Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Stellvertretung
 
Autor Nachricht
jurastudentinff123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2012 - 18:21:01    Titel: Stellvertretung

Hallo zusammen,

habe eine Frage zur Stellvertretung und mich nervt es, dass ich das nicht hinbekomme:

Also wenn A von B beauftragt wird in seinem Namen ein KV abzuschließen und er verhandeln darf, liegt eine wirksame Stellvertretung vor.

Wenn jedoch nur die Information preisgegeben wird, dass A von B beauftragt wird einen Gegenstand zu verkaufen und dieser wiederum eine Person findet und sie ihm verkauft und im Namen des B übereignet, liegt doch keine Stellvertretung vor.
Zwar sucht er auf eigene Faust einen Verkäufer, jedoch steht nichts von "aushandeln etc" sondern lediglich, dass er sie ihm im Namen des B verkauft hat..
Demnach liegt Botenschaft vor?

Danke im Voraus!!
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2012 - 21:17:35    Titel:

botenschaft ist es nur, wenn B alles selbst in der hand hat und a nur die erklärung wiedergibt

hier hat b aber selbstständig ausgesucht an wen verkauft wird
also stellvertretung
jurastudentinff123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2012 - 13:48:26    Titel:

Herzlichen Dank!
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2012 - 02:37:29    Titel:

Vielleicht noch ergänzend: Bei der Stellvertretung kommt es gerade auf die Abgabe einer eigenen Willenserklärung an, auf Verhandeln kommt es nicht an, dies könnte nur wirksam ein Schuldverhältnis begründen, wenn das von Bedeutung ist.

Botenschaft ist es, wenn eine fremde Willenserklärung nur übermittelt wird. Hier wird gerade eine eigene abgegeben. B hat nämlich gar keine hinsichtlich des Kaufes oder der Übereignung selbst abgegeben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum