Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienortauswahl für Wannabe-Gründer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studienortauswahl für Wannabe-Gründer
 
Autor Nachricht
chakezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 13:40:38    Titel: Studienortauswahl für Wannabe-Gründer

Hey Smile

Ich bin 20 habe vor einem Jahr mein Abi mit 2,4 "erfolgreich" abgeschlossen und interessiere mich neben Medizin neuerdings für ein BWL Studium . In der Zwischenzeit habe ich fleißlig 2 wartesemester gesammelt.

Eigentlich wollte ich damals um jeden Preis Medizin studieren und war bereits auf eine lange Wartezeit gefasst um überhaupt einen Platz zu erhalten..in der Zwischenzeit habe ich Praktika in Krankenhäusern und den Test für Medizinische Studiengänge gemacht und werde mich auch weiterhin für Medizin bewerben.

In dieser Zeit ist jedoch etwas interessantes passiert. Ich habe ein nie dagewesenes Interesse für BWL entwickelt. Ich möchte nicht in die Schublade der BWL'ler gesteckt werden die aus Perspektivlosigkeit BWL studieren will. Denn so sieht es vielleicht für den ein oder anderen aus: Bio, Chemie und Englisch LK, Mathe Grundkurs , Abischnitt von 2,4 ,Medizin studieren wollen und sich dann AUFEINMAL für BWL interessieren. Ja klar Wink

Warum interessiere ich mich dann für BWL? Es begann eigentlich alles mit einer Idee. Ich hatte eine Gründungsidee und hab mich im Zuge dessen exzessiv über Gründung , Unternehmensführung und Wirtschaft informiert. Ich lernte viel über Start-Ups und dachte mir: Hey! Das will ich auch! Das ist ja richtig spannend! Ich will keine Unternehmenshierarchien emporklettern. Ich möchte etwas eigenes machen. Kreativ sein..und dafür halte ich mich: für kreativ und ambitioniert.

Ich sehe BWL als Werkzeug zur Selbständigkeit. Ich weiß dass ein BWL Studium nicht unbedingt spannend ist..was es für mich spannend macht ist dass es mich meinem Ziel näher bringt. Ich würde gerne in einigen Startups Praxiserfahrung sammeln aber auch ins Ausland gehen und meine Englischkenntnisse auffrischen. Ich würde auch in ein größeres Unternehmen hineinschnuppern bevor ich mich selbstständig machen mache. Aber mein eigentliches Ziel ist: Grundlegendes Wissen aneignen. Praxiserfahrung sammeln, Kontakte knüpfen und dann mein eigenes Ding machen.

Aber wo gehe ich dafür am besten hin? Eine große Stadt bietet mehr möglichkeiten richtig? Ich hab mich jetzt in allen großen Städten zum WS beworben. Aer wenn nichts gutes dabei ist warte ich auch noch bis zum SS. Würdet ihr mir eher zu einer FH raten?
LosChrisos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 13:56:38    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von LosChrisos am 05 Nov 2013 - 00:53:42, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5173

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 14:02:12    Titel:

warum studierst du nicht in z.b. österreich bwl und sammelst hier weiter fleißig wartesemester?

unternehmensgründung ist eine bwl-vertiefung, die du an jeder hochschule finden wirst. du musst also keinen speziellen unternehmensgründung-studiengang suchen.
chakezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 14:30:33    Titel:

konstantin87 hat folgendes geschrieben:

unternehmensgründung ist eine bwl-vertiefung, die du an jeder hochschule finden wirst. du musst also keinen speziellen unternehmensgründung-studiengang suchen.


Ich suche ja keinen speziellen entrepreneurshipstudiengang. Mir geht es eher um die Städte,die für BWL Studenten besonders geeignet ist die Unternehmer werden wollen.Vorallem in hinsicht auf Faktoren wie Netzwerke, Gründerunterstützung und bereits existierende startups bei denen man erfahrung sammeln kann etc.

Wenn eine Uni dazu noch Vertiefungen zu Unternehmensgründung anbietet ist das natürlich umso besser. Aber du sagst ja, dass es das ohnehin überall geben soll.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5173

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 14:38:12    Titel:

ich habe oft von startups in berlin gelesen, aber habe jetzt keine offiziellen zahlen. trotzdem wirst du in großstädten deutlich mehr startups finden.
ConsigliereX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.12.2009
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2012 - 21:20:02    Titel:

Aus der Praxisperspektive hat sicher Berlin das beste Umfeld in Punkto Gründungen zu bieten.

München z.B. hat weniger Startups, dafür aber sensationelle akademische Angebote z.B. Entrepreneurship Center (LMU), Strascheg (HM), UnternehmerTUM (TUM) etc.
Gerade die TU München ist sehr gründerfreundlich und hat das Thema auch sehr eng in den Studienplan der technischen Betriebswirte verankert (alleine 4 Proffesuren im Bereich Entrepreneurship).
LosChrisos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2012 - 04:51:26    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von LosChrisos am 05 Nov 2013 - 00:53:06, insgesamt einmal bearbeitet
iLike
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.09.2011
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2012 - 07:15:19    Titel:

Die Uni Liechtenstein hat einen Fokus auf Entrepreneurship, schneidet den jeweiligen Rankings auch gut ab (im Raum CH und A gleich hinter der ETH) und bietet ein gutes Betreuungsverhältnis.

Nur so als Tipp.
above&beyond
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.02.2012
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2012 - 08:08:59    Titel:

LosChrisos hat folgendes geschrieben:
Aber die Industrie dort stirbt ab , bzw. ist nicht mehr vorhanden.


Was für ein Bullshit.
Iola
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2012 - 12:54:04    Titel:

Bewerb dich doch mal in USA
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studienortauswahl für Wannabe-Gründer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum