Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Strafrecht f. Anfänger Uni Tübingen/ Kühl SS 2013
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht f. Anfänger Uni Tübingen/ Kühl SS 2013
 
Autor Nachricht
mrzmvt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2013 - 15:35:33    Titel:

Ich habe gerade gelesen, dass man bei der Aufbau der Prüfung von §226 so vorgehen muss, dass man erst nach §223 prüft. Stimmt das so? Könnte man nicht direkt nach §226 prüfen?
lg
Firebird07
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2013 - 15:46:49    Titel:

mrzmvt hat folgendes geschrieben:
Ich habe gerade gelesen, dass man bei der Aufbau der Prüfung von §226 so vorgehen muss, dass man erst nach §223 prüft. Stimmt das so? Könnte man nicht direkt nach §226 prüfen?
lg


Du brauchst immer erst den Grundtatbestand, da §226 nen erfolgsqualifiziertes Delikt ist.

http://www.ja-aktuell.de/root/img/pool/archiv/2009/aufsatz/ja_4-2009-246_erfolgsqualifiziertes_delikt-fallbearbeitung_kudlich.pdf
Inconnue
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.10.2012
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 10 März 2013 - 20:28:19    Titel:

Irgendwie stehe ich etwas auf dem Schlauch.

Zunächst prüfe ich die KV nach § 223 an T, entscheide dann entsprechend der HL dass die AI zu Versuch/Fahrlässigkeit führt.. Prüfe den Versuch an M, 229 bei T und habe keine Ahnung, ob/wie ich 226 einbinden soll. Ich meine, eine "fahrlässige, schwere KV" gibt es nicht, zudem wird nicht umsonst darauf hingewiesen, dass sie erblindet, irgendwo werde ich diesen Punkt also einbinden müssen. 223,226 bei T zu prüfen wage ich mich irgendwie nicht, weil in der Literatur empfohlen wird, 223 gesondert zu prüfen und die schwere Folge eben ausser acht zu lassen, wenn es schon am Grunddelikt mangelt. Bindet ihr den 226 nur bei M ein?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht f. Anfänger Uni Tübingen/ Kühl SS 2013
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum