Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Haftung des Vereins für ihren Vorstand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Haftung des Vereins für ihren Vorstand
 
Autor Nachricht
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2012 - 12:59:03    Titel: Haftung des Vereins für ihren Vorstand

Hallo. Ich komme gerade an einem Punkt nicht weiter. Und zwar möchte ich das handeln des Vereinsvorstands, der gleichzeitig als Redakteur einer Zeitung tätig wird seinem Verein zurechnen. Wie habe ich dieses Problem zu lösen? Über 31 BGB? Wäre dankbar für ein paar Tipps.

Kurz zum SV. Redakteur (gleichzeitig im Vereinsvorstand) macht Foto von einem berühmten Schauspieler. Dieses kommt in eine zeitung. Der Schauspieler erkundigt sich nach ansprüchen ggü. dem Verein.
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2012 - 13:59:55    Titel:

jo, dürfte wohl 31 bgb sein
sweot man sagt, dass fotos machen zum aufgabenbereich eines redakterus gehört
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2012 - 06:58:28    Titel:

Hab aber ein kleines Problem. Der Wortlaut des 31 BGB stellt klar, dass eine zum SE verpflichtende Handlung vorliegen muss. Ich prüfe aber einen unterlassungsanspruch auf zukünftige Unterlassung von Bild und Text. Kann ich dann trotzdem über 31 gehen? Rolling Eyes
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2012 - 12:45:05    Titel:

ja, der wortlaut ist recht eng
aber 31 wird grundsätzlich so gelesen, dass alles handeln zugerechnet wird
weil die juristische person kann ja selbst nicht handeln, sondern handelt durch ihre organe
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2012 - 16:30:18    Titel:

wo genau im prüfungsaufbau habe ich § 31 dann einzubringen wenn ich einen anspruch aus § 1004 I 2 analog iVm 823 I iVm 22,23 KUG prüfe?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Haftung des Vereins für ihren Vorstand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum