Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arbeitszeiten ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeiten ?
 
Autor Nachricht
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2006 - 23:20:23    Titel:

VFA17 hat folgendes geschrieben:
Also ich arbeite als Verwaltungsfachangestellte (öffentlicher Dienst) 38,5 Stunden und verdien (bin im 2.Lehrjahr) 670 € Brutto.
Ab 01.10.2007 müssen wir 39 Stunden pro Woche arbeiten Evil or Very Mad


Ist ja katastrophal! Pro Woche ne ganze halbe Stunde mehr? Das is ne riesige Sauerei...wie kann man jemandem sowas zumuten? Rolling Eyes
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2006 - 23:25:24    Titel:

Naja man sollte auf keinen Fall in die Argumentation verfallen, das man froh sein solle, überhaupt 40Std. die Woche arbeiten zu dürfen und jeden verteufeln der sich beschwert...

Das öffnet Firmen Tür und Tor, denn dann kann man genauso froh sein 45 oder 50Std. die Woche arbeiten zu dürfen, schließlich ist die Alternative ALGII...

Steigende Wochenarbeitszeiten und regelmäßige Überstunden (wie in vielen Betrieben geleistet) vernichten Arbeitsplätze und drückt den Stundenlohn, das sollte man bei aller Dankbarkeit für die Gnädigkeit der Arbeitgeber nie vergessen...

PS:
In einem Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern, können bei einer Erhöhung der Wochenarbeitszeit um 30Minuten bereits 12,5 Mitarbeiter eingespart werden...
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 07:22:07    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:

Steigende Wochenarbeitszeiten und regelmäßige Überstunden (wie in vielen Betrieben geleistet) vernichten Arbeitsplätze und drückt den Stundenlohn, das sollte man bei aller Dankbarkeit für die Gnädigkeit der Arbeitgeber nie vergessen...

PS:
In einem Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern, können bei einer Erhöhung der Wochenarbeitszeit um 30Minuten bereits 12,5 Mitarbeiter eingespart werden...


Nichts für Ungut, aber ich bin der Meinung, dass die wenigsten hier den gleichen Gedankengang haben wie du!
Binica
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 294
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 08:01:43    Titel:

Also mir macht die halbe stunde auch nichts, zumal wir momentan sowieso immer länger sitzen Wink

@Vfa: ich arbeite auch auf einer Verwaltung, haben auch RUndschreiben bekommen, wahrscheinlich das gleich wie ihr. VOn Verdi?
Die haben nämlich 2 versch. Daten in ihr Schreiben eingebaut. Bin gerade auch nicht an der arbeit, sonst hätte ich das mal reinsetzen können, aber das hier müsste auch aussagekräftig genug sein:

Nach dem neuen Vertrag gilt die Arbeitszeit-Verlängerung vom 1. Januar an. Ausgenommen sind nichtärztliche Beschäftigte in Krankenhäusern, für sie bleibt es bei der 38,5-Stunden-Woche. Im Gegenzug machte die Gewerkschaft Zugeständnisse beim Lohn: Kommunen können vom kommenden Jahr an ihren Beschäftigten einen Leistungsbonus zahlen, insgesamt müssen sie mindestens ein Prozent der Lohnsumme ausschütten. Für Klinikbeschäftigte wurde dieser Bonus gestrichen. Ärzte sind von der Neuregelung gar nicht betroffen, weil für sie längst die 40-Stunden-Woche gilt.
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 08:44:32    Titel:

Hr hr hr... 35h und dann noch gut bezahlt Wink
Mir wurde zwar nen 40h Vertrag angeboten den ich auch genommen hätte, da ich den vollen Ausgleich bekommen hätte aber der Betriebsrat war nicht einverstanden... Confused
BamBam1982
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Monheim

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 02:29:09    Titel:

Ich buckel mir 50Stunden die Woche( manchmal auch noch Samstags) aufm Bau den Arsch Wund.Egal ob es Schneit,Windet oder wat auch immer,bei 860,-Brutto im zweiten lehrjahr+ Fahrtkostenerstattung und Verpflegungsgeld (ca. 11,- Euro pro Tag).Die Überstunden werden aufgeschrieben und Abgefeiert.
Ich find damit kann es sich gut leben lassen, da es nur für ne kurze zeit ist. Als Azubi muss ich zwar keine Überstunden machen, aber ich kann meine kolonne ja nicht im stich lassen.Bin ja kein Kolegenschwein.
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 08:03:20    Titel:

BamBam1982 hat folgendes geschrieben:
Ich buckel mir 50Stunden die Woche( manchmal auch noch Samstags) aufm Bau den Arsch Wund.Egal ob es Schneit,Windet oder wat auch immer,bei 860,-Brutto im zweiten lehrjahr+ Fahrtkostenerstattung und Verpflegungsgeld (ca. 11,- Euro pro Tag).Die Überstunden werden aufgeschrieben und Abgefeiert.
Ich find damit kann es sich gut leben lassen, da es nur für ne kurze zeit ist. Als Azubi muss ich zwar keine Überstunden machen, aber ich kann meine kolonne ja nicht im stich lassen.Bin ja kein Kolegenschwein.


Respekt!! Find ich toll, dass du weitermachst obwohl du nicht musst. Ich würde aber schaun das du einen Teil der Stunden auch ausbezahlt bekommst, das rentiert sich dann noch mehr als abfeiern. Andererseits ist ein "gesundes" Polster an Stunden immer gut.
Fantasygirl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 525
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 10:01:02    Titel:

Offiziell hab ich ne 40 Stunden-Woche. Da ich aber viel Reisen muss, wird da gern auch mal mehr draus (letzte Woche war ich am Freitag erst um 9 Uhr zu Haus, weil der dumme Zug zwei Stunden Verspätung hatte! Crying or Very sad )
xucha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 10:03:14    Titel:

Binica hat folgendes geschrieben:

Nach dem neuen Vertrag gilt die Arbeitszeit-Verlängerung vom 1. Januar an. Ausgenommen sind nichtärztliche Beschäftigte in Krankenhäusern, für sie bleibt es bei der 38,5-Stunden-Woche. Im Gegenzug machte die Gewerkschaft Zugeständnisse beim Lohn: Kommunen können vom kommenden Jahr an ihren Beschäftigten einen Leistungsbonus zahlen, insgesamt müssen sie mindestens ein Prozent der Lohnsumme ausschütten. Für Klinikbeschäftigte wurde dieser Bonus gestrichen. Ärzte sind von der Neuregelung gar nicht betroffen, weil für sie längst die 40-Stunden-Woche gilt.


hallöchen,
also ich arbeite auch im öffentlichen Dienst und hatte während meiner Ausbildungszeit 38,5 Std. Ich wurde für ein halbes Jahr übernommen und habe einen neuen Vertrag bekommen mit 41 Std. und ab dem 1.11.06 wurde es auf 39 Std. runtergestuft. Naja ich kann damit ganz gut leben. Ich kenne Leute, die zwar einen 42 Stunden Vertrag haben, aber bis auf 50 Std. raufkommen. Deswegen beklage ich mich nicht, es kann immer schlimmer kommen, als man glaubt!
-LuNa-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2006 - 12:29:07    Titel:

39 Std.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeiten ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum