Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zum Buchungssatz den Geschäftsvorfall nennen/so. Verbindlick
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> zum Buchungssatz den Geschäftsvorfall nennen/so. Verbindlick
 
Autor Nachricht
Vvladimir
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2011
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2012 - 03:49:35    Titel: zum Buchungssatz den Geschäftsvorfall nennen/so. Verbindlick

Hallo zusammen,

ich sitze schon echt lange über der folgenden Aufgabe:


Nennen Sie die Geschäftsvorfälle zu den folgenden Buchungssätzen:

a1 ) Mietaufwand an sonstige Verbindlichkeiten 2.000,-

a2 )sonstige Verbindligkeiten 2.000,- an Bank 8.000,-
+ Mietaufwand 6.000,-
Die Lösung wäre:
a1) Wir zahlen Miete für 1 Quartal in Höhe von 8.000,- nachträglich Ende Februar kommend Jahres und grenzen zum 31.12. d. Jahres ab.
a2) Wir verbuchen die Mietzahlung am 28.02. d. Folgejahres.

Ich kann aber nicht nachvollziehen, wie man auf diese Lösung gekommen ist, darum bitte euch, mir dabei zu helfen.

Danke euch schon mal jetzt
surfdozi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2012
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2012 - 09:00:57    Titel:

Mietaufwand an Sonst. Verbindlichkeiten 2.000,-

Sonstige Verb. 2.000
Mietaufwand 6.000
an Bank 8.000

bedeutet , dass man insgesamt einen Mietaufwand von 8.000 für einen bestimmten Zeitraum hat. Hiervon entfallen - wirtschaftlich betrachtet -2.000 (1/4) auf das aktuell zu buchende Jahr; 3/4 = 6.000 auf das neue Jahr. Der Zahlungsausgang per Bank 8.000 erfolgt erst im neuen Jahr.

Hierzu müsste also in der Buchhaltung ein Mietvertrag mit den entsprechenden Bedingungen vorliegen.

Deshalb bucht man am 31.12. den Mietaufwand in Höhe von 2.000 € für das aktuelle Jahr an Sonst. Verbindlichkeiten (2.000; Konto für alle noch nicht erfolgten Geldausgaben - folgen ja erst im neuen Jahr - für wirtschaftliche Aufwendungen des aktuellen Jahres)

Damit hat man den Anteil der Miete für dieses Jahr erfolgswirksam erfasst (Mietaufwand - G +V) und die jahresübergreifenden Schulden in der Bilanz erfasst (wie eine Art Silvester-Deckel).

Deine zweite Buchung erfolgt im neuen Jahr und erfasst in dem genannten Buchungssatz den Zahlungsausgang per Bank (Bankguthaben nimmt um 8.000 € ab). Damit erledigt sich die Sonstige Verbindlichkeit, die aus dem alten Jahr stammt. Die 6.000 € Mietaufwand beziehen sich auf das aktuelle Jahr und werden mitgezahlt.


Mit der Musterlösung zu a1 hätte ich auch ein Problem, da ein Quartal bei mir nur 3 Monate umfasst.

a1) Einfacher wäre da: am 31.12. liegt ein Mietvertrag vor, in dem steht, dass die Miete 3 mal pro Jahr für jeweils vier Monate (Zeitraum Dez. bis März; April - Juli; August bis November) nachträglich bezahlt wird. Höhe der monatlichen Miete: 2.000 €

= 8.000 für 4 Monate = 2.000 für Dezember; Rest (6.000 € für Jan.-März d. neuen Jahres)


Der Zahlungsausgang wäre dann lt. Vertrag Ende März des neuen Jahres. Dann werden sowohl der alte Monat Dezember (Sonst. Verb.) als auch die neuen Monate Jan.-März (Mietaufwand 6.000 €) am 31.03. per Bank überwiesen (8.000 €).
Vvladimir
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2011
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2012 - 11:37:37    Titel:

super! Vielen Dank!
Ja, das mit dem Quartal finde ich nun auch doof, nachdem ich den Vorfall dank dir begriffen hatte. Das ist bestimmt ein Fehler, da 8000 durch 3 sowieso nicht teilbar sind und wenn man mit dem Quartal 4 Monate meinen würde, dann es auch nicht stimmen würde, weil dann wir nicht 2000, sondern 4000 abgrenzen müssten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> zum Buchungssatz den Geschäftsvorfall nennen/so. Verbindlick
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum