Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bwl und Vwl
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bwl und Vwl
 

Wie haltet ihr es mit der Schreibweise?
BWL / VWL
91%
 91%  [ 22 ]
Bwl / Vwl
4%
 4%  [ 1 ]
BWL / Vwl
4%
 4%  [ 1 ]
Bwl / VWL
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 24

Autor Nachricht
showcase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 18:05:20    Titel:

Da steht auch ein zu am Anfang Sad
showcase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 18:06:10    Titel:

Das zu könnte weg,das stimmt....
Mir schreiben auch Leute....so könnte mans auch sagen...da hast du recht....
murders & executions
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.03.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 18:11:35    Titel:

showcase hat folgendes geschrieben:
Das zu könnte weg,das stimmt....
Mir schreiben auch Leute....so könnte mans auch sagen...da hast du recht....


ich bin mir nicht sicher, ob man den Satz mit "zu" schreiben kann, ohne dass sich der Sinn verändert.

Es heißt ja jdm. etwas schreiben oder jdm. etwas sagen. Zu jdm. etwas sagen bedeutet ja was anderes: z.B. du kannst Babo zu mir sagen.

Hm hier muss sich doch jemand mit der dt. Sprache auskennen, oder?
murders & executions
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.03.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 18:19:22    Titel:

LoLzeBoB hat folgendes geschrieben:
Es ist vermutlich der Größenwahn der Wirtschaftswissenschaftler, die in dieser Schreibweise resultiert.


Ich denke, es müsste heißen:

...der Größenwahn der W., der..."

kurz: der Größenwahn resultiert in

Die Figur ist sehr interessant, da es einen sprachlichen Wandel bezüglich resultieren aus und resultieren in gibt:

http://norberto68.wordpress.com/2012/08/16/resultieren-aus-resultieren-in/
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 18:42:11    Titel: Re: Bwl und Vwl

murders & executions hat folgendes geschrieben:
Aber warum schreibt ihr immer BWL und VWL?

Weil das die korrekte Schreibweise dieser Akronyme ist.
murders & executions
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.03.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 19:11:44    Titel: Re: Bwl und Vwl

.rOYAL hat folgendes geschrieben:
murders & executions hat folgendes geschrieben:
Aber warum schreibt ihr immer BWL und VWL?

Weil das die korrekte Schreibweise dieser Akronyme ist.


Wie kommst du darauf? Im Artikel selbst steht:

Die Schreibweise von Akronymen besteht meist aus einer Aneinanderreihung von Großbuchstaben.
Häufig hat sich aber im Lauf der Zeit auch eine Schreibweise entwickelt, die derjenigen normaler Substantive gleicht (z. B. Radar, Laser, Aids, Nato, Unicef)

Ansonsten finde ich in dem Artikel keine entsprechende Regel, sondern vielmehr nur Beobachtungen.

Ich freue mich über eine Antwort, du scheinst Erfahrungen auf dem Gebiet der Groß- und Kleinschreibung zu haben.
murders & executions
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.03.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 19:15:09    Titel: Re: Bwl und Vwl

.rOYAL hat folgendes geschrieben:
murders & executions hat folgendes geschrieben:
Aber warum schreibt ihr immer BWL und VWL?

Weil das die korrekte Schreibweise dieser Akronyme ist.


http://www.barrierefreies-webdesign.de/knowhow/acronym-und-abbr/abkuerzungen.html

Gemäß dem Deutschen Universalwörterbuch, 5. Auflage (Mannheim 2003) ist BWL kein Akronym: Betriebs ist nämlich kein eigenständiges Wort.
showcase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 19:21:05    Titel:

Und wenn nun Leute in Zukunft trotzdem BWL (oh!) schreiben...?
murders & executions
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.03.2013
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 19:29:42    Titel:

showcase hat folgendes geschrieben:
Und wenn nun Leute in Zukunft trotzdem BWL (oh!) schreiben...?


Ich kann keinen daran hindern, vielleicht ist es ja richtig und vielleicht gibt es dafür auch einen guten Grund.

Dennoch: Wenn jemand ein Fach studiert, dann sollte er es auch richtig schreiben können - doch wenigstens seine Schreibweise rechtfertigen können.
(Denn ein Akademiker kann so etwas)
showcase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 29 März 2013 - 19:40:13    Titel:

Es wird keine globale Katastrophe geben dadurch...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bwl und Vwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum