Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung als Betriebselektroniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Betriebselektroniker
 
Autor Nachricht
Paddy2501
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2012 - 16:11:11    Titel: Bewerbung als Betriebselektroniker

Sehr geehrter Herr Nachname,

zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik die ich voraussichtlich im Januar 2013 beenden werde. Aufgrund der unsicheren Arbeitslage und der schlechten Aufstiegschancen der Firma [meine Firma] GmbH bewerbe ich mich bei Ihnen.

Im Laufe meiner Ausbildung habe ich viele Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche der Elektrotechnik bekommen und würde mich gerne mit den erworbenen Qualifikationen in Ihr Unternehmen einbringen und mich auch gerne weiterbilden.

Ich bin ein technisch und handwerklich begabter Mitarbeiter und meine engagierte Arbeitsweise ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in zusätzliche Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten. Durch meine ausgesprochen gute Teamfähigkeit bin ich jederzeit in der Lage, Arbeitsergebnisse im Team miteinander abzustimmen und konstruktive Einwände einfließen zu lassen. Diese Erfahrungen können Sie bei mir ebenso voraussetzen wie die Bereitschaft, mich rasch und zuverlässig in neue Aufgabengebiete und die Besonderheiten Ihres Unternehmens einzuarbeiten. Besonders beim bestücken und löten von Leiterplatten kann ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört die Inbetriebsetzung von Anlagen genauso wie die Behebung von Störungen. Auch das montieren und verdrahten von Geräten gehört zu meinem täglichen Aufgabenbereich.

Des Weiteren plane ich in naher Zukunft noch meinen SPS-Techniker zu absolvieren.

Ich freue mich sehr, wenn Sie mir die Gelegenheit geben, Ihnen meine Qualifikationen in einem persönlichen Gespräch darzulegen. Diese Unterlagen können für evtl. spätere Verwendungsmöglichkeiten in ihrem Haus verbleiben.
Paddy2501
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2012 - 16:59:52    Titel:

würde mich freuen wenn diese berwerbung jemand bearbeiten würde bzw wenn ich en feedback bekomme... was besser zu machen
Paddy2501
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2012 - 13:53:27    Titel:

oder doch lieber diese....

Sehr geehrter Herr name,

Sie sind ein bekanntes Unternehmen und suchen sicher immer wieder gute Mitarbeiter. Deshalb bitte ich Sie um Überprüfung, ob bei Ihnen ein geeigneter Arbeitsplatz ab dem 01.02.2013 verfügbar ist, da ich mich derzeit noch in einem festen Ausbildungsverhältnis befinde.

Über meine Ausbildungskenntnisse hinaus habe ich Erfahrungen auf den Gebieten bestücken/löten von Leiterplatten, Inbetriebsetzungen/Behebungen von Störungen und montieren sowie verdrahten von Geräten.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik mit. Engagement bringe ich immer ein und Eigenverantwortung bin ich gewohnt. Zuverlässigkeit ist Basis meiner Arbeit. Ein flexibles und erfolgsorientiertes Arbeiten bringe ich ebenfalls mit.

Zur eventuell erforderlichen Reisetätigkeit bin ich gerne bereit und der Führerschein der Klasse B ist vorhanden.

Warum bewerbe ich mich? Ich suche eine neue Herausforderung mit Perspektive, bei der ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen kann!

Ich freue mich sehr, wenn Sie mir die Gelegenheit geben, Ihnen meine Qualifikationen in einem persönlichen Gespräch darzulegen.


Mit freundlichen Grüßen
unattended79
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2012 - 08:58:02    Titel: Re: Bewerbung als Betriebselektroniker

Paddy2501 hat folgendes geschrieben:
Aufgrund der unsicheren Arbeitslage und der schlechten Aufstiegschancen der Firma [meine Firma] GmbH bewerbe ich mich bei Ihnen.

Ääähh, hallo? Das sind betriebsinterne Infos, die haben niemanden ausserhalb des Unternehmens zu interessieren! Ich hoffe, Du quasselst nicht derart mit zukünftigen Arbeitgebern, die nehmen Dich dann nämlich nicht, weil Du den Mund nicht halten kannst.

Hast Du schon ein Zwischenzeugnis?
Wenn Du Dich als "engagiert" etc. beschreibst, wäre es schön, wenn Du das dann auch von Deinem Arbeitgeber schwarz auf weiss bekommen hast.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Betriebselektroniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum