Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anerkennung DHBW Schweiz
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Anerkennung DHBW Schweiz
 
Autor Nachricht
ECQLND
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2012 - 13:25:33    Titel: Anerkennung DHBW Schweiz

Kann mir einer nähere Informationen geben, wie die DHBW-Abschlüsse auf dem Schweizer Arbeitsmarkt ankommen und ob es möglich ist an einer Schweizer Uni (Zürich oder HSG) einen Master zumachen?
Vielen Dank vorab
rebenmacher
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.07.2012
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2012 - 19:34:53    Titel:

In Zürich würdest du wohl in den Bachelor eingestuft werden, den du dann nochmal absolvieren müsstest. Wenn du Glück hast bekommst du Credits angerechnet.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2012 - 16:16:23    Titel:

und das weisst du von deinem job an der uni in zürich?

das ist eine einzelfallentscheidung und kann dir nur von der jeweiligen hochschule beantwortet werden.
sollte es tatsächlich so sein, würde ich eher meinen master an der grenze in freiburg oder konstanz machen und mir in der schweiz einen job suchen.
rebenmacher
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.07.2012
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2012 - 16:18:06    Titel:

Nein, das weiß ich, weil jeder der keinen Bachelor der Uni Zürich hat und sich für den WiWi Master bewirbt mindestens 60 Credits (inkl. Bachelorarbeit) nachholen muss. Quelle: Meine eigene Bewerbung vor 2 Jahren.
ein_versuch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2012 - 16:55:47    Titel:

Zu St. Gallen: Hier gibt es einen Link mit Infos über die Aufnahme mit FH-Abschluss. Wenn ich das richtig überflogen habe, ist die Aufnahme mit einem fachlich einschlägigen FH-Bachelor möglich, es müssen aber Ergänzungsleistungen im Umfang von ungefähr 40 ECTS erbracht werden.
PaoloPinkas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.04.2011
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 01 Jan 2013 - 18:52:11    Titel:

Der Bachelor der DHBW ermöglicht an der HSG keinen Einstieg auf Masterstufe. Du wirst in das dritte Semester des Bachelors eingestuft. Die Info findest Du unter diesem Link.
ECQLND
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2013 - 07:14:37    Titel:

@Vorposter beziehst du dich auf die DHBW oder auf BAs?
Die DHBW wurde meinem Wissen nach doch in den Hochschulkompass aufgenommen, gemäß einem früheren Schreiben der HSG war dies Voraussetzung für die Aufnahme eines Masters.
Hier der Link:
http://www.dhbw-community.de/archive/index.php/t-3376.html
Die Frage ist halt was ist die DHBW im schweizerischen Sinne? FH oder Uni?
PaoloPinkas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.04.2011
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2013 - 17:04:11    Titel:

Ich beziehe mich auf jegliche Studiengänge, die dualen Charakter aufweisen, also sowohl BA/DH/FH, so wie es in dem verlinkten Merkblatt steht. Zur Listung im Hochschulkompass sagt das Merkblatt:
Zitat:
Die Einstufung als H+ oder eine Auflistung in einer anderen Referenzquelle bedeutet lediglich, dass Abschlüsse, die an dieser Einrichtung erreicht wurden einer Gleichwertigkeitsuntersuchung im Hochschulbereich unterzogen werden können. Eine Vorentscheidung darüber, ob die Abschlüsse dieser Einrichtung einem Schweizer Hochschulabschluss gleichgestellt werden können, ist damit nicht verbunden.

Ich habe mir die Infos direkt von der Zulassungsstelle der HSG bestätigen lassen, da ich mich auch mit der Thematik 'Schweiz' beschäftige. Eine geringe Chance besteht lediglich, wenn Du einen Bachelor mit mindestens 210CP hast. Andernfalls musst Du wohl (leider) auf Bachelorstufe einsteigen.
ECQLND
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2013 - 17:18:56    Titel:

Also der Bachelor von der DHBW hat 210ECTS. Bist du dir da sicher, dass es mit 210 ECTS weniger Probleme geben würde?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2013 - 17:51:43    Titel:

grundsätzlich erhöhen mehr credits deine zulassungschancen immer. trotzdem ist beispielsweise an fhs der vwl-anteil deutlich geringer und so kriegt man dort öfter eine masterzulassung mit der auflage, dass du gewisse veranstaltungen aus dem bachelor der uni nachholen musst.

schau dir den bachelor der hsg an und vergleiche ihn mit deinen veranstaltungen. wenn dir nicht mehr als 20 credits fehlen, hast du chancen unter auflage diese nachzuholen zugelassen zu werden.

http://www.zeit.de/studium/hochschule/2010-08/master-desaster-bwl
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Anerkennung DHBW Schweiz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum