Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kindergeld bis Studienbeginn (nach Arbeit)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Kindergeld bis Studienbeginn (nach Arbeit)
 
Autor Nachricht
derandere
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2013 - 18:27:19    Titel: Kindergeld bis Studienbeginn (nach Arbeit)

Hallo,

kurz zu meiner Situation:

Habe 2012 Abi gemacht, dann direkt angefangen in Vollzeit eine sozialversicherungspflichtige Arbeit auszuüben. Mein befristetér Vertrag läuft bis Ende März, danach will ich zum Wintersemester ein Studium beginnen.

Jetzt liegt mir und meinen Eltern natürlich etwas daran auch im Sommersemester Kindergeld zu bekommen bzw. in die Familienversicherung zurückzukehren. Da ich schon gearbeitet habe ist das ja etwas komplizierter...
Was wäre dafür die sinnvollste Möglichkeit?

1. Mich arbeitslos melden (Kann ich da einfach sagen das ich zum WiSe anfangen will zu studieren [geht nur zum WiSe] oder werde ich dann trotzdem mit Jobangeboten und so belästigt?)

2. Mich in ein Fach einschreiben und einfach nicht hingehen. (Geht das so einfach? Weis bisher nur das ich bei BaFög ein Semester abgezogen bekommen würde)

Danke schonmal für eure (hoffentlich) Hilfe Wink
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2013 - 02:44:34    Titel: Re: Kindergeld bis Studienbeginn (nach Arbeit)

derandere hat folgendes geschrieben:
Jetzt liegt mir und meinen Eltern natürlich etwas daran auch im Sommersemester Kindergeld zu bekommen bzw. in die Familienversicherung zurückzukehren. Da ich schon gearbeitet habe ist das ja etwas komplizierter...
Was wäre dafür die sinnvollste Möglichkeit?

Wenn du die Altersgrenzen nicht überschritten hast, was soll da kompliziert sein?



derandere hat folgendes geschrieben:
1. Mich arbeitslos melden (Kann ich da einfach sagen das ich zum WiSe anfangen will zu studieren [geht nur zum WiSe] oder werde ich dann trotzdem mit Jobangeboten und so belästigt?)

Natürlich wirst du mit Arbeitsangeboten belästigt werden. Das ist aber kein Problem. Du musst nur dem potentiellen Arbeitgeber darauf hinweisen, dass du nur ein paar Tage/Wochen bis zum Studienbeginn arbeiten kannst - die Arbeitgeber werden das problemlos akzeptieren, da sie wissen wie bescheuert Arbeitsamt/Arge sind.



derandere hat folgendes geschrieben:
2. Mich in ein Fach einschreiben und einfach nicht hingehen. (Geht das so einfach? Weis bisher nur das ich bei BaFög ein Semester abgezogen bekommen würde)

Das geht einfach so. Beim Bafög wird es natürlich angerechnet. Ansonsten gibt es bei nur einem Semester keine Probleme, solange du ein Studium wählst, welches mit deinem eigentlichen (späteren) Studium inhaltlich nichts zu tun hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Kindergeld bis Studienbeginn (nach Arbeit)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum