Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Der Weg zum Wirtschaftsprüfer - Stimmt das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Der Weg zum Wirtschaftsprüfer - Stimmt das?
 
Autor Nachricht
(^_^)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2012 - 02:28:28    Titel: Der Weg zum Wirtschaftsprüfer - Stimmt das?

Bitte bei Fehler korrigieren:

Um Wirtschaftsprüfer zu werden, hat man mehrere Möglichkeiten. (ich schreibe nur die auf, die mich interessieren)
Beim akademischen Weg muss man BWL oder VWL studieren (3 Jahre für Bachelor, 4 für Master). Dabei muss man den Schwerpunkt auf Steuern, Unternehmensbesteuerung oder Controlling (Rechnungswesen) legen.
Danach braucht man Berufspraxis von mind3Jahren (unabhängig von Master/Bachelor) und erst danach wird man zum Staatsexamen zugelassen.
Wenn man den bestanden hat, ist man Wirtschaftsprüfer und man kann überall in Deutschland arbeiten.
Da in den Studiengang+Prüfung der Wirtschaftsprüfer auch Steuerberatung enthalten ist, ist man bei Bestehen der Prüfung auch gleichzietig Steuerberater. Und da ja bei Steuerberater auch Buchhaltung automatisch dabei ist, ist man bei Wirtschaftsprüfer auch noch Steuerberater und Buchhalter.

Bis dahin ist erst mal alles, was ich bisher gelesen habe.
Jetzt habe ich noch ein paar Fragen:
1) Ist das egal, ob ich BWL oder VWL studiere? Kann ich auch beides nehmen, oder ist das totaler schwachsinn?
2) Woher weiß ich, wie ich meinen Schwerpunkt legen soll? (Steuern, Unternehmensbesteuerung, Controlling, etc)
3) MUSS ich überhaupt einen Schwerpunkt legen? Kann ich nicht einfach alles machen?
4) Wirtschaftsrecht ist logischerweise automatisch dabei, oder muss ich noch zusätzlich Jura belegen?
5) Gibt es einen internationalen Lehrgang nach der Prüfung, sodass man auch ÜBERALL auf der Welt arbeiten kann? (Wie bei Steuerberater die spezialisierung zum Fachberater)
6) Gelten dieselben Regeln auch in England (Studiengang, Prüfung, Zertifikat, etc)?
7) Und welche Rolle spielt dabei IHK? (Muss ich die IHK-Wirtschaftsprüfung machen?)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Der Weg zum Wirtschaftsprüfer - Stimmt das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum