abzuschließen, aber mathe gibt es letztlich überall und oft sogar 2-3 mathe-veranstaltungen, wo du dich durchbeißen müsstest.

was hälst du von weiterbildungen?
Blümchen198721
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 18:47:16    Titel:

@ Ingo: Lehramt ist gar nichts für mich und mit dem Mathe vielleicht hast du Recht

@ Konstantin: ja es gibt zwei weitere Statistik Veranstaltungen die ich beide bereits bestanden habe! Das ist ja das schlimme, dass ich echt nur noch in Mathe Grundkurs hänge. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Das abschließen des Studiums im Ausland kommt für mich eigentlich nicht in Frage, wenn es jedoch keine andere Möglichkeit gibt vielleicht. Ich will mein Abschluss 100 Prozent durchziehen und wäre diese eine Hürde nicht, würde dem denke ich nichts mehr im Weg stehen.

Ich bin echt etwas überfordert gerade...muss eben erstmal sacken. Die Klausur habe ich erst gestern geschrieben....
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 19:10:34    Titel:

Blümchen198721 hat folgendes geschrieben:

Das abschließen des Studiums im Ausland kommt für mich eigentlich nicht in Frage


du wirst keine andere wahl haben, wenn du das studium unbedingt abschließen willst und durch den letztversuch durchgefallen bist.

hast du auf die klausur drittversuch/letztversuch draufgeschrieben bzw. mit dem prof vorher mal bei der sprechstunde gesprochen?
Blümchen198721
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 20:02:26    Titel:

Ja das habe ich...Drittversuch draufgeschrieben nicht, aber es ist Bekannt das es mein Dritter Versuch war ...
tst
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2012
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 20:52:03    Titel:

Es ist schade so etwas zu hören. Davon geht die Welt aber nicht unter. Ich kenne Studenten, die das letzte fehlende Modul in ihrem Studium im Drittversuch nicht geschafft haben und 4 Jahre umsonst studiert haben.

Die Lösung für dich ist fast schon zu simpel...wenngleich auch unvermeidbar, sofern du weiterhin BWL studieren möchtest. Wenn du dir wirklich sicher bist, den Drittversuch nicht geschafft zu haben, solltest du Folgendes machen:

Exmatrikuliere dich jetzt sofort! Solange das Ergebnis noch nicht feststeht, gilt der letzte Versuch als noch existent. Du kannst dir jetzt noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim Studiensekretariat bzw. Prüfungsamt besorgen und damit überall in Deutschland weiterstudieren!

Wenn du bis zur Notenbekanntgabe abwartest und tatsächlich durchgefallen bist, wird das nicht mehr funktionieren...
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 21:15:26    Titel:

tst hat folgendes geschrieben:
Es ist schade so etwas zu hören. Davon geht die Welt aber nicht unter. Ich kenne Studenten, die das letzte fehlende Modul in ihrem Studium im Drittversuch nicht geschafft haben und 4 Jahre umsonst studiert haben.

Die Lösung für dich ist fast schon zu simpel...wenngleich auch unvermeidbar, sofern du weiterhin BWL studieren möchtest. Wenn du dir wirklich sicher bist, den Drittversuch nicht geschafft zu haben, solltest du Folgendes machen:

Exmatrikuliere dich jetzt sofort! Solange das Ergebnis noch nicht feststeht, gilt der letzte Versuch als noch existent. Du kannst dir jetzt noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim Studiensekretariat bzw. Prüfungsamt besorgen und damit überall in Deutschland weiterstudieren!

Wenn du bis zur Notenbekanntgabe abwartest und tatsächlich durchgefallen bist, wird das nicht mehr funktionieren...




Und das ist wirklich legal?
Man muss zwar bei der neuen Hochschule oft nicht konkret ankreuzen, dass man in einem Versuch entgültig nicht bestanden hat, aber in dem Moment, wo man die Unbedenklichkeitsbescheinigung abgibt, versichert man ja, dass man in keinem Fach letztmalig durchgefallen ist.

Kennst du Leute, bei denen das wirklich funktioniert hat bzw weißt du, ob das rechtens ist?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 21:21:19    Titel:

das ist nicht rechtens. dieses thema wurde hier schon mal diskutiert und dabei über prüfungsordnungen und ähnliches nachgewiesen, dass ein geschriebener letztversuch auch dann zählt, wenn man sich während der korrektur exmatrikuliert.

Zuletzt bearbeitet von konstantin87 am 21 Jul 2012 - 21:23:58, insgesamt einmal bearbeitet
rolfbert
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2012 - 21:21:30    Titel:

natürlich ist der letzte versuch nicht mehr existent, wenn man die klausur schon geschrieben hat. wenn man durchfällt wird man ja auch zum datum der klausur und nicht zum datum der korrektur rückwirkend zwangsexmatrikuliert.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Letzten Versuch an Universität verhauen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum