Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fragen zum Mechatronik Studium
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fragen zum Mechatronik Studium
 
Autor Nachricht
kn_1905
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 11:26:27    Titel: Fragen zum Mechatronik Studium

Hallo alle zusammen,
ich habe eine Frage bei der ich eure Hilfe brauche.
Ich schließe zum Sommer meine Ausbildung zum Mechatroniker ab und wollte direkt im Anschluss anfangen zu Studieren.
Eigentlich wollte ich Mechatronik studieren, aber inzwischen bin ich mir garnicht mehr so sicher. Ich habe die beiden Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik verglichen und habe bemerkt, dass sie sich wirklich sehr ähneln, nahezu identisch sind. Da mich Elektrotechnik sehr interessiert bin ich mir garnicht mehr so sicher, ob ich Richtung Mechatronik studieren soll und nicht lieber Elektrotechnik. Meine Frage wäre, ob sich Maschinenbau und Mechatronik wirklich so sehr ähneln oder ob man bei Mechatronik wesentlich mehr Elektrotechnik lernt.

Waere fuer jede Antwort dankbar.
Morii
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 18:00:46    Titel:

Die Aufteilung zwischen E-Technik und Maschinenbau im Mechatronik Studium hängen stark von der jeweiligen Hochschule ab.

Es hängt also stark von der jeweiligen Uni ab, wo die Schwerpunkte gelegt werden. Unis bei denen Mechatronik mehr oder weniger unter Leitung des Maschinenbaus läuft sind natürlich ehr Maschinenbau lastig, gleiches gilt umgekehrt genauso.

In Darmstadt ist Mechatronik beispielsweise der E-Technik zugeordnet(zugegeben mit eigenem Studienbereich). Folglich ist zumindest das Grundstudium sehr stark durch E-Technik geprägt. In der späteren Vertiefung entscheidet der Student dann jeweils selbst, ob er ehr was Richtung Maschbau oder E-Technik machen will.

Von daher solltest du einfach bei verschiedenen Unis nach Mechatronik schauen und dann erst entscheiden.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 18:43:24    Titel:

an der hochschule hannover beispielsweise ist mechatronik ein studiengang der elektrotechnik-fakultät und dementsprechend stark in diese richtung ausgerichtet: https://f1.wp.hs-hannover.de/modulverwaltung/studiengangsstruktur.php?stg=7
ausser tm1, konstruktion 1, tim2 und die eine maschinenbau-wahlveranstaltung kommen so gut wie alle veranstaltungen aus der elektro- und informationstechnik.
kn_1905
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 20:25:27    Titel:

Danke für die Antworten.
Ich habe eigentlich nicht so eine große Auswahlmöglichkeit wegen familiären Gründen. Die einzige FH die Mechatronik in meiner Umgebung anbietet ist die FH Bochum. Da ist das Modulhandbuch für Mechatronik und Maschinenbau fast identisch. Da gibts in späteren Semestern zwar auch Vertiefungsmöglichkeiten Richtung Informatik und Elektrotechnik, aber ich weiß nicht ob mir das genügen würde. Hat hier jemand Erfahrung mit der FH Bochum?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 20:35:47    Titel:

poste doch einfach mal einen link auf die studienstruktur/modulhandbuch von dem bochumer studiengang.

du kannst auch nach einem reinen maschinebau- oder elektrotechnik-bachelor z.b. den master-studiengang mechatronische systeme an der hochschule ostwestfalen-lippe studieren: http://www.hs-owl.de/fb6/studium/mechatrsysteme/studienverlauf00.html
je nach bachelor-studiengang unterscheidet sich dann das erste semester und ab dem zweiten sitzen maschinenbauer, elektrotechniker usw. zusammen.

die haben übrigens auch einen auf etechnik ausgerichteten mechatronik-bachelor: http://www.hs-owl.de/fb6/studium/mechatronik/studienverlauf0.html
kn_1905
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 21:09:06    Titel:

Hier ist der Linkhttp://www.hochschule-bochum.de/studienangebot/bachelor/mechatronik-bachelor/studienverl-modulhandbuch.html
Ist ganz unten als PDF Datei. Danke sehr für deine Hilfe

An sowas hatte ich auch gedacht. Bei einem eventuellem Master mich dann, nach erfoglreichem Bachelor in Mechatronik, Richtung Elektrotechnik zu vertiefen. Das waere ja auch moeglich, oder?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 22:07:35    Titel:

das wäre sicherlich möglich, aber es macht meiner einschätzung nach wenig sinn. du würdest dich nämlich im bachelor spezialisieren, hast vergleichsweise wenig etechnik an der fh bochum und willst dich dann im kürzeren master der elektrotechnik annehmen. dann doch besser etechnik-bachelor und mechatronik-master.
kn_1905
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2014 - 22:17:30    Titel:

Das ergibt natuerlich mehr Sinn 😊
Danke fuer deine Hilfe
rotH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 884

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2014 - 19:22:42    Titel:

Auch das macht wenig Sinn. Im Master sollst du auf die Theorie des Bachelor aufbauen...

Dementsprechend wird man im Mechatronik-Master höchstwahrscheinlich fundierte Kenntnisse in technischer Mechanik, Konstruktionslehre, Thermodynamik, Festigkeitslehre usw. voraussetzen.
Die hat ein Elektrotechniker nicht...

Wo der Studienverlauf in Bochum allerdings weitgehend Maschinenbau sein soll, vermag ich nicht zu erkennen. Da ist ein Haufen Elektrotechnik drin, soviel macht kein Maschinenbauer der Welt...

Mach Mechatronik, Bachelor und Master. Das ist ne gute Grundlage fürs Berufsleben, wenn du dich nicht 100%ig für eine Richtung entscheiden kannst...
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2014 - 20:31:22    Titel:

meine behauptung war nicht, dass mechatronik keine mechanik beinhaltet. ich kenne nur einfach keinen einzigen mechatronik-studiengang, der sich nicht überwiegend mit elektro- und informationstechnik beschäftigt. einige meiner kollegen sind mechatroniker, die auf stellen für elektrotechniker arbeiten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fragen zum Mechatronik Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum