Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ernährungsberater:Fördermaßnahmen der Agentur für Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ernährungsberater:Fördermaßnahmen der Agentur für Arbeit
 
Autor Nachricht
lulane
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.06.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2013 - 11:23:22    Titel: Ernährungsberater:Fördermaßnahmen der Agentur für Arbeit

Guten Tag,

momentan arbeite ich offiziell als Aushilfe (Minijob/150€) in einem Fitnessstudio. Inoffiziell werde ich auf meine bevorstehende Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann vorbereitet. Absolut sicher ist es noch nicht, dass ich dort die Ausbildung beginne. Daher suche ich nach Alternativen in dem Bereich Sport und Fitness.

Ich würde z.B gerne die Lizenzen zum Fitnesstrainer und/oder zum Ernährungsberater machen. Da diese aber in Eigenleistung sehr kostspielig sind, frage ich mich ob und in welcher Höhe die Agentur für Arbeit solche Weiterbildungsmaßnahmen fördert.

Arbeitsuchend bin ich noch nicht gemeldet, aber ich bemühe mich grade um einen Beratungtermin bei der Agentur. Mich würde jetzt einfach interessieren ob jemand schon Erfahrung mit diesem Thema hat. Hat jemand von euch vielleicht solche Lizenzen gemacht (vom Amt gefördert, oder nicht) und wo? Präsenz- oder Fernlehrgang?

Danke im Vorraus!
swally
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.08.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2013 - 15:07:44    Titel:

Also eine Lizenz zum Ernährungsberater ist unter Umständen empfehlenswert. Zumindest wenn man bedenkt das wir immer mehr alte Menschen haben die zu einem höheren Anteil an Mangelernährung leiden. Eine gute Freundin von mir hat ihre Ausbildung an einer Schule für Ernährungswissenschaftler gemacht und danach auch prompt eine Anstellung als Ernährungsberaterin gefunden.

Von der Lizenz zum Fitnesstrainer kann ich dir dagegen nur abraten, vor allem wenn du vor hast sie bei McFit zu machen. Soweit ich das gehört habe, umfasst die Ausbildung zum McFit-Fitnesstrainer lediglich ein Wochenende und danach hast du es geschafft. Das Problem an der ganzen Sache ist nur das deine Lizenz zum Fitnesstrainer von keinem anderen Fitnessstudio akzeptiert wird. Da McFit die Szene allerdings dominiert und nur vereinzelt andere Fitnessstudio-Ketten sich durchsetzen bringt dir eine allgemeine Lizenz meiner Meinung nach auch nur wenig... Also lerne lieber etwas vernünftiges!
Rita985
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2013 - 11:51:06    Titel:

swally hat recht der fitnesstrainer bringt dir selten finanzielle Vorteile...kaum einer kann nur allein davon leben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ernährungsberater:Fördermaßnahmen der Agentur für Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum