Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Alternative für Deutschland" will raus dem Euro
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 285, 286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Alternative für Deutschland" will raus dem Euro
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11395
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 31 März 2017 - 09:27:31    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Ein Flüchtling erzählt, wie er aufgrund seiner Religion rassistisch diskriminiert wird:

https://www.youtube.com/watch?v=gyhxkcj3Oho


jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Wo ist denn jetzt das Problem mit Nazis in Ostdeutschland? Denn unter Syrern gibts doch auch Nazis und Rassisten?

Ja, aber unter den Flüchtlingen gibt es doch auch Rassismus. Sie gehen doch auch gehen Minderheiten gewaltsam vor. Also wo ist das Problem?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11395
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2017 - 09:32:24    Titel:

https://www.welt.de/wirtschaft/article163496972/Der-raetselhafte-Lauf-des-Exportgiganten-Deutschland.html

größtes Risiko für unseren Wohlstand sind nicht die paar Flüchtlinge aus dem Jahre 2015, sondern der aufkeimende Protektionismus und Nationalismus...

>>Aber vielleicht kommt das Kryptonit aus einer ganz anderen Richtung. Erfolgreich kann Deutschland mit seinem Geschäftsmodell nur in einer Weltwirtschaft der offenen Grenzen sein. Sobald Handelsschranken den Ex- und Import erschweren, stößt der Superman Deutschland an seine Grenzen. Die größte Gefahr ist das Spiel mit dem Feuer von Nationalismus und Protektionismus. <<
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2017 - 09:50:59    Titel:

Die Exportlüge:

https://www.youtube.com/watch?v=6B29EyejXFI
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3850

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2017 - 16:44:46    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
>>Aber vielleicht kommt das Kryptonit aus einer ganz anderen Richtung. Erfolgreich kann Deutschland mit seinem Geschäftsmodell nur in einer Weltwirtschaft der offenen Grenzen sein. Sobald Handelsschranken den Ex- und Import erschweren, stößt der Superman Deutschland an seine Grenzen

Richtig.
Es gibt dabei allerdings überhaupt keinen sachlichen Grund, dass das mit den offenen Grenzen auch für Menschen gelten müsse. Schon gar nicht für die Niederlassung und den Sozialleistungsbezug in Deutschland.

Diese Verknüpfung von Personenfreizügigkeit und Niederlassungsfreiheit mit Binnenhandel ist eine rein willkürliche Doktrin (wenngleich in den EU-Gremien sehr populär).
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11395
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2017 - 15:31:42    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
>>Aber vielleicht kommt das Kryptonit aus einer ganz anderen Richtung. Erfolgreich kann Deutschland mit seinem Geschäftsmodell nur in einer Weltwirtschaft der offenen Grenzen sein. Sobald Handelsschranken den Ex- und Import erschweren, stößt der Superman Deutschland an seine Grenzen

Richtig.
Es gibt dabei allerdings überhaupt keinen sachlichen Grund, dass das mit den offenen Grenzen auch für Menschen gelten müsse.


Es gibt aber auch keinen sachlichen Grund, dafür die Waren auf dem LKW unkontrolliert durchfahren zu lassen, den Fahrer jedoch nicht.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3850

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2017 - 16:41:55    Titel:

Der Meinung bin ich auch. Transport-LKW und deren Fahrer aus (risikoarmen und kooperierenden EU-Staaten) unkompliziert temporär ein-, durch- und ausreisen zu lassen, damit er seine Waren möglichst problemlos von A nach B bringt, ist sicher eine gute Idee.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11395
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2017 - 19:12:15    Titel:

Unglaublich, seit drei Jahren vergiftet diese Ansammlung von Antisemiten, Homophoben, Rassisten, Reichsbürgern, Verschwörungstheoretikern und Geschichtsrevisionisten das politische Klima und bittet nun ausgerechnet das linksgrünversiffte und von ihnen verachtete Altparteiensystem, dass sie zu Gunsten der alten Geister, vor denen sie nun plakativ und unglaubwürdig warnen, hinwegfegen wollen, um Hilfe gegen die Art von "Polit-Monolog", den sie selbst betreiben!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article163612826/AfD-bittet-Bundespraesident-Steinmeier-um-Hilfe.html

https://www.youtube.com/watch?v=uirnNyBM_VI

Übrigens, was die AfD Schreiberlinge bei ihrer Sammelwut von "Lügenpresseberichten" übersehen, 70 Prozent solcher Übergriffe kommen von den Wählern, aus dem Dunstkreis und selbst Mandatsträgern dieser Partei und richten sich gegen die, die sie jetzt um Hilfe bitten!

>>Beigefügt haben die Verfasser den Briefen umfangreiche Link-Sammlungen mit Medienberichten über sonstige Angriffe auf ihre Partei.<<
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3850

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2017 - 19:32:44    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Übrigens, was die AfD Schreiberlinge bei ihrer Sammelwut von "Lügenpresseberichten" übersehen, 70 Prozent solcher Übergriffe kommen von den Wählern, aus dem Dunstkreis und selbst Mandatsträgern dieser Partei und richten sich gegen die, die sie jetzt um Hilfe bitten!

Quelle für die 70% bitte!
Keine Lügen und Märchen, König!

Ich halte das für ausgemachten Blödsinn. Bei "rechten" Demonstrationen sind gewöhnlich die Gegendemonstranten bzw. sogenannte Gegen-"Aktivisten" weit in der Mehrzahl.

Wenn es darum geht, wer dem politischen Gegner das "Politikmachen" selbst verunmöglichen will, dann hat Deutschland ein Problem mit politischem Linksterror. Weit überwiegend sind die Antidemokraten "links", die anderen demokratische Rechte absprechen bzw. das "Politikmachen" mit Gewalt verunmöglichen wollen.

Nennenswerte illegale bzw. gewalttätige Massenproteste gegen konkurrierende Politiker und Parteien richten sich weitgehend gegen "rechte" Parteien. Dagegen gibt es umgekehrt kaum nennenswerten Massenproteste gegen "linke" Parteien, und deren Parteitage.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11395
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2017 - 22:24:42    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Übrigens, was die AfD Schreiberlinge bei ihrer Sammelwut von "Lügenpresseberichten" übersehen, 70 Prozent solcher Übergriffe kommen von den Wählern, aus dem Dunstkreis und selbst Mandatsträgern dieser Partei und richten sich gegen die, die sie jetzt um Hilfe bitten!

Quelle für die 70% bitte!
Keine Lügen und Märchen, König!


Reden wir lieber über gefühlte Realität? Wie wärs wenn Ihr Euch einfach mal verstanden fühlen würdet?

Ich hatte das hier doch schon mal verlinkt....warst wohl grad braune Kreide holen.

http://www.berliner-zeitung.de/politik/politische-kriminalitaet-afd-anfrage-geht-nach-hinten-los-24675574

Zum Rest der Bundesländer, fühl Dich einfach irgendwie. Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes

Eventuell seid Ihr auch selber schuld, ihr könntet ja auch Führergeburtstag und ähnliches wieder im Wald feiern, am besten nackt und in den winterlichen Karpaten.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3850

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 - 01:08:41    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Ich hatte das hier doch schon mal verlinkt.... (..)

http://www.berliner-zeitung.de/politik/politische-kriminalitaet-afd-anfrage-geht-nach-hinten-los-24675574

So, nun üben wir uns mal in Kontext, König.
Köln, wo der Bundesparteitag der AfD stattfinden soll, liegt nicht in Sachsen-Anhalt.
Bundespräsident Steinmeier ist auch nicht nur für Sachsen-Anhalt zuständig.

Da suchst du dir einfach mal Sachsen-Anhalt aus, das drittkleinste - und oft (und nicht zu unrecht) als "rechtestes" Bundesland bezeichnet - Flächenland der Republik, in dem nicht einmal 3% der Bevölkerung leben und bringst eine einzelne Anfrageberichterstattung ...in Bezug auf Berichte wegen eines Bundesparteitags, der so ziemlich am anderen (westlichen) Ende der Republik stattfindet.

Kurz: Du suchst dir eine lokale/regionale Einzelgrösse raus, von der wir annehmen können, dass es die wohl "extremste", dir in diesem Sinne "dienlichste" ist, die du finden kannst. Und verallgemeinerst diese im Kontext der Bundesebene - wobei du natürlich geflissentlich den Kontext verschweigst.

Der Ups-ich-hab-da-was-unterschlagen-König wieder in vollem Lauf... Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von Julius_Dolby am 12 Apr 2017 - 01:57:39, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Alternative für Deutschland" will raus dem Euro
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 285, 286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294  Weiter
Seite 288 von 294

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum