Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

§ 619 a BGB Erläuterung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 619 a BGB Erläuterung
 
Autor Nachricht
KarstenBeck
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2013
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2013 - 18:31:39    Titel: § 619 a BGB Erläuterung

Hi Juristen/innen,

ich habe leider keine Kommentierung fürs BGB. Ich verstehe nicht den § 619 a BGB. Gilt beim Dienstvertrag nicht diese "Vermutungsregel", wenn ein Schaden entstanden ist?!

LG & Danke!
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2013 - 18:41:57    Titel:

Entgegen § 280 Abs. 1 S. 2 keine Beweislastumkehr. Der Arbeitgeber muss das Verschulden des Arbeitnehmers nachweisen.
Ergibt sich doch eindeutig aus dem Wortlaut und der amtlichen Überschrift.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 619 a BGB Erläuterung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum