Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schwachsinn: "Modell Perfekter Markt"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Schwachsinn: "Modell Perfekter Markt"
 
Autor Nachricht
App_consulting
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.10.2012
Beiträge: 1033

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2013 - 21:24:02    Titel:

golomjanka hat folgendes geschrieben:
Where’s the beef? (in steak2 Laughing )


oh in der DDR lernte man sogar Englisch^^

jedenfalls Du erzählst nix neues, die Kritik an Modellen generell sollte jeder Wiwi Student gelernt haben bis um Abschluss.
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2013 - 21:30:38    Titel:

App_consulting hat folgendes geschrieben:
golomjanka hat folgendes geschrieben:
Where’s the beef? (in steak2 Laughing )

oh in der DDR lernte man sogar Englisch^^

Tja, Dein Pech, dass Du in Kasachstan aufgewachsen bist ...
... und Deine Schwäche, dass Du den Doppelsinn des Sprichworts nicht erkennst.
Aber, dafür beherrscht Du ja vielleicht noch Russisch.

App_consulting hat folgendes geschrieben:
die Kritik an Modellen generell

... hat hier keiner geäußert. Es geht um ein bestimmtes "Modell".
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1358

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:11:43    Titel:

xx

Zuletzt bearbeitet von aristokrates am 20 Nov 2014 - 01:56:00, insgesamt einmal bearbeitet
steak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2012
Beiträge: 447

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:17:57    Titel:

Zudem lässt sich Marktversagen auch nur modelltheoretisch darstellen, wenn man das Ergebnis des hypothetischen perfekten Marktes kennt. Und damit brauchst du dieses Modell quasi für jede Analyse wirtschaftspolitischer Eingriffe.
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:24:43    Titel:

@ aristokrates
CAPM ist ein anderes "Modell" und kein reales Phänomen (des Marktes).
steak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2012
Beiträge: 447

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:33:13    Titel:

Was sind denn die Modellannahmen für das CAPM?
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:41:28    Titel:

steak2 hat folgendes geschrieben:
Zudem lässt sich Marktversagen auch nur modelltheoretisch darstellen, wenn man das Ergebnis des hypothetischen perfekten Marktes kennt. Und damit brauchst du dieses Modell quasi für jede Analyse wirtschaftspolitischer Eingriffe.

Du kannst viel erzählen, wenn der Tag lang ist, aber dass dieses "Modell", was sich nicht um die Abbildung der Realität kümmert und damit der Definition nach gar kein Modell ist, plötzlich Erscheinungen des realen Marktes (Markteinbrüche, "Marktversagen") erklären soll, bleibt Deine pure Behauptung. Den Nachweis - nach dem war in Richtung aristokrates gefragt und nicht nach der Wiederholung der Behauptung - legst Du genauso wenig, wie er, vor.
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1358

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:49:28    Titel:

yy

Zuletzt bearbeitet von aristokrates am 20 Nov 2014 - 01:56:15, insgesamt einmal bearbeitet
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 12:57:58    Titel:

aristokrates hat folgendes geschrieben:
Phillips-Kurve

Und Dein nächstes Angebot, was nicht die Realität ist, sondern schon Modellierung derer.
Zitat:
Phillips-Kurve ist ein ökonomisches Modell


Zuletzt bearbeitet von golomjanka am 14 Sep 2013 - 12:59:57, insgesamt einmal bearbeitet
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2013 - 13:16:26    Titel:

aristokrates hat folgendes geschrieben:
Sinnloser Thread.

Auf keinen Fall, denn zumindest hat der Thread wieder einmal gezeigt, dass hier Intelligenzbestien das Wort als WiWis führen wollen, die Realität und Modell als gleich definieren.
CAPM, Phillips-Kurve und Yield-curve als Beispiele der ökonomischen Realität Laughing Laughing


Zuletzt bearbeitet von golomjanka am 14 Sep 2013 - 14:14:56, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Schwachsinn: "Modell Perfekter Markt"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum