Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Modifizierung von Polyvinylalkohol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Modifizierung von Polyvinylalkohol
 
Autor Nachricht
rectussinister
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2012 - 21:54:36    Titel: Modifizierung von Polyvinylalkohol

Hallo Leute,

ich versuche polyvinyalkohol (PVA) mit allylchloroformiat zu modifizieren. als lösungsmittel verwende ich DMSO, wo das PVA unter rückfluss löslich ist, und als saeurefaenger gebe ich pyridin dazu. ich sehe keinen grund, wieso es nicht klappt.
wo kann das problem liegen?? ich hab alle edukte analysiert und die lösungen sind absolut.

eine andere frage waere, modifizierung von PVA mit p-toluolsulfonsaeurechlorid.
bei dem habe ich auch DMSO und pyridin, aber die reaktion klappt auch nicht, ich meine, ich kann den substitutionsgrad, den ich will, nicht erreichen.
laut literatur, wo die reaktion statt PVA mit isopropanol gemacht wurde, sollte es klappen... mit wenig ausbeute aber troztdem mit dem erzielten substitutionsgrad.

habt ihr vielleicht irgendwelche ideen, wieso die reaktionen nicht gehen?
PS:bei jeder reaktion werden die jeweiligen edukte und lösemittel bei 0 grad versetzt, und 24h lang unter argon atmosphaere gerührt.

vielen dank
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Modifizierung von Polyvinylalkohol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum