Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem mit meiner Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Problem mit meiner Hausarbeit
 
Autor Nachricht
fleks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2012 - 18:09:26    Titel: Problem mit meiner Hausarbeit

Also in der Einleitung habe ich jetzt geschrieben, was ich in meiner Arbeit behandeln werde und welche Fragen ich nachgehen werde. Wenn ich jetzt nach meiner Einleitung mit einer Begriffsdefintion starten will, muss das dann so aussehen?

2. Begriffsdefiniton von (...)

Kurze Erklärung was ich definieren will und wie ich vorgehe.

2.1 Defintion des Begriffs (...)

Genaue Betrachtung des Begriffs.

Das heißt, muss ich bevor ich ein großen Punkt in meiner Arbeit behandeln will es nochmal kurz vorher zusammenfasse was ich jetzt mache oder kann ich das weglassen, weil in der Einleitung steht das ja alles. Question Exclamation
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3447

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2012 - 18:42:01    Titel:

Ich verstehe nicht genau, was Dein Problem ist, aber: Nie, nie, nie ein 2.1 ohne ein 2.2. Wer a sagt, muss auch b sagen, wie der Volksmund sagt. Was soll ein Gliederungpunkt, zu dem es nicht mindestens einen zweiten gibt? Ich weiß, dass man man das oft sieht, es bleibt Schwachsinn. _Wenn_ Du glaubst, Du müsstest unbedinge nochmal einteilen, dann musst Du sowas machen wie
2. Begriffsdefinition von ....
2.1 Allgemeines
2.2 Genaue Definition
Aber das ist doch Unsinn. Dein 2 und Dein 2.1 sind doch genau das gleiche, warum zweimal die gleiche Überschrift. Du machst Überschrift "2. Definition von..." und darunter schreibst Du die Definition hin. Punkt. Irgendwelche exzessiven Selbskommentare besser weglassen, sondern den Inhalt bringen.
fleks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2012 - 15:41:24    Titel:

super, danke
Goodwill
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2012 - 09:25:49    Titel:

Zielte deine Frage nicht auf den Zwischentext zwischen 2 und 2.1 ab? Wenn ja, gibt es da unterschiedliche Meinungen zu. Ich habe schon Professoren erlebt die darauf bestanden und andere es negativ bewertet haben falls man es gemacht hat. Manche sagen dass dass man es nur dann machen soll, wenn es Sinn ergibt, ansonsten darauf verzichten soll. Da am besten persönlich einmal nachfragen.

PS: Ist kleinlich, aber falls du 2. und 2.1 schreibst, muss der Punkt hinter 2(.) weg. Endweder 2 - 2.1 - 2.2 oder 2. - 2.1. - 2.2.
fleks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2012 - 13:40:55    Titel:

Goodwill hat folgendes geschrieben:
Zielte deine Frage nicht auf den Zwischentext zwischen 2 und 2.1 ab? Wenn ja, gibt es da unterschiedliche Meinungen zu. Ich habe schon Professoren erlebt die darauf bestanden und andere es negativ bewertet haben falls man es gemacht hat. Manche sagen dass dass man es nur dann machen soll, wenn es Sinn ergibt, ansonsten darauf verzichten soll. Da am besten persönlich einmal nachfragen.

PS: Ist kleinlich, aber falls du 2. und 2.1 schreibst, muss der Punkt hinter 2(.) weg. Endweder 2 - 2.1 - 2.2 oder 2. - 2.1. - 2.2.


WOW Smile danke für die hilfe.
Aristoteles1
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2012 - 15:47:18    Titel:

Besorg dir Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten.
Da gibt es ausreichend in Bibliotheken.
Die Gliederung und die Rechtschreibung sind sehr wichtig.
Einleitungen sollen anregen und zum Weiterlesen treiben. Deshalb legt
man großen Wert drauf, schreibt sie zuletzt.
Zentrale Autoren, Stand der Forschung, Stand der Diskussion, eigene Meinung, Abgrenzungen, Vorausblick über die Methode.
Fragestellung, Dinge wie Definitionen, Motivation, Thema.
Ich hab öfter gelesen wie die Ansprüche an einer wissenschaftlichen Arbeit variieren, deshalb sprich früh mit deinem Betreuer.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Problem mit meiner Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum