Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Weibliche Helden gesucht!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> Weibliche Helden gesucht!
 

Gab es in der Menschheitsgeschichte mehr weibliche Hedlen oder mehr männliche Helden?
Mehr weibliche Helden.
9%
 9%  [ 1 ]
Mehr männliche Helden.
45%
 45%  [ 5 ]
Weder noch.
18%
 18%  [ 2 ]
Die Anzahl ist gleich.
9%
 9%  [ 1 ]
Ich versteh die Frage nicht.
18%
 18%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 11

Autor Nachricht
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 781

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2013 - 22:02:20    Titel: xxx

xxx
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 781

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2013 - 22:03:12    Titel: xxx

xxx
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 781

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2013 - 22:07:41    Titel: Die sog. 'Trümmerfrauen' waren keine Heldinnen.

[quote="golomjanka"]In Deutschland überwiegen die weiblichen Helden. Allein die große Menge der Trümmerfrauen …[/quote]


Wie gesagt, die sog. 'Trümmerfrauen' waren keine Heldinnen.
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2448
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2013 - 22:17:06    Titel:

Übermäßiger Einsatz für andere/ für die Gesellschaft ist immer Heldentat.
Das sollte man bei den Trümmerfrauen nicht anzweifeln.

http://www.youtube.com/watch?v=w5nOLh62DbY
Littlegrandpa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2014 - 18:10:06    Titel:

Ganz klar es gibt in der Geschichte eindeutig mehr männliche Helden. Das liegt leider alleine schon daran das Frauen bis ins 19. Jahrhundert so gut wie keine Rechte besaßen. (Sie besaßen somit auch in der Gesellschaft keinen wirklichen Wert - wenn man vom Kinderkriegen und Haushalt führen mal absieht) Sofern es wirkliche weibliche Helden gab wurden sie größtenteils alleine schon wegen ihrem gesellschaftlichen Status nicht genannt.
Issomad
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2012
Beiträge: 411

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2014 - 20:24:36    Titel:

Trotz allem gab es auch immer mal wieder weibliche Helden, wenn die Not groß war, z.B. Boudicca, eine keltische Königin und Heerführerin gegen die römischen Invasoren, oder Jeanne D'Arc, Heerführerin im Krieg gegen die Engländer, die große Teile Frankreichs besetzt hatten ...
Syracuse
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2014 - 13:02:26    Titel:

Die Heldinnen wie Issomad sie genannt hat, stellen für mich auch die Heldinnen dar, die wirklich als solche bezeichnet gehören.
Wenn man so Namen hört wie Marie Curie oder Journalistinnen, dann kann ich diese nicht direkt als Heldinnen bezeichnen. Natürlich haben sie großartiges geleistet, aber irgendwie finde ich hier die Bezeichnung Heldin als nicht angebracht.
Mathematrix
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.01.2014
Beiträge: 95
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2014 - 13:52:03    Titel:

Weibliche Heldinnen sind hauptsächlich ein Mythos des Feminismus.
BWLMartin123
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 85
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 08:51:29    Titel:

Eindeutige Antwort: Weder noch, es gibt nämlich gar keine Helden in der Geschichte, weder weibliche noch männliche.
In Heldensagen, Romanen, Legenden und Star Wars Filmen mag es Helden geben. Das reale Leben kennt aber nur Menschen und die haben alle Stärken und Schwächen Smile

Große Taten haben in der Geschichte sowohl Männer als auch Frauen vollbracht. Früher waren Frauen halt oft von Männern auf den häuslichen und sozialen Bereich eingegrenzt, deswegen mussten Sie dort ihre "Heldentaten" vollbringen.
Aristoteles1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2016 - 09:53:03    Titel:

die Strangfrage ist Unsinn.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> Weibliche Helden gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum