Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 191, 192, 193, 194, 195  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
 
Autor Nachricht
Multivista
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1757

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 02:45:03    Titel:

Ach was heisst hier links oder rechts in so einem Zusammenhang.
Es gibg/geht doch zuallererst mal darum weiteres Leid zu vermeiden.
Politisch ist natuerlich weiter vieles offen:

http://www.welt.de/politik/ausland/article125105638/Ukraine-droht-gruseliger-Zerfall-wie-Jugoslawien.html
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 10:37:41    Titel:

filzstift zwo hat folgendes geschrieben:
Das Verstummen und "keine-Meinung-dazu-haben" eines großen Teils der politisch gemäßigten Userschaft hingegen, verstehe ich überhaupt nicht.

zum Abschluss noch ein passender Wiedenroth ...
http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201402/20140221_Ukraine_Proteste_Westgrenze_NATO_EU.jpg
Da fühle ich mich doch glatt angesprochen. Jedoch, nicht jeder kann es sich leisten, zur Sache eine eigene Meinung zu äußern.


Der Sinn dieser bislang nicht recht verständlichen Behauptung, die EU wäre auch ein Friedensprojekt, wird erkennbar. Dort wo wir sympathisieren gibt’s Umsturz. Man erkennt am Tonfall und sieht an den Nasenspitzen was unsere Politiker treibt: Big Player, Großmacht, schön.


Wo liegt denn diese Ukraine überhaupt? Haben die uns nicht einmal durch Sperren von Gaslieferungen erpresst? Funktioniert dem Schröder seine Pipeline jetzt?



Und wer zahlt’s?

Der Inhalt meiner Geldbörse ist vogelfrei. Man wird sich bedienen.

Meine Nachkommen haben keine Stimme im Parlament. Man wird auch sie wieder zahlen lassen.

Die EZB verfügt über Kopiermaschinen, Druckgeräte und Stapel unbedruckten Papiers. Man wird wieder Euros vervielfältigen, so lange Bäcker und Metzger noch so dumm sind, dafür ihre redlich erarbeiteten Produkte einzutauschen.

Die Geldkonten von Schuldenfreien, Wohlhabenden, Reichen, Superreichen und Ultrasuperreichen, man wird sie schmälern. Oh, welche Schöne.

Die Neidgeneratoren werden wieder zu laufen beginnen: Den anderen die Steuer erhöhen, die Steuern erhöhen, die Steuern erhöhen, die Strafen erhöhen, die Strafen erhöhen, die Strafen erhöhen. Das ist gerecht.



Aber, wenn man sich so andere Länder einverleiben kann, hat das schon auch seinen Reiz. Schauen wir uns doch die Geschichtsbücher an. Es schreibt sich dazu schon viel leichter als etwas über’s Arbeiten. Nur mit Griechenland ging’s daneben. Diesmal, das hier, klappt sicher.






Mit freundlichen Grüßen

W. Kaiser
rotH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 884

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 10:49:06    Titel:

Das wirtschaftliche Potenzial der Ukraine ist mit dem von Griechenland überhaupt nicht vergleichbar...
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 10:53:46    Titel:

rotH hat folgendes geschrieben:
Das wirtschaftliche Potenzial der Ukraine ist mit dem von Griechenland überhaupt nicht vergleichbar...

Ja, jetzt im Positiven oder im Negativen betrachtet? Was hätten die denn für uns? Mehr Fleiß?



Mit freundlichen Grüßen


W. Kaiser
rotH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 884

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 11:13:34    Titel:

Wenn du mich das ernsthaft fragen musst, solltest du an Diskussionen über die Ukraine lieber nicht teilnehmen. Und schon gar keine Beurteilungen darüber abgeben, wie das Potenzial eines Landes aussieht...

Tipp:
Schon im zweiten Weltkrieg hatte man sich auf die Ukraine konzentriert. Wenn du nachforschst warum, hast du auch die Antwort darauf, warum das wirtschaftliche Potenzial der Ukraine im Vergleich zu Griechenland sehr viel größer ist...
Multivista
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1757

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 14:30:35    Titel:

In der Ukraine gehe es jetzt darum, eine neue Ordnung herzustellen.
Konflikte gebe es darüber, wie diese Ordnung aussehen soll und wer sie
gestaltet.

Julia Timoschenko stehe dabei für die alte Oligarchie und nicht für
einen Neuanfang

...

sagt der Kyril Savin, Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in
Kiew, im DLF.

http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-timoschenko-ist-eine-oligarchin.694.de.html?dram:article_id=278261

----------------------------------------------------------------------
Multivista
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1757

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 14:35:13    Titel:

Russland stoppt Finanzhilfen für Ukraine!

" Die Ukraine hat nach den Massenprotesten wirtschaftliche Schwierigkeiten, Russland stoppt dennoch zugesagte Gelder.

Jetzt stellt die EU Unterstützung in Aussicht. "

Die Zeit
------------------------------------------------------------------------------------

So sieht Politik aus !!!

Leider !
rotH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.02.2014
Beiträge: 884

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 15:25:19    Titel:

Ist doch vollkommen klar? Russland unterstützt ein Land nur genau solange, wie der Vasall an der Macht das tut, was Putin gerne möchte...

Genauso wird die EU auch nur dann helfen, wenn sich die Ukraine wieder mehr dem Westen zuwendet...

Das ist keine Politik, das ist simpelstes menschliches Verhalten. Du wirst dein Geld auch nur dem verleihen, dem du trauen kannst bzw. wenn es dir in irgendeiner Weise einen Vorteil verschafft. Wieso sollen nun ausgerechnet Staaten anders handeln, als Otto Normal im Alltag?
filzstift zwo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2014
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2014 - 18:19:42    Titel:

Putin=böse>Jazenjuk=gut Shocked

Zuletzt bearbeitet von filzstift zwo am 22 Jan 2015 - 23:51:58, insgesamt einmal bearbeitet
filzstift zwo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2014
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2014 - 13:03:39    Titel:

Putin=böse>Jazenjuk=gut Shocked


Zuletzt bearbeitet von filzstift zwo am 22 Jan 2015 - 23:52:10, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> UKRAINE - wie geht es dort weiter ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 191, 192, 193, 194, 195  Weiter
Seite 5 von 195

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum