Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Websites, Blogs, Print und TV rund um Wirtschaftsthemen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Websites, Blogs, Print und TV rund um Wirtschaftsthemen
 
Autor Nachricht
Malganis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 08 März 2014 - 05:04:13    Titel: Websites, Blogs, Print und TV rund um Wirtschaftsthemen

Wie haltet ihr euch auf dem Laufenden? Welche Tips habt ihr?

Ich versuche immer möglichst verschiedene Quellen zu verfolgen.

Schaue meist in den Wirtschaftsteil der ZEIT, dazu täglich die Businessnachrichten auf BBC World. Ab und zu noch Economist. Handelsblatt hab ich auch mal ne Zeit lang gelesen, sagt mir aber irgendwie nicht so zu. Insbesondere dieser ironische Unterton im Morning Briefing geht einem irgendwann nur noch auf die Nerven. Leider gibts ja wenig Alternativen (auf Deutsch).

Bin speziell auch auf der Suche nach interessanten Blogs, die auch mal interessante Randnotizen aufgreifen (finde z.B. den von Mankiw nicht schlecht, da gibts aber bestimmt noch mehr?)

Also schreibt doch mal, wie man sich am Besten auf dem Laufenden hält. Es gibt so viel Content aber irgendwie hat man doch immer zu wenig Zeit Sad
comiter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 395
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 10:11:13    Titel:

Welches Thema meinst du speziell?

Für Start-Up´s gibt es Gründerszene und Techcrunch. Für Investments z.B. Seeking Alpha oder auch http://www.investresearch.net/, sonst ist da aber noch sehr viel im Printbereich
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 10:35:50    Titel:

Bevor ich die "Zeit" nehme, würde ich Dir wirklich das HB oder wenigstens die FAZ empfehlen. Danach kommt wirtschaftlich-journalistisch-qualitativ in D seitdem die FTD eingestellt wurde lange nichts mehr.

Ansonsten ist zumindest im Internet immer auch ein Blick in die FT, BusinessWeek, WSJ usw. gut.

Blogs & Co. finde ich persönlich immer etwas schwierig, da es hier vornehmlich um Meinungsäußerungen geht. Auch bspw. Mankiw ist lediglich eine Meinung von sehr vielen in dem Bereich - keiner hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Sicherlich gibt es einige interessante, die man dann liest, weil sie auch persönlich der eigenen Meinung eher entsprechen, aber die sicht ist meist recht einseitig und die Qualität nicht immer abzuchecken.

Für Spezialthemen gibt es dann allerdings immer wieder auch interessante Seiten, die man aber auch dann immer sehr kritisch betrachten muss. Da musst Du eben gucken, was Dich interessiert.
BWLMartin123
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 85
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 11:23:48    Titel:

Gozo hat folgendes geschrieben:
Bevor ich die "Zeit" nehme, würde ich Dir wirklich das HB oder wenigstens die FAZ empfehlen. Danach kommt wirtschaftlich-journalistisch-qualitativ in D seitdem die FTD eingestellt wurde lange nichts mehr.

[...]die man dann liest, weil sie auch persönlich der eigenen Meinung eher entsprechen, aber die sicht ist meist recht einseitig und die Qualität nicht immer abzuchecken.


Entspringt denn die Präferenz für die FAZ gegenüber der Zeit nicht auch eher der persönlichen Meinung? Qualitativ geben sich die Blätter doch nun wirklich kaum etwas.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 11:42:46    Titel:

Ich mag die FAZ ja, aber sie ist nicht umsonst seit Jahren die renommierteste deutsche Tageszeitung und die einzige überregionale mit Weltrang und ihre Redaktionen werden nicht umsonst immer wieder mit Preisen überschüttet.

Nicht umsonst ist es die meistgelesene deutsche Tageszeitung unter den Führungskräften dieses Landes.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2014 - 12:05:01    Titel:

...und nebenbei: die Zeit lese ich gerne und regelmäßig online - eine meiner Standardadressen, aber nicht für die wirklich interessanten Wirtschaftsnews. Das ist eher die Version "leicht verdaulich". Interessanter und besser halte ich bspw. die Zeit in Sachen Hochschule, Schule, gesellschaftliches.
Ich lese auch lieber den Spiegel als Focus, obwohl mir politisch der letztere mehr zusagt, aber die journalistische Leistung ist einfach schlechter.

In einem Punkt natürlich eine kleine Korrektur - die meistgelesenste Tageszeitund in Deutschland, auch unter Führungskräften, ist wohl die Bild - aber die steht wohl ausserhalb der Konkurrenz.
BWLMartin123
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 85
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2014 - 18:12:32    Titel:

Ich hab hier nochwas gefunden:

http://www.handelsblatt.com/politik/oekonomie/nachrichten/oekonomieforschung-die-wichtigsten-deutschsprachigen-wirtschaftsblogs/4611356.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Websites, Blogs, Print und TV rund um Wirtschaftsthemen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum