Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst
 
Autor Nachricht
SpaceCowgirl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Hier

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2012 - 11:36:14    Titel: Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst

Hallo,

meine Suche funktioniert leider nicht, deswegen eröffne ich ein neues Thema auf die Gefahr hin, dass es ein solchen bereits gibt. Sorry!! Mad

Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch für die Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt und zerbreche mir gerade den Kopf darüber, was sie im Gespräch wohl wissen wollen. Ich habe was von einer Dauer von ca. 30 Minuten gelesen - stimmt das? Was stellen Sie denn in der Zeit für Fragen? Das klingt eher nach einem Vorstellungsgespräch für einen Studentenjob. Kurz abgefragt was man so macht, gemacht hat und was man machen kann und dann direkt eingestellt oder nicht. Confused Kann mir nicht vorstellen, dass es im öD auch so abläuft. Also, kann mir da wer mit Infos weiter helfen? Wie bereitet man sich am besten darauf vor? Bin für jeden Hinweis dankbar! Smile
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2012 - 21:37:39    Titel:

Hi Space,

es gibt für den Diplom-Verwaltungswirt nicht "das" Vorstellungsgespräch. Jedes ist anders.

Aus meiner Erfahrung heraus sind die mündlichen Vorstellungsrunden einfach ein weiterer "Testbaustein" im Einstellungstest und werden oftmals auch von den Testanbietern (zum Teil sogar mit eigenem Personal) durchgeführt. Bei der IfP siehst Du das schon am Layout der Einladung zum VG. Dabei sitzen aber immer auch Leute aus der Verwaltung, Personalrat und Gleichstellungsbeauftragte.

Ich zähle mal die mir (aus zahlreichen Bewerbungsgesprächen) persönlich bekannten Varianten für den Dipl.-Verwaltungswirt auf:

1. Das "klassische" VG: Besprechungsraum, drin sitzt die Kommission (meist ca. 5 Personen) und dann gibts die Klassiker-Fragen: Warum zu unserer Behörde, was sind ihre Stärken / Schwächen / haben Sie Fragen.

2. Wie Variante 1 nur sitzt Du dort nicht alleine, sondern in einer Reihe mit 4-5 anderen Bewerbern in einer Reihe. An Person eins geht die erste Frage und diese geht dann weiter an den nächsten Kandidaten. Wirkt ziemlich strange.

3. Der "Klassiker von IfP" ist eigentlich ein weiterer vorgeschalteter Test, sprich die Gruppendiskussion. Nach dieser gehts zum individuellen Gespräch wie in Variante 1. Das Ganze kann aber auch noch durch eine Präsentationsübung erweitert werden. Diese Variante habe ich am häufigsten gesehen.

4. Bei der DGP gibt es wohl noch das Gespräch mit einem Psychologen im Vorfeld. Dies ist mir bei den anderen Anbietern aber nie untergekommen.

Generell gilt, dass das VG der schwierigste Part in der ganzen Bewerbung ist. Die schriftlichen Auswahltests sind eigentlich "Pille-Palle". Denn im VG ist nichts mehr objektiv belegbar, sobald die Tür nach dem Gespräch für die Beratung geschlossen wird. Viele unterschätzen diesen Part und fallen dann gnadenlos durch. Insbesondere dann, wenn man einige Tricks der Anbieter noch nicht kennt. So ist die Schwelle von "ich sag mal lieber nicht so viel" bis zu "ich setze mich jetzt mal durch in der Diskussion" ziemlich dünn - und das Ergebnis für eine Komission schnell gefällt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum