Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Namensänderung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Namensänderung
 
Autor Nachricht
LiaNYY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 März 2013 - 09:45:06    Titel: Namensänderung

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich einer Namensänderung. Hierbei geht es um die Änderung meines Nachnamens.
Ich bin 20 Jahre alt und lebe in Niedersachsen. Ich möchte meinen Nachnamen unbedingt ändern!!! Aus folgedem Grund, mein Vater ist bereits vor 13 Jahren gestorben, ich kann mich auch nur an sehr wenige Situationen mit ihm erinnern. Meine Mutter trägt noch deren Ehenamen. Allerdings haben wir mit der Famile meines Vaters absolut nichts zu tun. Während meine Großeltern (die Eltern meiner Mutter) sich seit unserer Geburt immer um uns gekümmert haben. Sogar noch bis heute. Meine Oma (von der Seite meines Vaters) hat sich nie um uns gekümmert, nicht einen Tag und auch der Rest der Familie meines Vaters nicht, mit denen hatten wir auch keinen Kontakt als mein Vater noch gelebt hat.
Damit will ich sagen, ich liebe meine Großeltern, sie sind praktisch wie meine Eltern für mich. Und den Nachnamen den ich jetzt trage will ich nicht tragen, ich sehe überhaupt keinen Grund dafür diesen Namen zu tragen, wenn ich doch überhaupt keinen Bezug dazu habe und ich sowieso noch nie Kontakt zu der Familie meines Vaters gehabt habe. Da ist es viel sinnvoller/logischer den Mädchennamen meiner Mutter tragen zu dürfen, da ich mit all den Verwandten meiner Mutter sehr guten Kontakt habe. Ich will den Nachnamen den ich jetzt habe auch nicht tragen, das bedrückt mich total.

Ist dieses also nicht ein auasreichender Grund, endlich meinen Nachnamen ändern zu können?
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 17 März 2013 - 09:58:57    Titel:

Du brauchst einen "wichtigen Grund", um deinen Nachnamen ändern zu können. Darüber, wann ein solcher vorliegt, gibt es keine ausdrücklichen Regelungen, das ist immer eine Frage des Einzelfalls - letztlich entscheidet das der jeweilige Sachbearbeiter beim zuständigen Amt.

Bei deinem Fall hätte ich persönlich etwas Zweifel - man fragt sich schon, warum es unzumutbar für dich sein soll, einen Namen zu tragen, den ja immerhin deine Mutter auch noch trägt, nur weil du mit deinen Großeltern mütterlicherseits mehr Kontakt hast als mit denen väterlicherseits.

Entschieden wird das aber, wie gesagt, durch das zuständige Amt im jeweiligen Einzelfall. Geh doch da einfach mal vorbei und lass dich beraten, bevor du einen formellen Antrag stellst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Namensänderung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum