Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

E-Tech Frage zu Schaltwerk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> E-Tech Frage zu Schaltwerk
 
Autor Nachricht
a_headache
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2008
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2012 - 21:06:11    Titel: E-Tech Frage zu Schaltwerk

Hallo zusammen,

ich sitze gerade an einer alten klausuraufgabe, nämlich dieser hier:
http://imageshack.us/photo/my-images/26/dsc01056j.jpg/

ich bin total verwirrt, was den schaltplan angeht. Zu Beginn sind Q0 und Q1 0 laut Aufgabe, ok. Wenn jetzt die Clock auf 1 schaltet, wird Q0 meiner Meinung nach 1, da dort geschaltet wird, wenn die 1 an der clock ist. Jetzt bin ich nur verwirrt, wann diese Veränderung im 2. Teil des Schaltwerks ankommt. Wird dann mit der Veränderung von Q0 auch D im anderen Teil sofort auf 1 gesetzt? Anderenfalls würde Q1 weiterhin 0 bleiben, weil das schaltwerk hält. Dann frage ich mich aber, wann überhaupt Q1 seinen Wert verändern sollte, denn wenn die Clock wieder auf 0 ist, kann doch sowieso nirgends geschaltet werden...

ich hoffe jemand hat rat und entschuldige mich schonmal für die schlechte qualität der aufgabe....
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 694
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2012 - 01:24:01    Titel:

Ein positiv flankengetriggertes D-FF, wie es gezeichnet ist, reagiert auf die 0-1-Flanke des Taktes, und zwar so, dass die Information an D nach Q übertragen wird. Das ist alles. Bei der 1-0-Flanke des Taktes passiert nichts.

Im Beispiel ist der Anfangszustand beider FF gleich Null. Bei der ersten 0-1-Flanke wird Q0 gleich 1, weil das der Zustand von D0 war (durch die Schaltung ist D0 = /Q1) und Q1 bleibt 0, weil das der Zustand von D1 war (durch die Schaltung ist D1 = Q0).
Bei der zweiten Taktflanke bleibt Q0 =1 und Q1 wird 1 und so weiter. Die Zustandswechsel kannst du immer aus den beiden Gleichungen, die in Klammer standen und dem in der ersten Zeile genannten allgemeinen Verhalten eines positiv flankengetriggerten D-FF ableiten. Es ergibt sich ein Zeitdiagramm, in dem Q0 bei Takt 1 auf 1 geht und bei Takt 3 wieder auf 0. Q1 wird bei Takt 2 auf 1 gehen und bei Takt 4 wieder auf 0 und so weiter. Der Takt erscheint an den beiden Ausgängen zeitlich durch 4 geteilt und Q1 ist gegenüber Q0 um eine Taktperiode verzögert.
a_headache
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2008
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2012 - 11:07:26    Titel:

vielen, vielen dank Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> E-Tech Frage zu Schaltwerk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum