Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pädagogik Abiprüfung - Tip(p)s
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Pädagogik Abiprüfung - Tip(p)s
 
Autor Nachricht
endlessdesire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2013
Beiträge: 4
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2013 - 19:05:12    Titel: Pädagogik Abiprüfung - Tip(p)s

Hey ihr,

hoffe ihr hattet ein schönes und erholsames Wochenende.

Anfang Mai steht meine Abiprüfung in Pädagogik an und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wie ich alle Themen bis ins kleinste Detail für die Prüfung lernen soll.. Bin ich einfach nur blöd und unfähig?
Ich interessiere mich sehr für Pädagogik insbesondere Freud und Erikson ( vielleicht weil er bei Freud anknüpft ) welche mir relativ gut merken kann. Bei Piaget und den restlichen Theoretikern fängts schon an zu stocken.

Meine Frage bezieht sich jetzt nicht darauf, welcher Lerntyp ihr seid.. (Ich weiß, dass ich mir beim Abschreiben vieles besser merke) sondern vielmehr darauf wann und wie ihr anfangt zu lernen. Ich weiß überhaupt nicht wo ich anfangen soll und ob ich es bis zum Mai schaffe. Es sind ja mittlerweile schon Weihnachtsferien und ich habe mich gestern hingesetzt und war total am verzweifeln, schon am überlegen einfach nicht zur Prüfung aufzutauchen.

Geht es euch genauso? Gibt es hier Leute die in EW schon die Prüfung hinter sih haben. Am Montag und Donnerstag schreibe ich meine beiden anderen ABiturfächer Spanisch und Englisch. Somit ist Päda (das Fach wovor ich am meisten Angst habe) das Letzte Fach ;-(

Lerntipps? Womit lohnt es sich anzufangen? Wie habt ihr gelernt? Alles auswenig gelernt oder eher Theorie verinnerlicht? Oh, ich werde sterben. Sad Embarassed Crying or Very sad
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2013 - 21:18:19    Titel:

Hey Endless,

auch wenn meine Abi-Zeit schon was her ist - "sterben" wirst Du vom Abi nicht. Druck Dir mal einen Kalender aus und markiere Dir die Zeiten wo Du wirklich effektiv lernen willst und wo Du auch nicht von anderen Events gestört werden willst (das natürlich auch einhalten). So kannst Du dir einen guten Fahrplan bis zum Tag der Prüfung erstellen.

Fürs Abi gibt es übrigens gute Vorbereitungsbücher von Starke (gibts sicher auch für Dein Fach). Das kannst Du auch schon mal als gute Übung nehmen.

Ansonsten gibts halt die Klassiker-Tipps: Mach Dir handschriftliche Karteikarten. Du lernst erstens beim Aufschreiben und kannst später sehr gut damit üben.
Sehr effektiv ist übrigens das Üben mit einer anderen Person aus Deinem Kurs. So könnt ihr sehr gut Wissenslücken rausfinden und diese schließen (das kannst Du später auch im Studium sehr gut anwenden).
endlessdesire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2013
Beiträge: 4
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2013 - 18:49:41    Titel:

Vielen lieben Dank für Deine hilfreiche Antwort Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Pädagogik Abiprüfung - Tip(p)s
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum