Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Komme in Physik kaum noch mit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Komme in Physik kaum noch mit
 
Autor Nachricht
Sokraton
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2013 - 01:09:00    Titel: Komme in Physik kaum noch mit

Hallo Leute

Ich geh zurzeit in Baden-Württemberg aufs Gymnasium und bin im ersten Halbjahr der Kursstufe. Meine Kernfächer sind Physik, Chemie, Mathe, Deutsch, Englisch. Bisher ist alles eigentlich recht einfach nur Physik macht mir extrem zu schaffen.

Ich war bisher immer im 1er und 2er Bereich in Physik ohne wirklichen Lernaufwand und hab immer alles direkt im Unterricht verstanden, auch mein ehemaliger Physiklehrer meinte, dass ich auf jeden Fall Physik 4-stündig nehmen soll. In Anbetracht dessen, dass ich später auch etwas im naturwissenschaftlichen Bereich studieren will eigentlich eine gute Wahl. aber ich komm mittlerweile überhaupt nicht mehr mit. Der Sprung in Physik von Klasse 10 zu 11 kommt mir gigantisch vor. Meinen Klassenkameraden geht es ähnlich. Obwohl wir eigentlich einige wirklich extrem gute Schüler dabei haben, verstehen es von 18 Leuten in der Regel 2-3 und dann gibt es noch nen paar inklusive mir, die es ein bisschen verstehen, wenn man es zuhause nachgearbeitet hat.

Unser Lehrer geht auch überhaupt nicht auf die Schüler ein. Er rechnet die Aufgaben vor und führt dabei einen Monolog, dabei redet er so schnell, dass man seinen Ausführungen kaum folgen kann und währrend man noch mit Schreiben beschäftigt ist, ist er schon bei der nächsten Aufgabe, aber wahrscheinlich würden wir anders gar nicht mit dem Stoff durchkommen.

Mir stellt sich nun halt die Frage, ob es überhaupt Sinn macht später was mit Physik zu studieren, wenn ich jetzt schon extrem viel tun muss um einigermaßen mitzukommen, oder ob das normal ist. Mich verwundert auch, das Physik im Vergleich zu den anderen Fächern so extrem an Niveau zugenommen hat. In allen anderen Fächern ist das Niveau etwa gleich geblieben.
Meine Abi ist zwar nicht gefährdet, aber mir ist diese Fach sehr wichtig, da ich eigentlich schon immer etwas in dem Bereich machen wollte. Ich könnte mir sogar vorstellen Mathe und Physik auf Lehramt zu studieren, aber mittlerweile zweifel ich an dieser Idee.

Achja, wenn irgendjemand gute Seiten und Lehrbücher zu Physik kennt, würde ich mich über Empfehlungen freuen. Derzeit machen wir harmonische Schwingungen.

mit freundlichen Grüßen
Sokraton
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2013 - 00:57:22    Titel:

Tja, wenn es allen so geht, liegt es wohl daran, dass der Lehrer einfach 'schlecht' ist und mies erklaeren kann. Pech.
Sieh es anders - wenn Du Dich gut behaupten kannst (durch selbstaendiges Studium und Lernen neben dem Unterricht) ist das eine prima Vorbereitung fuer die Uni...
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2013 - 12:50:22    Titel:

Leider gibt es oftmals Lehrer, die nicht wirklich zum Lehren geboren sind. Aber es kann auch, wie von dir selbst bereits angemerkt, an einem straffen Zeitplan liegen.

Nutze nächste Woche am besten den Studieninformationstag und fahre zu einigen Hochschulen. Dort kannst du dich dann direkt über die naturwissenschaftlichen Fächer bei Dozenten und Studenten informieren.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2013 - 18:48:22    Titel:

Von außen natürlich schwer zu beurteilen. Aber klingt schon eher so, als ob euer Lehrer das straff durchzieht. Vlt. aber, wie schon angemerkt wurde, weil er es muss.
Der staatliche Bildungsserver von Baden-Würtemberg glaube hat online eine äußerst gute Darstellung der Schulinhalte. Auch Abi. Also irgendwo auf der offiziellen Landeshomepage halt ^^
Ansonsten gibt es per google schon sehr viel. In der Regel benötigt man 2-10 Links/Quellen aber keine Seite ist perfekt. Achja, was ich auch gut finde, sind die wikibooks. Evtl. kann dir auch Tipler/Halliday helfen

Und wie auch schon angemerkt wurde: Wenn du anschließend studieren gehen willst, wird das vermutlich nicht anders bzw. noch "schlimmer" ablaufen. Daher würde ich das als Einstieg/Vorbereitung betrachten, bevor es dich unerwartet trifft ;p
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Komme in Physik kaum noch mit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum