Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wo gibt es mehr freie Stellen Stadt oder Land?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Wo gibt es mehr freie Stellen Stadt oder Land?
 
Autor Nachricht
Erich Plehr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2012
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2012 - 18:46:06    Titel: Wo gibt es mehr freie Stellen Stadt oder Land?

Mal eine ganz pauschale Frage: Wo gibt es mehr freie Stellen für Lehrer? In großen Städten (500.000 EW und mehr) oder auf dem Land (kleine "Städte")? Oder anders gefragt: Ist die Wahrscheinlichkeit, als fertiger Lehrer eine Stelle auf dem Land zu bekommen höher, als in der Stadt arbeiten zu dürfen?
Natürlich ist mir klar, dass das auch von der Schulart abhängt. Also gehen wir mal vom Gymnasium aus. In den wenigsten Dörfern gibt es Gymnasium, aber in jeder kleinen Stadt.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2012 - 19:50:45    Titel:

in großstädten wirst du wahrscheinlich deutlich mehr konkurrenten um eine stelle haben, als in irgendeiner kleinstadt im nirgendwo.

dazu findest du auch viel über google.
Erich Plehr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2012
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2012 - 21:19:35    Titel:

konstantin87 hat folgendes geschrieben:

dazu findest du auch viel über google.


Leider hab ich da nix gefunden, darum frage ich hier.
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2012 - 16:19:58    Titel:

Meine Erfahrung, also rein spekulativ:

Ich wohne selbst auf dem Land und schon zu meinen Schulzeiten gingen die Lehrer aus. Es wurden überall fachfremd/quereinsteiger etc. Leute angeworben. Mein Religionslehrer damals zb war ein Dipl. Theol. und hat nie irgendwas in Richtung Lehramt gemacht.

Auf dem Land gibt es generell weniger ARbeitsplätze, daher zieht es viele in die Städte. Zudem ist die Landbevölkerung tendeziell älter- dh es gibt weniger Junge, die mal Lehrer werden könnten.
Dann kommt noch dazu, dass es auf dem Land idR keine Universitäten gibt zum studieren. Man muss wegziehen um zu studieren oder eine Ausbildung machen. Das ganze Thema Studium ist auf dem Land in relativ weiter Ferne, da spreche ich aus Erfahrung. Ganz einfach deshalb, weil man oft sehr weit weg von der Heimat muss, wenn man studieren möchte. Und das schreckt viele ab.
Dann bietet das Land natürlich freizeittechnisch nicht die Möglichkeiten die eine eine Großstadt bietet, was auch viele junge Leute vom Land wegzieht.

Ich sags mal so überspitzt- Landleben ist "out".

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass viele Abiturienten vom Land aus Landwirtschaftlichen Bereichen kommen und auch oft in Richtung Agrarwissenschaft studieren. Nach dem Studium gehts zurück in den Betrieb der Eltern. Klingt sehr klischeehaft, ist aber bei mir Zuhause in der Tat so. Die Hälfte der Leute in meinem Alter sind irgendwie in die Landwirtschaft involviert.

Und noch ein schönes Beispiel: Als ich einen Praktikumsplatz an einer Schule gesucht habe wurde ich in "Hinterschnödelhausen" ganz überrascht und mit offenen Armen empfangen, weil sich nur ganz ganz selten Praktikanten dort hin verirren. Dort hätte man mich am liebsten direkt eingestellt aufgrund des Mangels an NAchwuchs- was natürlich nicht ging, weil ich da noch Ersti war.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Wo gibt es mehr freie Stellen Stadt oder Land?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum