Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kann nicht ausziehen aus Wohnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Kann nicht ausziehen aus Wohnung
 
Autor Nachricht
Larten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 11:22:11    Titel: Kann nicht ausziehen aus Wohnung

Hey

ich bin gerade etwas verzweifelt.
Im WS 12 hab ich ein Studium in den NL angefangen, das ich jetzt abgebrochen habe.
Seit dem 1. Januar bin ich offiziell exmatrikuliert. Aber ich hab Probleme aus meiner Wohnung auszuziehen! Ich lebe mit einem Franzosen in einer Wohnung zusammen. Wir haben einen 1 Jahresvertrag unterschrieben, das heißt ich muss jetzt jemanden finden der die restlichen Monate hier leben will und dann meinen Teil der Miete zahlt.
Aber ich kann die Besitzerin nicht erreichen?!! Schon paar Wochen vor meiner Exmatrikulation hab ich versucht sie anzurufen, aber sie nimmt nie ab.

Kann ich jetzt trotzdem einfach jemand neuen finden, der dann alles bezahlt, ohne ihr Bescheid zu sagen?
Ich weiß nämlich nicht was ich vielmehr machen sollte, ich hab nur ihre Handynummer, und da nimmt sie nie ab.
Brauche dringend Hilfe, danke an jeden der sich das durchliest und mir versucht zu helfen-Danke.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 11:35:00    Titel: Re: Kann nicht ausziehen aus Wohnung

Larten hat folgendes geschrieben:
Hey

ich bin gerade etwas verzweifelt.
Im WS 12 hab ich ein Studium in den NL angefangen, das ich jetzt abgebrochen habe.
Seit dem 1. Januar bin ich offiziell exmatrikuliert. Aber ich hab Probleme aus meiner Wohnung auszuziehen! Ich lebe mit einem Franzosen in einer Wohnung zusammen. Wir haben einen 1 Jahresvertrag unterschrieben, das heißt ich muss jetzt jemanden finden der die restlichen Monate hier leben will und dann meinen Teil der Miete zahlt.
Aber ich kann die Besitzerin nicht erreichen?!! Schon paar Wochen vor meiner Exmatrikulation hab ich versucht sie anzurufen, aber sie nimmt nie ab.

Wie wäre es mit vorbeifahren oder schrfitlich?

Zitat:
Kann ich jetzt trotzdem einfach jemand neuen finden, der dann alles bezahlt, ohne ihr Bescheid zu sagen?

Niederländische Mietrecht ist jetzt nicht meins, aber in Deutschlang ginge es wahrscheinlich nicht so ohne weiteres. Ein Vermieter muss dem Mieterwechsel schon zustimmen, da sich der Vertragspartner ändert. Eine reine Information reicht an sich nicht aus. Er darf unter bestimmten Bedingungen diesen neuen Nachmieter auch ablehnen. Er kann dieses allerdings nicht ewig und im Zweifel grundlos verweigern. Letztlich könnte aber ein Schweigen auch als Zustimmung gewertet werden...
Aber wie gesagt - NL kann hier evtl. anders sein als D. Und letztlich hängt es stark vom Vermieter ab wie einfach so ein Wechsel ist.


Zitat:
Ich weiß nämlich nicht was ich vielmehr machen sollte, ich hab nur ihre Handynummer, und da nimmt sie nie ab.

Nur die Handynummer? Eigentlich sollte man doch auch noch den Namen und meist auch die Adresse haben....Vielleicht mal bei den anderen Mietern im Haus nachfragen (wenn der Vermieter identisch ist).

Grüße
Gozo

PS: Kleine erbesnzählerische Anmerkung: Besitzer der Wohnung seit ihr - sie ist entweder beauftragt, dann würde ich es als Vermieterin bezeichnen oder die Eigentümerin der Wohnung.
Larten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 11:38:59    Titel:

Vorbeifahren kann ich nicht, da ich keine Adresse hab. Ich hab im Grunde gar nichts, keine Adresse von ihr, keine Nummer (die Nummer die mir gegeben wurde ist falsch, hab grade angerufen und es wurde zum ersten Mal seit Wochen abgehoben) und keinen MIETVERTRAG. Den haben wir schon beim Unterschreiben des Vertrages verlangt, aber nie bekommen.

Das Mietrecht ist wahrscheinlich ähnlich, aber weiß da nichts genaues.
Klar, erlauben müsste sie mir nichts, wenn sie nicht will, aber ich mein ich hab mein Studium abgebrochen, wenn ich da jemand netten finde der die Miete zahlt und die Wohnung nicht beschädigt sollte sie doch nichts dagegen haben (hoff ich).

Und im Nottfall sag ich, ich hab nicht das Geld um die Wohnung weiter zu bezahlen, also entweder neuer Mieter oder keine Miete :/
Hoffe aber das es gar nicht erst soweit kommen wird...

Hat jemand Tipps was ich machen könnte/sollte ?
Es ist echt wichtig, weil ich wirklich nicht mehr viel Geld habe für die Wohnung und zurück nach DE muss.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 11:51:42    Titel:

Larten hat folgendes geschrieben:
Vorbeifahren kann ich nicht, da ich keine Adresse hab. Ich hab im Grunde gar nichts, keine Adresse von ihr, keine Nummer (die Nummer die mir gegeben wurde ist falsch, hab grade angerufen und es wurde zum ersten Mal seit Wochen abgehoben) und keinen MIETVERTRAG. Den haben wir schon beim Unterschreiben des Vertrages verlangt, aber nie bekommen.


was hast du denn für einen vertrag unterschrieben, wenn es kein mietvertrag war? Shocked

einfach keine miete mehr überweisen. sie wird sich dann schon melden. bis dahin würde ich einen nachmieter suchen, der dir einen mietvertrag als untermieter unterschreibt. auch wenn dieser wahrscheinlich unwirksam ist, würde ich ihr verhalten als zustimmung deuten.
Larten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 11:58:16    Titel:

Keine Miete mehr zahlen, ist das nicht ein bischen übertrieben?
Vor allem, weil es ja von ihr persönlich abhängt ob ich jetzt einfach ausziehen und jemand anderen hier einziehen lasse.
Und ihr ''verhalten'' kann ich gar nicht deuten, weil ich sie im Grunde noch gar nicht versucht habe zu erreichen. Die Nummer die ich wochenlang angerufen habe war falsch (Schuld der Immobilienagentur, die sie mir gegeben hat), sie weiß noch gar nicht das ich ausziehen will...
Ist so ne blöde Situation :/

edit: keine Ahnung was für ein Vertrag, uns wurde glab gesagt das es der Mietvertrag ist, wir wollten den aber auf Englisch, da wir beide keine Niederländer waren. Vielleicht dauert es deshalb solange (wobei die knapp 4 Monate schon ziemlich lange sind...)
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 12:12:09    Titel:

wie wärs mit einem anruf bei der immobilienagentur? Rolling Eyes die werden ihre adresse schon kennen.
ist das deine schuld die falsche nummer erhalten zu haben?

was ist denn so schlimm daran keine miete zu zahlen bis sie sich meldet? wenn das geld unbedingt erforderlich ist, wird es umso schneller gehen. dann kannst du das klären und ausstehende zahlungen ausgleichen.

du kannst natürlich auch auf ewig in der wohnung bleiben, vielleicht als eine art ferienwohnung. läuft der vertrag denn wenigstens nach den 12 monaten aus, oder verlängert sich der automatisch? ach war ja auf niederländisch Very Happy
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 13:19:49    Titel:

Ich denke auch, dass die Immo-Agentur hier helfen kann.

Die Mietzahlung einzustellen würde ich mir sehr, sehr gut überlegen.

Abgesehen davon, dass keine Rechtsgrundlage hierfür - eine 100%ige Mietminderung - hast und zum anderen, da das sehr wahrscheinlich für böses Blut sorgen wird. Man sollte hier nicht vergessen - Du willst Kulanz vom Vermieter und nicht bloss bestehende Rechte durchsetzen. Es dürfte, analog zu unserem Mietrecht, kaum Probleme für die Vermieterin bereiten, solange Nachmieter abzulehen, bis der Jahresvertrag ohnehin ausläuft und ob man gerichtlich den Nachmieter einklagen will...Zeit, Geld, Arbeit.

Klar wird sie sich über kurz oder lang melden, allerdings kostet es auf Dauer vielleicht mehr, als wenn man die restlichen Möglichkeiten auslotet. Abgesehen davon dürftest Du Dich mit der einbehaltenen Miete sehr schnell im rechtlichen Verzug befinden und die gesetzlichen Verzugszinsen sind echt lukrativ, ich vermute nicht, dass es in NL anders ist. Ausserdem weiß man nie wie der Vermieter reagiert - wenn gleich das Inkassobüro im Haus steht oder das ganze direkt an einen Anwalt gegeben wird - soll alles schon vorgekommen sein - dann wird es defenitiv teurer.

Grüße
Gozo
Larten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2013 - 13:38:41    Titel:

Agentur werde ich heut noch anrufen, hab grad bloss kein Geld mehr auf dem Handy.

Ich will sie einfach nicht verärgern, keine Miete zu zahlen denk ich etwas unverschämt. Und ob sie direkt reagieren würde weiß ich auch nicht, sie könnte auch erst nach 2-3 Mal keine Miete zahlen, reagieren. Und ich muss spätestens Ende Januar weg.

Der Vertrag verlängert sich automatisch, wenn wir ihn nicht 2 Monate vorher kündigen, was wir aber beide vorhatten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Kann nicht ausziehen aus Wohnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum