Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Dinglicher Vertrag zugunsten Dritter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Dinglicher Vertrag zugunsten Dritter
 
Autor Nachricht
a.a.a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2012 - 12:58:54    Titel: Dinglicher Vertrag zugunsten Dritter

Ist ein dinglicher Vertrag zugunsten Dritter zulässig?
Wenn nicht wieso? Ist die Verletzung des Publizitätsgrundsatzes das stärkste Argument?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2012 - 13:06:19    Titel:

nach h.m. unzulässig
ob die publizität das beste argument ist, kommt drauf an
ich würde sagen, dass allenfalls die einigung ersetzt wird, sodass es dennoch der besitzverschaffung(oder vergleichbares) bedarf und damit die publizität gewahrt ist

vlt vor allem ein problem der privatautonomie
einen anspruch zu haben ist keine belastung, man kann ihn ja einfach ignorieren
wenn man jetzt plötzlich eigentümer von giftmüll ist, kann man das nicht so einfach ignorieren, weil da ja eine weitere haftung anknüpfen kann
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Dinglicher Vertrag zugunsten Dritter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum