Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorbereitung auf das Studium(Wirtschaftsingenieur)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Vorbereitung auf das Studium(Wirtschaftsingenieur)
 
Autor Nachricht
Uni_Hansman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.09.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2012 - 12:17:17    Titel: Vorbereitung auf das Studium(Wirtschaftsingenieur)

Erstmal Hallo, ich bin neu hier und Studiere ab Oktober Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Landshut, habe mein Fachabitur über das Telekolleg an der Fos/Bos Passau (neben der Arbeit) gemacht, eine abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker für Systeme und Geräte und arbeite mitlerweile seit 3 Jahren.

Da es jetzt ja in 2,5 Wochen los geht wollte ich mich mal informieren ob es Tipps, Bücher, ... gibt es irgenwelche tipps wie man gut ins Studium startet?

Außerdem würde mich interessieren, ob man in meinem Studiengang viel am PC arbeitet? Ich habe nämlich einen 15 Zoll laptop und würde mir im Falle des Falles noch einen Monitor und eine externe Tastatur anschaffen, da ich auf längere Zeit probleme haber auf dem Monitor zu arbeiten. Bzw der Monitor ist eigentlich das geringere problem, eher die eingebaute Tastatur, die meine Arme/Hände ziemlich ermüdet.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2012 - 21:39:10    Titel:

Genieße die freie Zeit und leg dann zu Studienbeginn einfach los Smile

Was den PC angeht:

Naja, man muss recherchieren, man muss Protokolle schreiben in manchen Fächern und man braucht auch mal Excel.
Ich habe auch nur ein 14 Zoll Notebook und eine externe bequemere Tastatur. Hat bisher für alles gereicht, auch wenn ein größerer Monitor schon luxuriös wäre im direkten Vergleich. Vor allem weil ich momentan sehr viele Berichte schreiben muss und da merkt man es sehr.
Uni_Hansman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.09.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2012 - 06:43:04    Titel:

naja wie gesagt, ich finde längeres arbeiten an nem 15 zöller schon anstrengend. hab mir grad in ebay spontan einen 24er für 100 euro gekauft

außerdem welche freie zeit? Very Happy die 1,5 wochen die ich jetz frei habe will ich ja fast nicht zählen Very Happy
pa1n
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 374

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2012 - 16:12:49    Titel:

Ich mache es einfach mal per copy&paste... Idea

Vielleicht hier ein paar Tipps, die mir von vielen Seiten gegeben wurden und die ich fuer absolut weiterempfehlenswert halte:

1. Besuche am Anfang alle Veranstaltungen und sondiere dann aus (nach gesundem Menschenverstand!) - man muss gar nicht jede Veranstaltung besuchen und hat so mehr Zeit um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

2. Fang schon im Semester an zu lernen, zumindest die Grundlagen und alles, was viel (Schreib)arbeit erfordert wie zB. Zusammenfassungen und Formelsammlungen. Dann noch wichtig: Gerade in Ingenieurswissenschaftlichen Studiengaengen lernt man zu 95% dadurch, dass man Aufgaben rechnet. Willst du Klausuren bestehen und darueber hinaus gute Noten, rechne so viele Aufgaben wie nur moeglich und achte dabei auch auf die Zeit - in der Klausur hast du fuer eine Aufgabe nicht 3 Stunden... und so lange braucht man zu Hause teilweise fuer ne Aufgabe.

3. Such dir eine Lerngruppe, die ca. auf deinem Tempo lernt. Das ist wohl der wichtigste Tipp. Aber selbst wenn du dich nen paar Mediziner-Maedels anschließt, hast du wenigstens die soziale Kontrolle und vergammelst nicht deine Zeit mit surfen und anderen Ablenkungen (wie ich zb gerade Embarassed ).

4. Aber selbst in der Lerngruppe heißt deine Devise: Wenn man etwas richtig machen will, mach es selbst!

5. Vergiss den Spaß nicht. So dumm das klingt, aber es brechen weniger Leute wegen schlechter Studienleistungen ab als an mangelnder Motivation. Mindestens mal ab und an mit der Lerngruppe & Freunde ein rituelles Besaeufnis starten kann nicht schaden! Am Ende braucht die Industrie nicht Roboter, die sich perfekt selbst konditioniert haben und nahe dem burnout stehen, sondern Menschen, die charakterlich gefestigt sind und auch mit Misserfolgen (sei es schlechte Klausurergebnisse oder ein studium ueber die Regelstudienzeit hinaus oder einen Studienabbruch/Studiengangwechsel) umgehen koennen.

6. Alles andere ist optional, zB. ne Hiwistelle in hoeheren Semestern. Praktika, Ausland etc.

Viel Erfolg und vor allen Dingen viel Spaß beim Studium!!! Wink
Uni_Hansman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.09.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2012 - 09:19:34    Titel:

vielen dank!
ich bin ziemlich froh dass ich in einem wohnheim wohne, wo es auch lernräume gibt.
außerdem bin ich sowieso kein mensch, der 24h durchlernen kann. Very Happy

heute ist mein letzter arbeitstag, jetz gibts 2 wochen frei und dann gehts los. ich freu mich irgendwie schon total drauf Smile
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2012 - 09:56:19    Titel:

Dann genieß deine freie Zeit und lass dir den Spass mal nicht von der Realität verderben Wink


Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2012 - 14:09:07    Titel:

Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Damals hab ich mir einen Kopf gemacht und Vorkurse in Mathe und Physik besucht, die mich letztlich nur verwirrt und verrückt gemacht haben...
Scelporus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 526

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2012 - 18:34:24    Titel:

Es gibt kein Buch, dass einen systematisch aufs Wirtschaftsingenieurwesen vorbereitet. Man kann aber ein bisschen stöbern -> www.der-wirtschaftsingenieur.de (die richtig schwierigen Themen sind dort aber auch nicht zu finden)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Vorbereitung auf das Studium(Wirtschaftsingenieur)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum