Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Widerstände
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Widerstände
 
Autor Nachricht
Susanne ohne Pfanne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2013 - 17:42:06    Titel: Widerstände

Hallo @ll. Habe mich mal hier angemeldet in der Hoffnung, dass ich hier paar Tipps und Stützen erhalten beim Bewältigen meiner Übungsaufgaben. Eine meiner Aufgaben lautet so:

Wir betrachten einen Würfel, dessen Kanten aus identischen elektrischen Widerständen R bestehen. Zwischen den Ecken A und B werde die Spannung U angelegt.

a) Welche Spannung herrscht zwischen den Ecken X und Y?
b) Wie groß ist der effektive Widerstand zwischen A und B?
c) Berechnen Sie die Ersatzwiderstände zur folgende Schaltungen: (siehe Anhang)

Die Formeln, die ich kenne lauten:

Code:
R = \frac U I = \text{const.}\ , \quad U =R\cdot I\ ,\quad I=\frac U R.


Weiß nicht wie man die Formeln hier eingibt? Genauso wie ich mein Bildchen hochlade

Jedenfalls bedanke ich mich herzlich.

Mfg Susi Rolling Eyes
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2013 - 19:07:05    Titel: Re: Widerstände

Susanne ohne Pfanne hat folgendes geschrieben:


[; R = \frac U I = \text{const.}\ , \quad U =R\cdot I\ ,\quad I=\frac U R. ;]

Weiß nicht wie man die Formeln hier eingibt? Genauso wie ich mein Bildchen hochlade
Hier stehts, Susi:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/199070,0.html

Den Würfel, der an den Ecken einer Raumdiagonale angeschlossen ist, kannst so halten, dass die Raumdiagonale senkrecht ist, dann siehst Du, dass jeweils 3 Ecken aus Symmetriegründen gleiche Spannung haben. Der Widerstand ist dann



Rrd = (1/3 + 1/6 + 1/3)*R

Zitat:
Nach meiner Rechnung beträgt der Widerstand zwischen zwei Ecken, die an den Enden der gleichen Würfelkante sitzen (z.B. A und B) sieben Zwölftel des Widerstandes einer Kante.

Der Widerstand zwischen zwei Ecken, die an den Enden der gleichen Flächendiagonale sitzen (z.B. A und C) beträgt drei Viertel des Widerstandes einer Kante.

Der Widerstand zwischen zwei Ecken, die an den Enden der gleichen Raumdiagonale sitzen (z.B. A und G) beträgt fünf Sechstel des Widerstandes einer Kante.
Susanne ohne Pfanne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2013 - 22:32:57    Titel:

Danke vielmals. Das Bildchen also:

http://s14.directupload.net/images/130508/loncnmb4.jpg

[; \frac{d}{dx}x^2 = 2 \pi \cdot x ;]

Das Latex Problem besteht noch (eher ich mich der Aufgabe ganz widme. Die Befehle werden doch mit [; gestartet und mit ;] beendet?
Susanne ohne Pfanne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 06:39:36    Titel:

Komischer Weise zeigt er trotzdem nichts an.
jh8979
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2143

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 07:19:08    Titel:

Susanne ohne Pfanne hat folgendes geschrieben:
Komischer Weise zeigt er trotzdem nichts an.

Das könnte ein allgemeineres Problem sein. Bei mir geht es auch nicht ... nicht mehr besser gesagt...
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 17:01:23    Titel:

Susanne ohne Pfanne hat folgendes geschrieben:
Danke vielmals. Das Bildchen also:



[; \frac{d}{dx}x^2 = 2 \pi \cdot x ;]

Das Latex Problem besteht noch (eher ich mich der Aufgabe ganz widme. Die Befehle werden doch mit [ ; gestartet und mit ; ] beendet?
Ja, bei mir wirds auch richtig interpretiert. Hast Du Grasmonkey und das benötigte Skript installiert?
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 17:13:40    Titel:

Zur Aufgabe, Susi:
b) haben wir bereits gelöst mit R*5/6 und
a) ergibt sich daraus zu U * (1/6) / (5/6) = 1/5 * U

c links) ist eine eigene Aufgabe:
Rlinks = R || ( (2R || R)+R ) / 2 = 5R/11

Das Zeichen || bedeutet 'parallel' (a || b) = (a*b)/(a+b)
Das erste R ist das mittlere und
parallel dazu den oberen Zweig (durch 2 dividiert, damit auch der untere Zweig berücksichtigt ist.

c rechts)
Rrechts = 2R + R/2 + R/2 + 2R = 5R

Das mittlere 2R hat keinen Einfluss auf den Wert und kann entfallen, da beide Enden auf gleichem Potential liegen.
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3456

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 18:02:10    Titel:

jh8979 hat folgendes geschrieben:
Susanne ohne Pfanne hat folgendes geschrieben:
Komischer Weise zeigt er trotzdem nichts an.

Das könnte ein allgemeineres Problem sein. Bei mir geht es auch nicht ... nicht mehr besser gesagt...


Ich hatte daselbe Problem. Habe es gelöst, indem ich Greasemonkey deinstalliert und dann neu installiert habe. Greasemonkey einfach drüber zu installieren, ohne das alte zuvor zu deinstallieren, funktioniert nicht. Danach das textheworld skript installieren, alles wie gehabt.
jh8979
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2143

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2013 - 18:14:08    Titel:

GvC hat folgendes geschrieben:

Ich hatte daselbe Problem. Habe es gelöst, indem ich Greasemonkey deinstalliert und dann neu installiert habe. Greasemonkey einfach drüber zu installieren, ohne das alte zuvor zu deinstallieren, funktioniert nicht. Danach das textheworld skript installieren, alles wie gehabt.

Ich benutz zwar NinjaKit, weil es kein Greasemonkey für Safari mehr zu geben scheint, aber Dein Tipp hat trotzdem geholfen. Jetzt geht's wieder.
Danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Widerstände
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum