Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

auslegung "verlängerung kündigungsfrist"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> auslegung "verlängerung kündigungsfrist"
 
Autor Nachricht
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2013 - 12:58:16    Titel: auslegung "verlängerung kündigungsfrist"

AN wird zum so und sovielten betriebsbedingt gekündigt. vor ablauf der kündigungsfrist schließt er vereinbarung mit AG wonach die kündigungsfrist um 5 monate verlängert werden solle und das arbeitsverhältnis daher zum x+5 monate enden solle. das passiert dann sechs mal. wenn bis zur letzten "änderungsvereinbarung" ununterbrochen ein arbeitsverhältnis bestanden hätte, wäre die kündigungsfrist mittlerweile 6 monate.

wie wäre das rechtlich genau einzuordnen und ist das zulässig?
es könnte schlicht der wirksamkeitszeitpunkt der ersten kündigung verschoben werden
oder die alte kündigung wird aufgehoben und eine neue ausgesprochen
oder aufhebung der kündigung und auflösungsvertrag auf den entsprechenden zeitpunkt

an sich ähnelt es auch ein wenig einer kündigung + befristete wiedereinstelung (was ja nicht ohne weiteres möglich ist, tzbfg)


für mich stellt sich insbesondere die frage, ob das die letzte änderungsvereinbarung eine kündigung ist und wie es dann mit der kündigungsfrist aussieht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> auslegung "verlängerung kündigungsfrist"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum