Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185 ... 191, 192, 193, 194, 195  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
 
Autor Nachricht
HdreiO
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2015
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2015 - 22:56:31    Titel: Re: Hoffe auf Frieden in der Ukraine

fachschaftsrat hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese Auseinandersetzungen schrecklich. So viele Opfer schon und ich sehe keine Lösung für die Menschen. Das tut mir richtig weh.

Hoffe einfach nur auf schnellstmöglichen Frieden, was soll man sonst machen?


hehehehehe
""Warum stehen Studenten schon um sechs Uhr auf? Weil um halb sieben der Supermarkt zu macht."

Gut das es bei uns Penny gibt. Bis 22Uhr auf Smile
GLÜ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2015 - 16:38:57    Titel:

Multivista hat folgendes geschrieben:
Naja , wenn ich mir das Datum anschaue –
1 Tag nach dem polit. Aschammitwoch...

Hmmmm...

wer sucht mal was schoenes raus dazu?

https://www.youtube.com/results?search_query=politischer+aschermittwoch&filters=long&search_sort=video_date_uploaded



In der Tat . - Besten Dank für Schramm und Co.
https://www.youtube.com/results?search_query=politischer+aschermittwoch&filters=long&search_sort=video_date_uploaded


Na dann bis neulich

Pispers : https://www.youtube.com/watch?v=mNzdEWzhu7A
https://www.youtube.com/watch?v=Bbl15oC1qgI


GLÜ


Zuletzt bearbeitet von GLÜ am 22 Feb 2015 - 11:37:41, insgesamt einmal bearbeitet
GLÜ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2015 - 17:06:02    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Das ist genau dieses typische Gelaber, wie gesagt Russland macht sich nicht mal die Mühe den Krieg zu erklären.

Russland behauptet weiterhin gar keinen Krieg zu führen.

Warum also redest Du von Angeboten an Russland. Russland hat nach gar keinen Angeboten gefragt. Es hat bisher zwar trotzdem alle ungefragt gemachten Angebote angenommen! Nur nie die Gegenleistung erbracht die man Russland irgendwie abschwatzte und in Verträge schrieb die von Russland ignoriert werden. So geht das seit Putins Antritt.

Aus welchem Grund sollte Russland seine Taktik ändern??

Feminismus hat ein Ende, wenn der Richtige da ist.
Kommunismus endet bei 2.500 € netto
und Atheismus, wenn das Flugzeug vibriert...




Ganz richtig : Feminismus hat ein Ende, wenn der Richtige da ist.
Kommunismus endet bei 2.500 € netto
und Atheismus, wenn das Flugzeug vibriert...
und von Gelaber spricht man wenn man keine Gegenvorschläge oder gar Problemlösungsvorschläge hat .

Ich warte auf Vorschläge


Bürger einer demokratisch gewählten LOBBYKRATY

GLÜ2010
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2015 - 18:16:55    Titel:

GLÜ hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Das ist genau dieses typische Gelaber, wie gesagt Russland macht sich nicht mal die Mühe den Krieg zu erklären.

Russland behauptet weiterhin gar keinen Krieg zu führen.

Warum also redest Du von Angeboten an Russland. Russland hat nach gar keinen Angeboten gefragt. Es hat bisher zwar trotzdem alle ungefragt gemachten Angebote angenommen! Nur nie die Gegenleistung erbracht die man Russland irgendwie abschwatzte und in Verträge schrieb die von Russland ignoriert werden. So geht das seit Putins Antritt.

Aus welchem Grund sollte Russland seine Taktik ändern??

Feminismus hat ein Ende, wenn der Richtige da ist.
Kommunismus endet bei 2.500 € netto
und Atheismus, wenn das Flugzeug vibriert...




Ganz richtig : Feminismus hat ein Ende, wenn der Richtige da ist.
Kommunismus endet bei 2.500 € netto
und Atheismus, wenn das Flugzeug vibriert...
und von Gelaber spricht man wenn man keine Gegenvorschläge oder gar Problemlösungsvorschläge hat .

Ich warte auf Vorschläge


Bürger einer demokratisch gewählten LOBBYKRATY

GLÜ2010


Ja bitte, was sollte die Anerkenntnis eines Krieges denn für Lösungen erfordern?? Die europäischen Völker dürfen nicht zusehen wie souveräne Staaten per Waffengewalt zu Einflusszonen und Hinterhöfen erklärt werden. Wofür finanzieren wir denn unser Militär? Doch nicht um tatenlos zuzusehen, wenn irre Diktatoren größenwahnsinnig werden!! Wir Russen haben den längsten Schwanz, äh stärkste Armee in Europa....

Der erste Schritt wäre ein vollständiges Embargo...
filzstift zwo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2014
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2015 - 19:16:36    Titel:

Rolling Eyes

Zuletzt bearbeitet von filzstift zwo am 13 Apr 2015 - 18:43:46, insgesamt einmal bearbeitet
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2015 - 20:45:58    Titel:

filzstift zwo hat folgendes geschrieben:
Massaker an, Vernichtung, Vertreibung der derzeitigen "prorussischen" bzw. eigentlich ostukrainischen bzw. Krim-Bevölkerung?
Wollen wir das? Willst du das KL?
Zu welchem Preis?


Natürlich möchte ich das nicht, aber mich fragen die russischen Urlauber die da mit ihren Waffen kommen und genau das verursachen ja nicht. Ich glaube auch nicht das in dieser Ostukraine noch viele einheimische Russen leben, in welchen Häusern denn?

Da Russland offiziell mit der ganzen Sache nichts zu tun hat, könnten EU und Nato einen Kampf gegen den Terror, den die Separatisten verbreiten, in der befreundeten Ukraine durchführen. Völkerrechtlich in Ordnung. Aber ein komplettes Embargo wäre auch nicht schlecht.
HdreiO
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2015
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2015 - 12:06:48    Titel:

Was für argumente hier abgegeben werden. Unglaublich.

@koenig_ludwig73
Ist das dein ernst?

Zitat:
Ja bitte, was sollte die Anerkenntnis eines Krieges denn für Lösungen erfordern?? Die europäischen Völker dürfen nicht zusehen wie souveräne Staaten per Waffengewalt zu Einflusszonen und Hinterhöfen erklärt werden. Wofür finanzieren wir denn unser Militär? Doch nicht um tatenlos zuzusehen, wenn irre Diktatoren größenwahnsinnig werden!! Wir Russen haben den längsten Schwanz, äh stärkste Armee in Europa....

Der erste Schritt wäre ein vollständiges Embargo...
Zitat Ende

Ich denke, Europa sollte weniger in Waffen investieren. Oder will/soll Europa ein zweites Amerika werden!
Wenn wir etwas gelernt haben sollten, aus der vergangenheit. Wissen wir. Gewalt löst keine Probleme. Trotzdem bestehen einige wenige auf Waffen und kriege. Ich frage mich wer die irren diktatoren sind.
Die ihre Grenzen schützen wollen oder wie Europa Ihre grenzen mit Waffen, Sanktionen erweitern wollen?

Sagt nicht. Europa macht sowas nicht. Wer das behauptet, hat keine ahnung von nichts.
Das wäre so ob jemand behaupten würde, die Palestinenser erlauben es, das Israel weiterhin neue Siedlungen bauen dürfen. Auch hier gucken Obama und Merkel nur zu und unterstützen nur einseitig. Nur Israel.
Ich denke. Ihr habt noch nicht verstanden worum es eigentlich geht.

Wenn es nach Merkel und co geht, sind alle diktatoren und terroristen.
Nur der Westen nicht.
Alle wollen krieg nur der Westen nicht.
Alle sind Geld geil nur der Westen nicht.
Alle sind Öl geil. Nur der westen nicht.
Und doch ist es so. Das andere sterben und Amerika Europa komischerwise geschohnt wird.
Genu so wie die ISIS. ISIS will einen Islamischen Staat gründen, aber töten gleichzeitig die Islam angehörig sind. Hier sind die gewinner wieder die Amerikner und Europa. Waffen werden verkauft, Hilfsgüter werden verschickt. Angst wird verbreitet. Und mit sowas kann man sehr viel geld machen. Verfassungen ändern. Und gleichzeit werden Moslems getötet.

Ich denke die Menschen, das Volk in Europa können nichts mehr erreichen. Die Menschen sind zu abhängig vom System und sind blind geworden was auf der Welt wirklich passiert.

Ich sage euch eins.
Der krieg kommt nach Europa.
Es werden bürgerkriege in deutschland geben. Überall in Europa.
Bis heute wurden unschuldige Menschen, kuturen, Religionen auf der Welt getötet, mißachtet. Und Amis Und Europa haben nur zugeguckt. Im gegenteil. Das spiel sogar finanziert.

Europa wird spüren. Amerika wird nur zugucken.
Und am Ende sind beide nichts mehr wert auf dieser welt.
Die reichen und die bösen wie Merkel. Denen wird es immer noch gut gehen.
Was passiert, passiert dem Volk.

In der Zukunft haben Europa und Amerika nichts mehr zu sagen. Egal wieviele Waffen die haben.

Das spiel was in den Medien gespielt wird und welche lügen verbreitet werden. Wird es nicht stopen können.
Der Krieg kommt.

Eine lösung gibt es.
Europa macht das was europa will und nicht was amerika will.
Europa soll keine waffen an terroristen liefern wie der ISIS, dann kann man auch noch weiter reden.

Wie es aber scheint, will Europa seine region in arabischen länder erweitern. Auch Iran zum sturz bringen.
Ohne Russlands oder Chinas zustimmung.

Wenn Europa in 100 Jahren fertig wären mit arabischen länder, wäre Russland das nächste Ziel.
Ihr wisst garnicht, wieviele verträge die mit Russland gemacht worden sind, von Europa ignoriert wurde.
Das wird natürlich nicht berichtet. Nur das russland alles bricht. Sonst keiner.

Ist schon richtig so, was russland macht. Der saustall muss mal aufgeräumt werden.
Ich rede nicht vom Volk. nur von den Politiker und einige wirtschaftskonzerne.
GLÜ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2015 - 12:53:58    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Das ist genau dieses typische Gelaber, wie gesagt Russland macht sich nicht mal die Mühe den Krieg zu erklären.
Russland behauptet weiterhin gar keinen Krieg zu führen.

Warum also redest Du von Angeboten an Russland. Russland hat nach gar keinen Angeboten gefragt.

Es hat bisher zwar trotzdem alle ungefragt gemachten Angebote angenommen! Nur nie die Gegenleistung erbracht die man Russland irgendwie abschwatzte und in Verträge schrieb die von Russland ignoriert werden. So geht das seit Putins Antritt. Aus welchem Grund sollte Russland seine Taktik ändern??



Rußland (Putin) wird uns auch garnicht fragen es wird den Konflikt aus Sicherheitsgründen solange am Köcheln halten , wie auch nur die Möglichkeit eines NATO-Beitritts für die Ukraine besteht . Schließlich ist Moskau nur 600 km von der Ukraine entfernt .

Außerdem könnte allzuviel Freiheit im Bruderland Begehrlichkeiten erwecken .

Zur Zeit werden schwere Waffen abgezogen . Braucht man eine Pause für den Hafen Mariupol , --- um danach mittelfristig einen Landzugang zur Krim zu schaffen ?! Ich befürchte es .

Wenn Putin das schafft , wird er nach Krim-Anektionsmuster dort eine (nicht internat. Überwachte ) Volksabstimmung durch führen .
Darum müssen wir Ihm mit (dem Angebot) einer international streng überwachten Volksabstimmung zuvor kommen . ( Oder wollen wir weiter Kurzsichtig den Konflikt am Köcheln halten .)

Zu den Chancen siehe S. 181 :

Zitat:
Zugegeben die Chancen sind bei einem Putin gering , --- aber bei der jetzigen Vorgehensweise sind noch geringer . Oder glaubt jemand , wenn wir der Ukraine Waffen liefern , könnte Sie dem Iwan Paroli bieten ?

Mein Motto : Deine Chance ist gering , also nutze Sie


Die Hoffnung stirbt zuletzt .

Bürger einer demokratisch gewählten LOBBYKRATY

GLÜ2010
HdreiO
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2015
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2015 - 13:07:09    Titel:

Lustig International streng überwachten Volksabstimmung...

Wer sind die überwacher. Amerika und Europa?
So wird es auch kommen.
Nicht schlimm. Dann soll es so kommen.

Auch dann wird Russland nicht abweichen.

Russland ist lange nicht mehr alleine. Europa ist alleine.
Die machtverhältnisse haben sich schon längst verschoben.

Das Europa so tut, wir haben alles unter kontrolle. Ist doch logisch das sie das behaupten muss.
Am Ende sind alle schuld nur nicht Europa wird Merkel sagen und ein Krieg anzetteln.
Einen verloren krieg für europa anzetteln.

Keiner will einen krieg.
Europa bleibt aber keine andere wahl. sonst kommt alle lügen raus. Bevor das passiert, zettelt man lieber einen krieg an,
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2015 - 17:15:29    Titel:

Russland behauptet weiterhin gar keinen Krieg zu führen, warum nur reden alle über Russland? Lasst uns dann doch mal gemeinsam den "Bürgerkrieg" in der Ukraine beenden und anschließend auf politischem Wege ein Zusammenleben dort sichern. Stehen alle europäischen Staaten an der Seite des ukrainischen Volkes wird Russland seine Soldaten woanders Urlaub machen lassen müssen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185 ... 191, 192, 193, 194, 195  Weiter
Seite 182 von 195

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum