Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbesserungsvorschläge, Mobilfunk anbieter Anschreiben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Verbesserungsvorschläge, Mobilfunk anbieter Anschreiben
 
Autor Nachricht
Umakanth
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 09:36:43    Titel: Verbesserungsvorschläge, Mobilfunk anbieter Anschreiben

Hallo zusammen,

ich bin neu hier ich will mich bei einem Mobilfunk anbieter beweben. Habe ein Anschreiben schon fertig ist es von euchaus möglich kurz mal rüber zu schauen ob es in Ordnung ist! Danke

Sehr geehrter Herr Nolte,

Ihre Stellenanzeige im Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit hat mein Interesse geweckt und bewerbe mich um die ausgeschriebene Stelle in Bochum und Essen als Einzelhandelskaufmann in Vollzeit.

Im Sommer 2012 habe ich meine Ausbildung zur Kaufmann im Einzelhandel bei der Deutsche Angestellten-Akademie abgeschlossen.
Während meiner Ausbildung habe ich ein 6 monatiges Praktikum bei der Karstadt Warenhaus AG in der Elektro und Multimedia Abteilung absolviert. Warenpräsentation, Kundenberatung, Reklamation und Verkauf gehörten zu meinem Verantwortungsbereich, welches ich während meiner Beschäftigung bei Karstadt unter Beweis stellen konnte. Ich verfüge auch über umfassende Kenntnisse in der neuesten Technologie bei den Mobilfunkgeräten im Hardware sowie Software Bereich. Ich würde gerne mein Wissen bzgl. Mobilfunkgeräten und Tarifen weiter vertiefen und anwenden. Zudem würde ich gerne zur Verkaufsförderung beitragen.

Zudem war ich im Laufe meines Berufsweges ebenfalls als Servicekraft bei der Postbank AG und als Teamleiter für Regalservice bei Rewe GmbH beschäftigt.

Die individuelle Beratung unterschiedlichster Kunden ist mir sehr wichtig. Dabei lege ich großen Wert darauf, gut über meine Ware und deren Eigenschaften informiert zu sein. Selbstständiges Arbeiten ist mir nicht fremd, jedoch arbeite ich auch gerne im Team und bin offen für neue Aufgaben.

Nachdem ich einige Jahre Erfahrung in verschiedenen Firmen sammeln konnte, suche ich nun eine neue Herausforderung. In ihren Filialen erlebe ich stets eine angenehme Einkaufsatmosphäre und hilfsbereites, kompetentes Personal. Sehr gerne möchte ich ein Teil dieses Teams werden.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.


Danke euch
N.N
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 158
Wohnort: NDS /HH

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 18:23:42    Titel:

Du solltest dich als Kopierkraft bewerben. Rolling Eyes

Im Ernst: Schreib es individuell. Jeder, der Personal einstellt und täglich Bewerbungen liest, merkt wenn etwas faul ist. Warum sollte er jemanden einstellen, der kaum über Floskeln hinauskommt? Eine Bewerbung ist etwas sehr Persönliches und man sollte schon erwarten, dass potentielle Mitarbeiter sich auf den Hosenboden setzen und nach eigenen Worten suchen.

Schreib in deinem eigenen Tonfall. Benutze also Sätze, die du verstehst und die du auch so meinst. Schreib, was dir an der Arbeit gefällt und warum du ausgerechnet für das Unternehmen arbeiten willst und vor allem warum sie dich nehmen sollten und niemand anderen.
surfdozi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2012
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2012 - 21:48:10    Titel:

habe kurz drüber gelesen; mir ist neben der schon genannten fehlenden individuellen Note noch Folgendes aufgefallen:

Satz 1: da fehlt ein ich ... vllt. Daher bewerbe ich mich ...; außerdem ... um eine der ausgeschriebenen Stellen ... + die Berufsbezeichnung heißt offiziell Kaufmann im Einzelhandel
Satz 2: ... zum Kaufmann ..., falls es gute Noten oder einen guten Durchschnitt gibt; angeben

Satz 3: sechsmonatiges / richtiger Name der Abteilung?

Satz 4: ... gehörten zu meinem ..., welches - irgendwas fehlt da? vllt. Zu meinen Hauptaufgaben gehörten ...

Hard- und Softwarebereich

würde / würde am Ende des 2. Absatzes

Satz 8: die vorab gesammelte Berufserfahrung kommt ohne Verbindung direkt nach den Warenkenntnissen ? vllt. umformulieren ... Erfahrungen im Umgang mit Kunden oder vor Beginn der Ausbildung konnte ich Erfahrungen in ... sammeln

Die dargestellten Kenntnisse finde ich schon gut beschrieben; evtl. noch etwas konkreter oder mit Beispielen (eigenverantwortliche Reklamationsbearbeitung, Kassenbedienung einer ???-Kasse, Kenntnisse im WWS ? ...) - dann hätte der Chef schon einen Eindruck, was du so mitbringst.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Verbesserungsvorschläge, Mobilfunk anbieter Anschreiben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum