Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Spanisch Sprachreise
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> Spanisch Sprachreise
 
Autor Nachricht
Mr.Vain0205
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2012 - 19:45:44    Titel: Spanisch Sprachreise

Hallo zusammen,

nachdem es mit meinem Masterplatz für das WS nicht geklappt habe, habe ich mich dazu entschieden von Anfang Oktober bis Mitte Dezember (10-12 Wochen) eine Sprachreise zu machen. Ich habe kaum Kenntnisse der spanischen Sprache, hatte aber schon lange vor Spanisch zu lernen.
Da ich gerne am Meer sein möchte und am besten auch noch surfen kann habe ich mir überlegt nach Costa Rica zu gehen. Nun zu meinen Fragen:
1) Welche Anbieter sind empfehlenswert?
Ich habe mir bisher Flamenco, Kolumbus, Dialog und EF Sprachreisen angesehen. Hat jemand mit diesen Anbietern Erfahrungen gemacht?
2) Wie stark ist der Dialekt in Costa Rica bzw. Lateinamerika? Wär es als Anfänger ratsamer bspw. nach Madrid zu gehen, wo ein sehr "reines" Spanisch gesprochen wird?
3) Welche Unterkunftsform eignet sich am besten? Zur Wahl stehen vor allem Gastfamile und Appartment mit anderen Studenten. Ich bin mir nicht sicher, in wiefern die Rechte und Pflichten einer Gastfamilie meine Freiheit einschränken wird. Zudem weiß ich nicht inwiefern es hifreich ist als absoluter Anfänger in eine Gastfamilie zu kommen.
4) Kann jemand beurteilen welches Niveau man nach 10 intensiven Wochen (~8h pro Tag) als Anfänger erreichen kann?
5) Was gibt es sonst noch wichtiges zu beachten?

Ich hoffe, der ein oder andere kann mir mit seinen Erfahrungen etwas weiterhelfen.
Danke!
ReiseCuba
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.08.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2012 - 09:40:57    Titel: Sprachreise

Hallo Mr.Vain

Costa Rica ist wunderschön, z.B. Samara, da kannst du super surfen und Spanisch lernen. Es hat ziemlich viele Europäer und Amerikaner dort, ist eher easy, die Schule direkt am Strand.

Das Spanisch ist schon anders als in Spanien, ist ein bisschen Geschmackssache, mir gefällt das Südamerikanische/Mittelamerikanische besser als das Spanische.

Ich würde in eine Gastfamilie gehen, so profitierst du am meisten, wenn du allerdings lieber viel Party machst ist ein Appartment sicher auch cool.

Es ist wichtig dass du dich gut beraten lässt, damit man genau die Schule/Unterkunft finden kann die zu dir passt, deshalb empfehle ich dir Boa Lingua (www.boalingua.de), habe super Erfahrungen gemacht, du kannst einfach mal anrufen und die beraten dich unverbindlich und kostenlos.

liebe Grüsse
anna0407
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2012 - 18:59:14    Titel:

Hallo, wir haben ein Projekt zum Spanisch lernen in Lima, direkt in Meeresnähe, wo man auch perfekt surfen kann Smile Und das Spanisch in Lima ist fast dialektfrei, also perfekt für Anfänger. Hier ein paar Infos....

Wir bieten Euch eine Alternative zu den normalen großen Sprachinstituten, da wir durch unsere Sprachkurse eine Brücke zwischen Deutschland und Peru schlagen, von der beide Seiten profitieren. So wird Euch in einer familiären Atmosphäre die Möglichkeit gegeben, eine fremde Kultur kennen zu lernen und die spanische Sprache zu erlernen, während Ihr gleichzeitig mit Eurem finanziellen Beitrag der peruanischen Familie helft, einen besseren Lebensstandard zu erreichen.

Unsere Leistungen:

Unterkunft in einer peruanischen Gastfamilie inklusive landestypischer Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) in der Hauptstadt Lima
Sprachkurs (5 x 4 Stunden pro Woche) in Einzelunterricht oder Kleingruppe, je nach Sprachniveau. Der Unterricht findet im Haus der Familie statt. Außerdem erhaltet Ihr, wenn erwünscht, ein Zertifikat der Teilnahme
Eine Stadtrundfahrt durch das historische Zentrum
Eine Rundführung durch das koloniale Künstlerviertel Barranco
Ein Ausflug zu den Inka-Ruinen Pachacamac in Lima
Wenn gewünscht, könnt Ihr einen Beitrag zur Entwicklungshilfe (z.B. in Form von kleineren Tätigkeiten in einem Kindergarten) leisten
Optional bieten wir Euch vor Ort verschiedene kostengünstige Touren zu den nahegelegenden Stränden und diversen Sehenswürdigkeiten im Umland an!
Kostenlose Reiseberatung für eine evtl. anschließende Reise durch Perú (Cuzco, Macchu Pichu, Titicaca See, Arequipa, die nördlichen Strände etc.)
Exkl. Abholung am Flughafen (wir holen Euch aber gerne ab, Angebot auf Anfrage und abhängig vom Ankunftstag- und zeit).
Kursbeginn ist täglich möglich!!!
Vorkenntnisse der spanischen Sprache sind nicht erforderlich.
Der Kostenaufwand beläuft sich auf 700,- Euro für einen Monat.

Jede weitere Verlängerungswoche kostet zusätzliche 175 Euro.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Schüler und Studenten und kann nur so günstig angeboten werden, da wir als Vermittler ehrenamtlich tätig sind und kein Entgelt erhalten!!

Sehr begrenzte Teilnehmerzahl - sichert Euch also rechtzeitig Euren unvergesslichen Peru-Aufenthalt!!!

Wir freuen uns darauf, Euch unser wunderschönes Peru auf eine alternative Art und Weise ein Stückchen näher bringen zu dürfen!

Kontakt: Spanisch-Peru@web.de
Homepage: http://spanischperu.oyla22.de

Falls du Interesse hast, melde dich Smile LG Anna
spanisch_lernen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2008
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2012 - 12:09:27    Titel: Am besten vorher ein paar Spanisch Basics lernen

Hallo,

ich würde mich auf jden Fall um Gastfamilie + Schule vor Ort kümmern. Das geht üblicherweise kurzfristig zu organisieren und man kann sich ein gutes Bild von den Schulen machen. Oft vermitteln die SPanischschulen auch selbst Gastfamilien und man kann ein bisschen fragen, welche Familie wie locker ist Smile

Ich hatte damals bereits A1 + A2 Kurse in Deutschland gemacht, was doch etwas geholfen hat vor Ort. Du kannst auch schon jetzt online Spanischunterricht in lateinamerikanischen Spanischschulen nehmen, da gibt es mehrere Anbieter, schau mal hier:
http://www.spanisch-lernen-online.com/online-spanischunterricht.html
Emily84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2012 - 17:22:47    Titel: Direkt bei der Sprachschule buchen!

Hallo,
ich denke, am besten ist es, direkt die Sprachschulen anzuschreiben, um sich zu erkundigen. Denn was die Gastfamilien betreffen, wissen die doch vor Ort am besten Bescheid, welche Familie etc. zu einem passt..und auch was das Surfen betrifft.
Ich war vor zwei Jahren auch in Sámara Beach (Costa Rica) bei der Intercultura Sprachschule. Es war absolut klasse. Die Sprachschule ist gleich am Strand mit einem schönen Campus und daneben gleich Choco Surf School. Das war so praktisch. Ich bin nach oder vor dem Unterricht immer gleich surfen gegangen. Die Lehrer und die anderen Mitarbeiter sind alle locker drauf und helfen dir auch, wenn du mit irgendetwas unzufrieden bist. Deswegen habe ich auch mitbekommen, wie gut die Sprachschule die Gastfamilien kennen. Samara ist ziemlich klein, da kennt jeder jeden...
Samara ist für Surf-Anfänger super geeignet. Es ist eher ein ruhiger Strand mit nicht so großen Wellen, wie andere Strände in Costa Rica. Und es stimmt, dort sind wirklich viele Amerikaner, Europäer..trotzdem die Mischung zwischen Locals und Einheimischen gibt den Ort einen gewissen Charme!

Ich habe aber auch bisher nur gutes von Boa Lingua gehört. Als ich dort war, waren auch viele Schweizer Sprachschüler da, die über Boa Lingua gekommen sind. Da hat sich keiner beschwert. Die Agentur soll wirklich einen Top Service haben und faire Preise.

Samara gehört zu den Orten, von denen man sich nicht so leicht trennen möchte. Es ist so schön und so relaxt dort. Deswegen bleiben auch viele in Samara hängen Wink

VG und viel Spaß bei deiner Sprachreise!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> Spanisch Sprachreise
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum