Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbildung als Steuerfachangestellter bei den Big 4
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ausbildung als Steuerfachangestellter bei den Big 4
 
Autor Nachricht
Lykorion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 18 März 2014 - 15:34:43    Titel: Ausbildung als Steuerfachangestellter bei den Big 4

Hey Leute ich habe eine Frage.
Und zwar geht es darum, dass ich mich bei einer der Big 4 Gesellschaften (KPMG) für eine Ausbildung als Steuerfachangestellter beworben habe. Nun wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und würde gerne wissen, ob sich jemand mit einem Vorstellungsgespräch bei einer Big 4 Gesellschaft auskennt.

Außerdem würde ich gerne wissen, was ihr so über die Ausbildung bei KPMG oder einer anderen Gesellschaft wisst, da bei denen ja größtenteils Uni- Absolventen arbeiten.

Eigentlich möchte ich gerne ein duales studium beginnen und werde dies auch in meinem Vorstellungsgespräch sagen, wie groß ist euer Meinung die wahrscheinlichkeit, dass ich vielleicht doch ein duales Studium beginnen kann ohne das ich mich direkt darauf beworben habe.

Zu mir: Bin 18 Jahre alt und habe Fachabitur im Bereich Recht und Wirtschaft
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 18 März 2014 - 16:01:43    Titel: Re: Ausbildung als Steuerfachangestellter bei den Big 4

Lykorion hat folgendes geschrieben:
Hey Leute ich habe eine Frage.
Und zwar geht es darum, dass ich mich bei einer der Big 4 Gesellschaften (KPMG) für eine Ausbildung als Steuerfachangestellter beworben habe. Nun wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und würde gerne wissen, ob sich jemand mit einem Vorstellungsgespräch bei einer Big 4 Gesellschaft auskennt.

Diese Art von Einstellungsgesprächen unterscheidet sich wenig von den anderer Unternehmen. Einzig vielleicht, dass der Anspruch der Big4 in ein paar Punkten doch etwas anders ist - höher. Aber die Ausbildung gilt als vorbildlich.

Zitat:
Außerdem würde ich gerne wissen, was ihr so über die Ausbildung bei KPMG oder einer anderen Gesellschaft wisst, da bei denen ja größtenteils Uni- Absolventen arbeiten.

Die Big4, insbesondere im Tax-Bereich, rekrutieren für bestimmte Aufgaben schon immer "Azubis". Der Weg nach oben ist damit aber nicht automatisch verbaut. Auch hier gibt es den Weg über Weiterbildung und letztlich StB, theoretisch, bis in die Partnerriege zu kommen. Es wird allerdings etwas länger dauern. Allerdings, etwas Wasser für den Wein, ohne Studium ist es schon etwas schwerer sich durchzusetzen.

Zitat:
Eigentlich möchte ich gerne ein duales studium beginnen und werde dies auch in meinem Vorstellungsgespräch sagen, wie groß ist euer Meinung die wahrscheinlichkeit, dass ich vielleicht doch ein duales Studium beginnen kann ohne das ich mich direkt darauf beworben habe.

Kann man so nicht vorhersagen. Es kommt durchaus vor, dass AG (nicht nur die Big4) guten oder sehr guten Ausbildungskandidaten von sich aus das duale Studium anbieten oder die Möglichkeit eröffnen dieses während oder direkt nach der Ausbildung zu starten. Ob das passiert, hängt aber auch stark von der eigenen Bedarfsplanung ab und in wie weit die Stellen mit Direktbewerbern besetzt sind. Letztlich, wenn es Dein Wunsch ist, würde ich aber auf jeden Fall danach fragen.

Grüße
Gozo
Lykorion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 18 März 2014 - 20:08:10    Titel:

Was sind denn bestimmte Aufgaben ? Ich habe keine Lust dort Kaffee kochen zu müssen etc.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5985

BeitragVerfasst am: 18 März 2014 - 22:13:22    Titel:

lehrjahre sind keine herrenjahre. was macht ein steuerfachangestellter? -> steuererklärungen und bilanzen. kann gut sein, dass darunter auch stupide arbeit ist auf die keiner bock hat. da freust dich dann über kaffee kochen Very Happy
Lykorion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 19 März 2014 - 14:15:48    Titel:

ich habe nicht gegen spusi arbeit aber ich mchte einfach nicht von den ganzen akademikern für nicht ganz voll genommen werden.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5985

BeitragVerfasst am: 19 März 2014 - 18:52:15    Titel:

na um den rat eines azubis wird da niemand fragen. du hast keine erfahrung und kriegst eben die arbeit, auf die sonst kaum jemand bock hat. gerade in dem bereich halten sich viele für den geilsten typen und verhalten sich dementsprechend (nicht alle, bloß eine pauschalisierung).

respekt kann man sich aber erarbeiten.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 20 März 2014 - 09:40:05    Titel:

Es gibt leider, in jedem Unternehmen und Hochschule, genügend Akademiker, die sich für den Nabel der Welt und "nur" ausgebildete Personen eher als Wasserträger erachten.

Allerdings ist meine Erfahrung (und mehr als in der Industrie wo ich auch einige Jahre zugebracht habe - inkl. IK-Ausbildung), dass es in den Big4 mehr auf Kompetenz als auf den Abschluß ankommt. Ich habe als frischer Quereinsteiger auf unterem Grade auch Partner "geführt", weil ich aufgrund meiner Vorbildung in diesem Punkten schlicht mehr Ahnung hatte. Das wird in dem Moment von vielen neidlos anerkannt und akzeptiert. Leider natürlich nicht von allen.

Allerdings und darüber musst Du Dir klar sein, ist der Weg nach oben aufgrund der Zeiträume die einzuhalten (bis man zum StB kommt) sind, als Nicht-Akademiker längere Zeit in Anspruch nimmt und Dir natürlich manches fachliches Wissen und (andere) Kompetenzen, die man im Studium erlernt, natürlich eher fehlen und du sie zusätzlich erst erlernen musst, willst Du Ernst genommen werden.

Aber niemand hindert dich, nach der Ausbildung ein Studium zu beginnen, nebenberuflich. Auch wenn die Big4 Dich in dem Moment nicht aktiv in ein duales schicken, so gibt es auch Varianten, wo das geht ohne das der AG Dir widersprechen kann.
Lykorion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 20 März 2014 - 18:38:52    Titel:

Ja also für mich steht fest, dass ich nach der Ausbildung auf jedenfall studieren werde. Die Ausbildung wäre im Lebenslauf einfach ein kleiner Pluspunkt und man könnte während des Studiums einfach besser Geld verdienen (Werksstudent)
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 21 März 2014 - 08:31:18    Titel:

Wenn Dein Weg eh in ein - wie auch immer geartetes - Studium gehen soll, dann würde ich mir über die Ausbildung keine Gedanken machen. Denn das kann ich Dir versprechen: Azubis sind und bleiben leider die untere Stufe in einem Unternehmen - überall. Natürlich wirst Du da auch mal bevormundet werden und Dir denken "Was für ein Arsch". Insgesamt habe ich allerdings - Rückblickend - vor allem sehr gute Erfahrungen mit meiner Ausbildung gemacht.
Lykorion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 22 März 2014 - 10:28:45    Titel:

Ja das Ding ist auch einfach, dass mir die Ausbildung eigentlich nicht soviel bringt, da ich mit einem Studium natürlich viel schneller am Ziel wäre.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ausbildung als Steuerfachangestellter bei den Big 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum