Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Das wichtigste Menschenrecht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Das wichtigste Menschenrecht
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11516
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2014 - 20:29:18    Titel:

Setarkos hat folgendes geschrieben:
golomjanka, Du weißt, daß ich danach giere, meinen Mitmsnchen lästig zu sein, sie zu nerven. Nachdem Du im Thread über den Sinn des Lebens so tiefsinnige Gedanken besteuertest, erlaube ich mir, mal richtig ätzend zu werden: Glaubst Du, daß es ein Universalrecht hinter allen Rechten gibt?

Rechte sind individuelle und gesellschaftliche Güter. Sie sollen das Machbare ermöglichen und das Unmögliche unterbinden. Würden all die Rechte, mit denen Mächtige das schon versucht und oft genug auch mit entsprechenden Erfolgen verwirklicht haben, nur auf den jeweils gültigen Wertvorstellungen der Rechtkreateure, Rechtsumsetzer und Rechtenutzer beruhen, würde das nicht nur einiges erklären zu unserem scheinbar unvermeidlichen Schicksal, in unregelmäßigen Intervallen von unseren Glücksbergen zu stürzen und danach wieder mit nichts Haben und bißchen Sein ein neues Auf-und-ab-Spielchen zu starten, sofern man den Absturz überlebte. Denn Rechte wurde bisher ja grundsätzlich von den jeweils Mächtigen unzähliger Gemeinsamkeiten vorgegeben. Die nun haben sich ihr Wissen für ihre Gesetzgebung nicht aus den Fingern gesaugt. Sie mußten das Verhalten der menschlichen Spezies und das ihres Umfeldes miteinbeziehen, damit das Regelwerk und die Geregelten nicht ständig auf Konfrontationskurs waren.

Mit diesem Hinweis will ich es mal bewenden lassen, um auf das hinzuführen, was hinter den Rechten unseres Umfeldes und unseren persönlichen und vergemeinschafteten Rechten für ein wichtiges Recht steckt und was davon uns über alle anderen Erscheinungsformen der Schöpfung hebt, sodaß kaum nachzuvollziehen ist, warum es bis heute keine allgemeingültige Antwort auf die von mir gestellte Frage gibt.

Ich bin übrigens sicher, daß es eine "andere" Philosophie gibt als die, die alle Menschen im Werte gleich macht, ohne irgendwas zu beschädigen. Daß alle Menschen tatsächlich gleichwertig sind, ist ja offensichtlich ein hoffnungsloses Unterfangen, das noch nie Realität wurde, die sich allen Grundrechten von Menschen und dem wichtigsten Menschenrecht annähert.

Hast Du mal gelesen, was ein gewisser "Traktor" über die Neugierigen-Plattform gutefrage.net an Antworten eingesammelt hat auf die Frage nach dem wichtigsten Menschenrecht?


Wenn es 8 mrd unterschiedliche Individuen gibt, von denen jeder andere Wert- und Rechtsvorstellungen hat, ist dann die Suche nach DEM wichtigsten Menschenrecht nicht müßig??

Selbst wenn Du alle fragen würdest, würde sich am Ende ergeben, dass die in den Augen der Befragten wichtigsten Menschenrechte in der Mehrheit jene wären, die ihnen genommen wurden oder die sie noch nicht erreicht hätten.
Higher_Consciousness
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2013
Beiträge: 1684
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2014 - 20:47:41    Titel:

Also im Moment wünsche ich mir ein Recht auf Wahrheit, um es gegen Setarkos geltend zu machen, weil er mich so auf die Folter spannt. Wink
Shorti
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2014 - 21:30:14    Titel:

Higher_Consciousness hat folgendes geschrieben:
Also im Moment wünsche ich mir ein Recht auf Wahrheit, um es gegen Setarkos geltend zu machen, weil er mich so auf die Folter spannt. Wink


Das ist sein gutes Recht Laughing
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2014 - 22:11:12    Titel:

Zitat:
Glaubst Du, daß es ein Universalrecht hinter allen Rechten gibt?
Das "universellste", was an Recht der menschlichen Gesellschaft geschenkt werden kann ist eines zu ihrer bestmöglichen Entwicklung. Mit Menschenrechten ist als Begriff und Inhalt alles gesagt. Die Sache darf nicht "über alle" gedacht werden, sondern "für alle".
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2014 - 22:17:50    Titel:

Ausnahmsweise ist wikipedia hier mal sehr gründlich in Darstellung und Nachverlinkung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte

Das wichtigste findet sich unter: Normativer Gehalt - Rechtsquellen
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 309
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2014 - 00:51:46    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Wenn es 8 mrd unterschiedliche Individuen gibt, von denen jeder andere Wert- und Rechtsvorstellungen hat, ist dann die Suche nach DEM wichtigsten Menschenrecht nicht müßig??


Wenn alle zusammen kämen, die Werte- und Rechtsvorstellungen haben, welche von denen anderer abweichen, und die würden dir applaudieren für diese Vermutung, müßtest Du dich zu ihnen herunterbücken, um wenigstens ein bißchen was zu hören. Was allgemein unter Menschenrechten zusammengetragen wurde, ist nicht so üppig und wird mit Sicherheit auch den Geschmack von 12 Milliarden Menschen ziemlich genau treffen.

Zitat:
Selbst wenn Du alle fragen würdest, würde sich am Ende ergeben, dass die in den Augen der Befragten wichtigsten Menschenrechte in der Mehrheit jene wären, die ihnen genommen wurden oder die sie noch nicht erreicht hätten.


Nicht nach entsprechender Aufklärung.
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 309
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2014 - 00:54:26    Titel:

Higher_Consciousness hat folgendes geschrieben:
Also im Moment wünsche ich mir ein Recht auf Wahrheit, um es gegen Setarkos geltend zu machen, weil er mich so auf die Folter spannt. Wink


Wenn Du mir erklären kannst, was die Wahrheit ist, kann ich mich vermutlich nicht länger zurückhalten.
Setarkos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 309
Wohnort: Nähe Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2014 - 01:17:18    Titel:

golomjanka hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Glaubst Du, daß es ein Universalrecht hinter allen Rechten gibt?
Das "universellste", was an Recht der menschlichen Gesellschaft geschenkt werden kann ist eines zu ihrer bestmöglichen Entwicklung. Mit Menschenrechten ist als Begriff und Inhalt alles gesagt. Die Sache darf nicht "über alle" gedacht werden, sondern "für alle".


Du hast ja Recht, aber das fundamentale Recht aller Rechte ist auch hier nicht als solches erkannt worden:

golomjanka hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte ...


Der Begriff taucht sogar 4 mal auf im gesamten Text, einmal sogar recht nahe an seiner wahren Bedeutung …

Kommt wirklich niemand d'rauf bei so vielen Rechtsexperten hier? Ich verrate mal den ersten Buchstaben: S
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2014 - 01:34:06    Titel:

@ setarkos
Im Augenblick scheint keiner Lust zu haben, zu raten, was Du uns sagen möchtest.
Shorti
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2014 - 01:56:21    Titel:

Seid ihr zwei verwandt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Das wichtigste Menschenrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum