Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Analysezeit _DFT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Analysezeit _DFT
 
Autor Nachricht
legandness
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.06.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2013 - 09:31:54    Titel: Analysezeit _DFT

Hallo zusammen,



Ich habe ein problem von ein Aufgabe,

das ist,
da gibt die Abtastpierodendauer und die Period von Siganl.
1)Bestimmen Sie die Frequenzauflösung und Analysezeit für eine 8-Punkte
DFT.


1)fa=1/(8Ta)
aber die Analysezeit? was ist das? wie kann man das berechnen?


Danke!!
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7391
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2013 - 14:39:57    Titel:

Weißt schon, legandness,

Frequenz-Auflösung ≈ 1/Zeitfensterbreite usw.

Es ist immer eine gute Idee, die 3-Buchstabenkürzel wnigstens 1 mal auszuschreiben, denn dft ist eine Abkürzung für: Dichtefunktionaltheorie (Quantenphysik) und vieles andere mehr.
legandness
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.06.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2013 - 17:30:00    Titel:

Hallo isi1,

aber Frequenzauslösung ist nicht 1/(8Zeitabstatperiode)?

und die Analysezeit? was ist das?


Danke!
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7391
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2013 - 18:23:33    Titel:

Du kannst natürlich die 8 Werte abtasten und dann berechnen, legandness.
Aber wir machen das so, dass nur ein Teil der (bei uns 1024 Abtastungen) abläuft und dann wieder die Berechnung (der vergangenen 1024 Werte) erfolgt.
Dadurch hat man eben ein sich kontinuierlich sich veränderndes Frequenzspektrum und die hohe Frequenzauflösung (so ähnlich wie das gleitende Mittel).
Im Idealfall berechnest Du nach jeder Abtastung - aber dafür braucht man halt sehr viel Rechenleistung.
legandness
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.06.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2013 - 18:58:58    Titel:

mal sehen ob ich das richtig verstanden habe,

Wenn du zB 1024 Werte abtasten willst, ist die fa=1/(1024*Period von Abtastung)

und die Analysezeit ist der Fourier von die Signal?


Danke nochmal!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Analysezeit _DFT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum