Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Tipps zum WiMa Studium
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Tipps zum WiMa Studium
 
Autor Nachricht
Chriz1994
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2013 - 14:59:13    Titel: Tipps zum WiMa Studium

Hallo,

ich werde kommendes Semester WiMa studieren. Würde mich gerne darauf vorbereiten, da die Schulmathematik schon leicht in Vergessenheit geraten ist Very Happy
Gibt es irgendwelche Empfehlungen hinsichtlich Literatur oder Internet? Oder andere nützliche Ratschläge/Erfahrungen?

Würde mich sehr freuen, lg chriz Smile
supernova85
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2013
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2013 - 16:52:14    Titel:

Wie wäre es mit der Teilnahme an den Mathevorkursen deiner Uni? Sie sind genau für solche fälle gedacht.
Chriz1994
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2013 - 19:02:10    Titel:

Ich wohne noch nicht in der Gegend, das dauert noch bis zum Semesterbeginn.. Trotzdem danke für den Vorschlag Smile
nille23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2013 - 19:23:52    Titel:

supernova85 hat folgendes geschrieben:
Wie wäre es mit der Teilnahme an den Mathevorkursen deiner Uni? Sie sind genau für solche fälle gedacht.


Ich studiere WiMa und kann es dir nur wärmstens empfehlen!
Ich weiß zwar nicht wo du wohnst aber jede Uni bietet so etwas an, da bin ich mir eigentlich sicher Wink
Such dir am besten die nächstgelegende Uni heraus und nehme daran teil auch wenn du sonst mit dieser nichts am Hut hast Wink

Alternativ natürlich Literatur beschaffen (gibt es auch zur Wiederholung!).
Vor dem Studium mit LinA oder Ana1 anzufangen, würde ich dir nicht empfehlen! Wenn man erst einmal etwas falsch gelernt hat, ist es meistens schwerer diese Dinge dann erneut (richtig) zu verstehen!
Chriz1994
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2013 - 21:28:30    Titel:

Ok danke werde mal schauen ob ich die Möglichkeit hab. Weitere Ratschläge? Very Happy
Baumkuchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.04.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2013 - 21:34:14    Titel:

Dir, falls es irgendwo bei dir im Sonderangebot gibt, Schreibblöcke kaufen. Der Verbraucht ist recht hoch im Studium.

Sonst Schulstoff wiederholen, sodass dieser auch wirklich gut sitzt oder schnell wieder abgerufen werden kann. Gut dazu sind z.b. diese roten Abivorbereitungsbücher.
Guppi12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2013 - 22:45:47    Titel:

Hi,

ich bin zwar Mathestudent, aber das nimmt sich wohl in den ersten Semestern nicht viel.

Ich weiß nicht, ob das Standard ist, aber bei uns bieten alle Übungsleiter Sprechstunden an. Da kann ich als Tipp mitgeben, dass man sich nicht genieren sollte, da hinzugehen, wenn man Probleme mit den Aufgaben hat.
Das hört sich eigentlich selbstverständlich an, es sind aber viele, die ich kenne trotzdem nicht hingegangen, weil sie den Ü-Leiter nicht mit blöden Fragen auf die Nerven gehen wollen. Letztendlich sitzen die sonst aber einfach nur in ihren Büros und gucken die Wand an.

Und:
Zitat:
Dir, falls es irgendwo bei dir im Sonderangebot gibt, Schreibblöcke kaufen.


Hihi, hab vor kurzem mal einen ganzen Schreibwarenladen leergekauft, waren um und bei 30 Blöcke Very Happy die haben vielleicht blöd geguckt.
Chriz1994
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2013 - 12:05:16    Titel:

Haha okay dann werd ich schonmal auf Vorrat kaufen Very Happy
Das mit dem Übungsleiter werd ich mir merken, denk mal auch das ich eine Lerngruppe oder so finden werde falls ich etwas nicht verstehe Smile
Stimmt es denn, dass bei Mathe bzw. WiMa die Durchfallquoten bei 50-60% liegen?
Ol@f
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 593

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2013 - 13:00:01    Titel:

Ich würde so sagen, dass in den ersten beiden Semestern pro Prüfung etwa ~25% nicht bestehen, wobei die meisten vor den Prüfungen schon abbrechen.

Ich kann ja mal paar Beispielszahlen vom Jahrgang WS12/13 nennen:
Studienanfänger im ersten Fachsemester: 372
Klausurteilnehmer Lineare Algebra I: 192 davon haben 46 nicht bestanden.
Nachklausurteilnehmer Lineare Algebra I: 119 davon haben 101 nicht bestanden.
Klausurteilnehmer Analysis I: 250 davon haben 105 nicht bestanden
Nachklausurteilnehmer Analysis I: 199 davon haben 62 nicht bestanden
Klausurteilnehmer Lineare Algebra II: 151 davon haben 40 nicht bestanden.


Zur Erklärung im ersten Semester darf man beide Klausuren schreiben und die bessere wird gewertet. Anscheinend soll die Nachklausur in LA1 und die Klausur in Ana1 im Vergleich etwas schwerer gewesen sein. Ansonsten triffts glaub ich ganz gut den Erwartungswert der letzten Jahre.
Chrystal123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2013 - 16:11:41    Titel:

Hey Chriz,

ich studier WIMA und ich finde Schulmathematik bringt dir im Studium nicht viel weiter. Klar, solltest du die Rechenregeln und Formeln (pq, Potenz, etc.) beherrschen, aber das wars meiner Meinung nach auch. Die erwarten nicht von dir, dass du eine Kurvendiskussion oder irgendwelche Schnittgeraden ausrechnen muss Very Happy

Sobald du deine erste Vorlesung hast, wirst du merken, dass zwischen Unimathe und Schulmathe Welten liegen. (Weshalb auch so viele schon nach ein paar Wochen das Studium abbrechen)

Ich kann dir nur dringend empfehlen zum Vorkurs zu gehen!
Des Weiteren würde ich dir raten das Buch "Tutorium Analysis 1 und Lineare Algebra 1" zu kaufen. Zum Studienbeginn ist es echt hilfreich.

Liebe Grüße,

Chrystal
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Tipps zum WiMa Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum