Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Molekülorbitaltheorie AH2 Moleküle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Molekülorbitaltheorie AH2 Moleküle
 
Autor Nachricht
sternskunny
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2009
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2014 - 18:38:50    Titel: Molekülorbitaltheorie AH2 Moleküle

Hi

Ich hab eine Frage zur Aufstellung von MO Schema von AH2 Molekülen, in dem FAll BeH2. Generell, wenn ich es hier mit BeH zu tun hätte, weiß ich , dass ich einmal das AO von H und von Be aufstelle. Aber hier hab ich zweimal H? Muss ich dann trotzdem, einmal AO von H aufstellen? Oder zweimal?

Ich hab nach dem Stichwort "ligandengruppeorbitale" gegoogelt,weil das wort öfter mal viel, nichts hilfreichen gefunden.

Ich hoffe mir kann einer helfen ! Danke
bernadette
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2014 - 19:10:53    Titel:

Soweit ich mich erinnern kann, gibt es da eine einfache und eine etwas kompliziertere Antwort.

Die einfachere ging glaube ich so:

Du stellst zuerst aus den AOs von H das MO von H2. Das mischt du dann mit den AOs vom Be. Dabei ist zu beachten, dass nur Orbitale gleicher Symmetrie mischen dürfen. D.h. du kannst das bindende MO von H2 mit dem s und dem pz-Orbital von Be mischen und das antibindende mit dem px oder py-Orbital, je nachdem, wie du dein Koordinatensystem legst.

Die kompliziertere Antwort: du überlegst dir, welche Geometrie dein Zielmolekül hat bzw. zu welcher Punktgruppe es gehört. Dann wählst du eine geeignete Basis und bestimmst die Transformationsmatrix für die Atomorbitale unter jeder zur Punktgruppe gehörenden Symmetrieoperation. Für jede Symmetrieoperation berechnest du dann die Spur der Transformationsmatrix. Das gibt dir die eine reduzible Darstellung. Die zerlegst du in die irreduziblen Darstellungen der Punktgruppe. Die irreduziblen Darstellungen der Punktgruppe geben dir dann deine symmetrieadaptierten Linearkombinationen bzw. deine MOs.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Molekülorbitaltheorie AH2 Moleküle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum