Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Drehmomente - Skript verunsichert mich
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Drehmomente - Skript verunsichert mich
 
Autor Nachricht
pundit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 1482

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2012 - 01:09:58    Titel:

Ok Smile Ich frage nur deshalb nach, weil viele Studenten nach der anfänglichen " ich wills verstehen" in die "ich wills bestehen"-Phase fallen...
em.20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2012 - 21:45:44    Titel:

Ich hätte da noch eine Frage. Wenn man eine Skizze von einem System hat und man soll irgendeine Kraft bestimmen. Dann kann man ja die Kräftesummen = 0 setzen.

Doch woher weiß ich, in welche Richtung eine Kraft bzw. deren Komponenten wirken, damit ich bei den Kräftesummen die richtigen Vorzeichen wähle?
pundit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 1482

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2012 - 16:33:20    Titel:

Wenn du eine Skizze hast, sind dort doch höchstwahrscheinlich auch Kraftvektoren eingetragen. Und da siehst du doch dann ganz einfach, ob die Kräfte in positiver oder negavtiver Richtung zeigen...
em.20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2012 - 22:03:14    Titel:

Generell ist das bei den Aufgaben so, dass z.B. eine Kraft F wirkt, von der wir die Richtung und Wirkungslinie kennen. Dann müssen wir halt die Wirkungslinien der Kräfte beispielsweise von einem Stab, von einem Gelenk oder einem Seil etc. herausfinden, indem man den 3-Kräfte-Satz oder die anderen Methoden verwendet. Aber abgesehen von der Wirkungslinie wäre die Richtung natürlich auch interessant.
pundit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 1482

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2012 - 09:54:05    Titel:

Wenn sich die Kräfte aufheben, muss im Kräftedreieck immer Pfeilende an Pfeilspitze sitzen, wodurch die Richtung automatisch gegeben ist. Ich verstehe das Problem nicht so richtig denke ich.

Ausserdem bekommst du den Betrag der Kraft doch auch ganz automatisch per Summe der Kräfte und Momente heraus...
em.20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2012 - 22:31:38    Titel:

Das stimmt. Das war ein schlechtes Beispiel von mir. Sagen wir, es gilt für den Fall, dass die Kräfte nicht durch einen Punkt gehen.
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2012 - 22:58:37    Titel:

Ich denke es geht konkret um die zeichnerische Lösung der Aufgabe, anstatt Summen aufzustellen.

Vielleicht postest du mal ein Beispiel
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Drehmomente - Skript verunsichert mich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum