Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kurze Frage zur Fehlerrechnung
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kurze Frage zur Fehlerrechnung
 
Autor Nachricht
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 07:47:52    Titel: Kurze Frage zur Fehlerrechnung

Habe folgende Aufgabe und weis nicht wie ich hier drangehen soll:
Gegeben Sei : x^m *y^n wobei x und y auf Dx bzw.Dy genau gemessen werden kann.
Berechnen Sie den absoluten und relativen Fehler von F.

Gesucht: DF und DF/F

Kann mir jemand den Lösungsansatz dazu sagen , weil ich sonst auf keinen grünen Zweig mehr komme.
jh8979
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2140

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 07:52:23    Titel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fehlerfortpflanzung#Regeln_zur_Fehlerfortpflanzung
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 08:04:21    Titel:

Das Problem ist eher wie ich den Teil " ...wobei x und y auf Dx bzw. Dy genau gemessen werden kann" interpretieren soll.
Sind jetzt beide Größen fehlerbehaftet ?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8114
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 08:07:35    Titel:

Ja, das sind sie. Steht da doch:
"wobei x und y [nur] auf Dx [bei x] bzw. Dy [bei y] genau gemessen werden kann."
Die Konjunktion "beziehungsweise" drückt doch deutlich aus, dass sich Dx und Dy jeweils auf x und y beziehen.

Gruß, mike
jh8979
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2140

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 08:09:00    Titel:

Deutsche Sprache, schwere Sprache:
Wenn ich eine Stadionrunde auf 10cm genau messen kann, was heisst das wohl? Dass die Runde 10cm lang ist? ...

PS: Bevor hier irgendwelche Antworten a la "nicht jeder kann deutsch" kommen: Deine ursprüngliche Frage erkundigte sich nach einer Lösung, nicht danach was eine Formulierung aussagen soll.
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 08:23:36    Titel:

Also Fehlerfortpflanzung für beide Größen ( d.h auch nach x und y ableiten )
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8114
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 10:09:14    Titel:

Ja, das ist hier der Gegenstand der Aufgabe.
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 11:25:48    Titel:

DF/Dx=m*x^m-1*y^n
DF/DY=x^m * ny^n-1

Bei der Fehlerfortpflanzung multipliziert man doch normalerweise die Ableitung mit einem Fehler, aber welcher ist das hier ?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8114
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 11:41:11    Titel:

Jetzt hast du die partiellen Ableitungen ermittelt.

Und nun schau dir den wikipedia-Artikel an, wie du ΔF und ΔF/F bekomst.

Gruß, mike
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 11:57:19    Titel:

Delta F = √(Partieller Ableitung nach x *Fehler von x )^2 + (partieller Ableitung nach y *Fehler von y)^2

Was anderes habe ich noch nicht kennengelernt, aber ich habe ja keinen Fehler x,y.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kurze Frage zur Fehlerrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum